Pressetext Bildung als Schluesselfaktor

Werbung
Basispressetext
Bildung ist der Schlüsselfaktor für die Innovationskraft
und den wirtschaftlichen Fortschritt Liechtensteins
Liechtenstein verfügt über keine natürlichen Ressourcen oder Bodenschätze. Aus diesem
Grund ist die Bildung der Schlüsselfaktor für den Erfolg. Das Schulwesen ist in der Verfassung
als Staatsaufgabe definiert. Denn Bildung, Forschung und Wissenschaft sind wichtige
Zukunftsinvestitionen, welche die Innovationskraft von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft
sichern.
Das Bildungswesen in Liechtenstein ist geprägt von den Schulsystemen der deutschsprachigen
Länder. Besonderen Einfluss auf die Schulstruktur und die Bildungsinhalten üben die beiden
Nachbarländer Schweiz und Österreich aus. Auf primärer und sekundärer Stufe besitzt Liechtenstein
eigenständige Schulbetriebe, eine Reihe an weiterführenden Schulen sowie auch eine eigene
Berufsmittelschule. Die Schulpflicht von neuen Schuljahren absolvieren die Schülerinnen und Schüler
in der fünfstufigen Primarschule, an die sich die Sekundarschulen anschliessen. Die vier Stufen
umfassenden Sekundarschulen gliedern sich in die drei Schultypen Oberschule, Realschule und
Gymnasium.
Duales Berufsbildungssystem
Ein wichtiger Pfeiler der liechtensteinischen Bildungslandschaft ist die duale Berufsbildung. Sie erfolgt
mit der praktischen Ausbildung in einem Lehrbetrieb und begleitender theoretischer Ausbildung in der
Berufsschule. Während es in Liechtenstein selbst genügend Lehrbetriebe für etwa 80 verschiedene
Berufe gibt, absolvieren die jungen Berufsleute die Berufsschule in der Schweiz.
Bedürfnisse der Wirtschaft aufnehmen
Das Hochschulangebot orientiert sich weitgehend an den Bedürfnissen des Wirtschaftsstandortes
Liechtenstein. Die Universität Liechtenstein hat sich auf Architektur und im Bereich Wirtschaft auf
Entrepreneurship, Finanzdienstleistungen und Wirtschaftsinformatik spezialisiert. Mit dem Aufbau von
Instituten erfolge der Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.
Neben der Universität Liechtenstein gibt es drei weitere Institutionen auf Hochschul-Niveau mit
unterschiedlicher Ausrichtung: Die Internationale Akademie für Philosophie (IAP), das LiechtensteinInstitut als wissenschaftliche Forschungsstätte für spezifisch liechtensteinische Themen und die
Private Universität in Liechtenstein. Sie bietet Studiengänge und Dissertationsstudien in den
Fachbereichen Medizinische Wissenschaft und Rechtswissenschaften an.
Liechtenstein Marketing
Äulestrasse 30 | Postfach 139 | 9490 Vaduz | Liechtenstein
T +423 239 63 63 | [email protected] | www.liechtenstein-marketing.li
Weitere Informationen zum Bildungsstandort Liechtenstein: http://www.liechtenstein.li/de/bildung/
Über Liechtenstein
Liechtenstein liegt zwischen der Schweiz und Österreich. Weltweit ist das Fürstentum mit seinen
160 km2 der sechstkleinste Staat und hat eine Einwohnerzahl von rund 37'000 Personen. Der Fürst
amtet als Staatsoberhaupt. Aufgrund der Verfassung von 1921 wird die Staatsgewalt von Fürst und
Volk getragen. Liechtenstein ist ein stabiler, breit diversifizierter Wirtschaftsstandort mit über 4‘000
tätigen Unternehmen und fast gleich vielen Arbeitsplätzen wie Einwohnern. Auch Familien, Gourmets,
Kulturliebhaber und Sportbegeisterte kommen in Liechtenstein auf Ihre Kosten. Die intakte Natur im
Berg- und Talgebiet, kulturelle Highlights, Kulinarik, Sport und Erholung zeichnen das Fürstentum aus.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.liechtenstein.li, www.liechtenstein-business.li, und
www.tourismus.li.
Kontakt
Liechtenstein Marketing
Patrik Schädler, Bereichsleiter Kommunikation
Telefon +423 239 63 05, [email protected]
Liechtenstein Marketing
Äulestrasse 30 | Postfach 139 | 9490 Vaduz | Liechtenstein
T +423 239 63 63 | [email protected] | www.liechtenstein-marketing.li
Herunterladen
Explore flashcards