Merkblatt – Grundbegriffe zum Thema Wirtschaft

Werbung
Merkblatt – Grundbegriffe für den Unternehmer
Begriff
Kurzerklärung
Produktionsfaktoren
(die eingesetzten Mittel)
Menschliche Arbeitskraft (Mitarbeiter, Know How) und
Betriebsvermögen (Grund und Boden, Maschinen usw.)
Kapital (das einsetzte Geld zur Finanzierung des Vermögens)
Wirtschaftlich Denken – das
ökonomische Prinzip
anwenden - mit Knappheit
umgehen
Maximalprinzip – mit den vorhandenen Mitteln (Personal, Kapital,
Vermögen, Know How) maximalen Erfolg (Gewinn od. andere Ziele
wie Bekanntheit, Marktanteil usw.) erzielen.
Minimalprinzip – vorgegebene Ziele (Gewinn, Marktanteile usw.)
mit möglichst geringen (minimalen) Mitteln (Kapitel,
Produktionsmittel, Know How, Mitarbeiter) erreichen
Beispiele für Ziele von
Unternehmen
Gewinnorientierte Ziele
 Gewinn absolut
 Rentabilität = Gewinn im Verhältnis (in %) zum
 eingesetzten Kapital (Kapitalrentabilität) oder zum
 erzielten Umsatz (Umsatzrentabilität)
Marktorientierte Ziele
 Marktanteil
 Bekanntheitsgrad
 Image des Unternehmens
Soziale / ökologische Ziele
 Mitarbeiterzufriedenheit
 Beitrag zum Umweltschutz
Ziele beeinflussen einander!!
Rechengrößen zur Ermittlung quantitativer Ziel
Umsatz
Einnahmen aus dem Verkauf der Leistungen (verkaufte Menge, also
Absatz x Verkaufspreis)
Einstandpreis
Der erforderliche Preis, damit ein eingekauftes Gut im Unternehmen
bereit steht:
Einkaufspreis
- evt. Rabatte
+ Bezugskosten (Transport, Montage usw.)
Einstandspreis
Wareneinsatz (Handel)
Materialverbrauch
(Produktion)
Handel: verkaufte Menge x Einstandspreis
Produktion: verbrauchte Menge x Einstandspreis
Berechnung des Gewinns (vereinfacht!)
Handel:
Produktion:
Dienstleistung:
Umsatz (Verkauf)
Umsatz
Umsatz
- Wareineinsatz
- Herstellkosten
- Kosten
Bruttogewinn
Bruttogewinn
Erfolg (Gewinn/Verlust)
- sonst. Kosten
- sonst. Kosten
Erfolg (Gewinn/Verlust)
Erfolg (Gewinn/Verlust)
Der Bruttogewinn dient zur Deckung der sonstigen Kosten (z.B. Werbung, Miete, Strom, Büroaufwand
usw.) und des Gewinns für den Unternehmer/das Unternehmen.
Handelsspanne
(im Handel)
Differenz zwischen Verkaufspreis und Einstandspreis
Absolut: Verkaufspreis minus Einstandspreis
in %:
Verkaufspreis minus Einstandspreis x 100
Verkaufspreis
Zeigt, wie viel % des VK-Preises zur Deckung der sonst. Kosten verbleiben.
Herunterladen
Explore flashcards