Nils Trumler 24.11.2009 Sparta Referat Kriegsstaat oder Hochkultur

Werbung
Nils Trumler
24.11.2009
Sparta Referat
 Kriegsstaat oder Hochkultur?
 Lage
o Zwischen 2 Gebirgen (Natürlicher Schutz)
o Am Fluss Eurotas (Fruchtbarer Boden &
Handelsbegünstigt
 Historische Entwicklung
o Ca. 900 v. Chr. erste Besiedlung
o Dorische Wanderung
 Gründung der ersten 4 Dörfer
o Zahlreiche Kriege zwischen umliegenden Völkern
(Vormachtstellung)
o Peloponnesischer Bund (sehr großer
Einflussbereich Spannungen zwischen Sparta &
Athen)
o 490 & 480 v. Chr. Perserkrieg; Zusammenschluss
gegen Persien (Sparta & Athen verbündete)
o Schlacht im Thermopylenpass
o Seeschlacht bei Salamis (Sieg des Hellenenbundes)
o Schlacht bei Platäa (Endgültiger Sieg)
o 435 v. Chr. Sparta & Athen bekriegen sich
(Peloponnesischer Krieg)
o 404 v. Chr. Sparta siegte über Athen
 Spartas Untergang
o Unterdrückung von anderen Poleis führte zu
Feinden
o Reichtum durch Sieg über Athen
o Adel herrschte
o Peloponnesischer Bund brach (Anzahl von Feinden
war zu hoch)
o Überlaufen ehemaliger Verbündeter zu Athen
o 371 v. Chr. Theben besiegte Sparta
 Bevölkerung
o Spartiaten (kleinste Bevölkerungsgruppe, hatte
Bürgerrechte, politische Rechte)
o Perioken (keine politischen Rechte, freie Einwohner
im Umland
o Heloten (80 % der Bevölkerung, keine Rechte,
Sklaven)
 Rolle der Frau
o Keine politischen Rechte
o Haushalt & Erziehung
o Gebar neue Krieger (führte zu mehr Ansehen)
o Recht Eigentum zu besitzen
 Ausbildung
o Ältestenrat (Gerusia) entschied über
Lebensberechtigung der Neugeborenen
o „Agoge“ Ausbildung ab 7. Lebensjahr
o Permanente militärische Drill
o
o
o
o
o
Auch schulische Ausbildung
Ende mit 18
Bürgerrechte erst mit 30
Nur Bürgerskinder genossen Ausbildung
Heloten dienten als praktische Kriegserfahrung
 Religion und Feste
o Religion bestimmte alle Lebensbereiche
o 12 Hauptgötter (Zeus, Hera, Poseidon)
o Zahlreiche spezifische Götter
o Religiöse feste hatten Priorität (sogar kriegerische
Handlungen wurden aufgeschoben)
 Gesetze & Verfassung
o Gerusia
 Regelung der Volksversammlung
 Rechtsprechendes Organ
o Doppelkönigtum
 Agiaden & Eurypontiden
 Heeresführung
o Ephoren
 Kontrolle der Könige
 Außenpolitik
o Apella (Volksversammlung)
 Wahl der Ältesten & Euphoren
 Militär
o Professionellste Landstreitkraft
o Ausbildung oberstes Gebot
o Ausrüstung: Schild, Helm, Brustharnisch,
Bronzebeinschienen, Speer, Kurzschwert
o Phalanxformation
o Ruf der Unbesiegbarkeit
 Hochkultur
o Viele kulturelle und religiöse Veranstaltungen mit
oberster Priorität
o Dicht und Gesangswettbewerbe
o Nicht nur Kriegerische, sondern auch schulische
Ausbildung
o Komplexes politisches System
o Herrschaft der Wenigen
 Kriegerstaat
o Komplette Jungend kriegerische Ausbildung
o Expansive Polis
 Kriegerische Handlungen unvermeidbar
o Gesamtes leben auf Krieg
o Gefallene Poleis wurden Sklaven
 Folglich ist Sparta eher ein Kriegerstaat als eine
Hochkultur.
Herunterladen
Explore flashcards