Vorschlag einer Kandidatin_eines

Werbung
VdK Preis "vilmA"
für Menschen mit Behinderung
in Beschäftigung und Ausbildung
Vorschlag einer Kandidatin/eines Kandidaten
Name der vorschlagenden Organisation/Einzelperson:
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Name, Anschrift und Geburtsjahr der Kandidatin/des Kandidaten:
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Name und Anschrift des Arbeitgebers:
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Status (z.B. Azubi, angelernte/-r Arbeiter/-in, Handwerksgeselle/-in, Student/-in):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Berufsbezeichnung
(z.B. Maschinenbediener/-in, Schreiner/-in, Kaufmann/-frau, Lehramtsstudent/-in):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Tätigkeitsbeschreibung/-umfeld
(z.B. Schreiner an CAD-Anlage oder an mechanischen Sägen):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Sofern bekannt: Art/ Schwere der Behinderung (med. Bezeichnung, Grad der Behinderung,
Merkzeichen, Auswirkungen auf die Tätigkeit; Vorlage des Feststellungsbescheides;
Weiterleitung ggfs. im verschlossenen Briefumschlag oder separat von Kandidatin/-en an VdK):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Darstellung der besonderen beruflichen oder Ausbildungs- oder Studienleistung - gerne auch
in separatem Anschreiben (z.B.: Prüfungs- und Arbeitsergebnisse, besonderer Einsatz,
Motivation, Zuverlässigkeit, hohe Eigenverantwortung, Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit,
Durchhaltevermögen):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Sonstige Leistungen (ehrenamtlicher oder sonstiger sozialer/ persönlicher Einsatz, z.B. in
Selbsthilfegruppen, Nachbarschaftshilfe, Entwicklung persönlicher Talente etc.) oder
besondere Herausforderungen (z.B. beeindruckende Bewältigung der Behinderung trotz
erheblicher Einschränkungen, regionale Mobilität, geringe Ausfallzeiten etc.):
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
Beispiele für besondere Leistungen:
 Gehörloser Schriftsetzer mit großem handwerklichen Können und hoher Arbeitsmotivation, der für
interessierte Kollegen aus der Druckerei regelmäßig gebärdensprachlich orientierte Kommunikationskurse
anbietet.
 Studentin mit Nierenerkrankung, die ihr Studium trotz regelmäßiger Dialyse-Termine in der Regelzeit und
mit überdurchschnittlichen Noten abschließt.
 Inhaber einer Werkstatt für behindertengerechte Umbauten von Fahrzeugen, dem selbst eine Hand fehlt
und der mit seinem Know-how anderen Menschen mit Behinderung zu mehr Mobilität und
Selbstbestimmung verhilft.
 Angehende Bürokraft mit geistiger Entwicklungsverzögerung, die ihre Ausbildung mit großem Ehrgeiz
bewältigt und innerhalb der Belegschaft schon nach kurzer Zeit voll anerkannt ist.
 Mitarbeiter einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, der eine überdurchschnittliche Entwicklung bei
der Bewältigung seiner Aufgaben zeigt oder sich stets auch für andere Werkstattmitarbeiter einsetzt.
Hiermit erkläre ich, dass ich die/ den o.g. Kandidatin/en wegen besonderer Leistungen für den VdK Preis
vorschlage. Ich versichere, dass ich die vorstehenden Angaben nach bestem Wissen gemacht habe.
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
_______________________________
Ort, Datum
______________________________
Unterschrift der/s Vorschlagenden
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, als Kandidat/in für den VdK Preis für Menschen mit Behinderungen in
Ausbildung und Beruf vorgeschlagen zu werden. Ich bin einverstanden, dass meine Daten für das interne Bewertungsverfahren
verwendet werden. Die medizinischen und sonstigen persönlichen Daten werden von der Jury vertraulich behandelt. Im
Rahmen einer evtl. Preisverleihung bin ich mit der Veröffentlichung meines Namens, Berufs, Wohnorts und meiner
Behinderung sowie eines Fotos einverstanden.
Klicken Sie hier, um Text einzugeben.
________________________________
Ort, Datum
______________________________
Unterschrift der/s Kandidatin/-en
WICHTIGER HINWEIS: Aus rechtlichen Gründen müssen dem VdK NRW die Unterschriften im
Original vorliegen. Von daher bitten wir Sie, auch diese beschreibbare Datei auszudrucken und
uns im Original zukommen zu lassen!
Herunterladen
Explore flashcards