6.2 Laden des Materials in den Groove-Arbeitsbereich für

Werbung
Contoso GmbH 2008
Standortübergreifende Datenerfassung und
Zusammenarbeit für mehr Effizienz – 5
Microsoft Corporation
Veröffentlicht: Juli 2008
Zusammenfassung
In der Vergangenheit hatte Contoso Schwierigkeiten bei der standortübergreifenden Zusammenarbeit
und bei der Erfassung von Kundenfeedback, anhand dessen das Angebot des Unternehmens gezielt
verbessert werden kann. In diesem Kundenszenario wird erläutert, wie Contoso diese wichtigen
geschäftlichen Anforderungen während der diesjährigen Verkaufsveranstaltung mithilfe von integrierten
Microsoft-Technologien lösen kann.
Mithilfe des Microsoft Office PerformancePoint Server 2007-basierten Dashboards, das Contoso
implementiert hat, können Business Intelligence-Daten präsentiert werden, anhand derer die
Geschäftsleitung die Kundenrückmeldungen in Echtzeit verfolgen und zeitnah fundierte geschäftliche
Entscheidungen hinsichtlich der Produkte und Angebote treffen kann. Und dank der
Zusammenarbeitsfunktionen von Microsoft Office Groove 2007 kann Contoso seine Mitarbeiter – auch
die bei der Verkaufsveranstaltung nicht anwesenden – über die inhaltlichen Änderungen bezüglich der
Verkaufsveranstaltung auf dem Laufenden halten. Mit Office Groove 2007 erhalten Mitarbeiter einen
Warnhinweis, wenn neues Material im Intranet des Unternehmens veröffentlicht wurde.
Kundenkampagne:
Funktion:
Optimierung der IT-Basisinfrastruktur
Zusammenarbeit
Rolle:
Marketing
Vertrieb
Marga Schilling, VP Verkauf
Patricia Doyle, Vertriebsmanagerin
Gast bei der Verkaufsveranstaltung, Kunde
Communicator 2007
Groove 2007
InfoPath 2007
Office Enterprise 2007
PerformancePoint Server 2007
SharePoint Server 2007
SQL Server 2005
Windows Vista
Personen:
Technologien:
© 2007 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Inhaltsverzeichnis
1. Demo-Szenario ....................................................................................................................................... 3
2. Demo-Setup – (nur virtuelle Computerumgebung) ................................................................................ 3
2.1
DS-SRV-01: Alex Roland, IT Engineer ............................................................................... 3
2.2
DS-SRV-02: Alex Roland, IT Engineer ............................................................................... 3
2.3
DS-CLI-01: Patricia Doyle, Vertriebsmanagerin ................................................................. 4
2.4
DS-CLI-01: Marga Schilling, VP Verkauf ............................................................................ 6
3. Bearbeiten von Dokumenten in Groove – Demo beginnt hier ................................................................ 9
3.1 Präsentationsänderung in Groove ............................................................................................. 9
4. Zusammenarbeit und Synchronisierung in Groove .............................................................................. 10
4.1 Anzeigen der Präsentation und Synchronisieren der Feedbackformulare der Kunden .......... 10
5. Überwachen von Feedback und Treffen einer soliden geschäftlichen Entscheidung.......................... 15
5.1 Überwachen des Dashboards für die Verkaufsveranstaltung, Anzeigen von
Feedbackformularen und Treffen von Geschäftsentscheidungen ................................................. 15
6. Erstellen eines neuen Groove-Arbeitsbereichs, Ankündigen von Rabatten, Bereitstellen von
Begleitmaterial ............................................................................................................................................ 20
6.1 Erstellen eines neuen Groove-Arbeitsbereichs, Einladen der Geschäftsinhaber .................... 20
6.2 Laden des Materials in den Groove-Arbeitsbereich für Geschäftsinhaber .............................. 23
Weitere Informationen zu Demo Showcase finden Sie im Microsoft-Partner-Programm-Portal unter
http://www.microsoft.de/contoso.
Senden Sie Kommentare, Fragen und Feedback an [email protected]
© 2007 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
1. Demo-Szenario
Contoso hat sich zum Ziel gesetzt, dass sein Mitarbeiterteam während der diesjährigen Verkaufsveranstaltung produktiv bleibt –
auch wenn die einzelnen Teammitglieder an unterschiedlichen Standorten arbeiten. Und das Unternehmen muss effiziente und
fundierte Geschäftsentscheidungen basierend auf Kundenrückmeldungen treffen. Um diese Anforderungen proaktiv anzugehen,
führt Contoso eine auf einer Microsoft-Plattform basierende Umgebung mit 2007 Microsoft Office System und Microsoft Office
SharePoint Server 2007 ein.
Mithilfe des Microsoft Office PerformancePoint Server 2007-basierten Dashboards, das Contoso implementiert hat, können
Business Intelligence-Daten präsentiert werden, anhand derer die Geschäftsleitung die Kundenrückmeldungen in Echtzeit
verfolgen und zeitnah fundierte geschäftliche Entscheidungen hinsichtlich der Produkte und Angebote treffen kann. Und dank
der Zusammenarbeitsfunktionen von Microsoft Office Groove 2007 kann Contoso seine Mitarbeiter – auch die bei der
Verkaufsveranstaltung nicht anwesenden – über die inhaltlichen Änderungen bezüglich der Verkaufsveranstaltung auf dem
Laufenden halten. Mit Office Groove 2007 erhalten Mitarbeiter einen Warnhinweis, wenn neues Material im Intranet des
Unternehmens veröffentlicht wurde.
Erfahren Sie, inwiefern die Lösungsangebote von Microsoft Contoso bei der effizienten Zusammenarbeit, bei der Überwachung
von geschäftlichen Trends und beim zeitnahen Treffen von Geschäftsentscheidungen unterstützen, wodurch die
Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern verbessert wird und das Unternehmen seine Angebote gezielter anpassen kann.
2. Demo-Setup – (nur virtuelle Computerumgebung)
DS-SRV-01 und DS-SRV-02 enthalten die Umgebung mit den zur Ausführung der Demo erforderlichen Diensten, werden
aber ansonsten nicht verwendet. DS-CLI-01 dient zur Darstellung der Benutzeraktionen. In der Demo treten drei Personen
auf, die alle DS-CLI-01 verwenden.
Wenn Sie sich als Alex bei DS-SRV-01 anmelden, wird das Scenario Configuration and Optimization Tool (SCOT)
automatisch gestartet. Wählen Sie alle für Sie interessanten Szenarios aus, sodass die entsprechenden Dienste gestartet und
unnötige Dienste angehalten werden können. Die Ausführung dieses Tools dauert mehrere Minuten, da auch Websites
zwischengespeichert werden, die für die von Ihnen gewählten Szenarios erforderlich sind.
2.1 DS-SRV-01: Alex Roland, IT Engineer
Stichpunkte
 Alex Roland meldet sich bei DSSRV-01 an, um Aufwärmskripts
auszuführen, mit denen die
Darstellungsleistung der
Szenarios verbessert wird.
Anweisungen
Screenshots
 Starten Sie Server DS-SRV-01.
 Benutzername: aroland
Kennwort: [email protected]
Domäne: contoso
 Wählen Sie innerhalb von SCOT
die gewünschten Szenarios aus,
und klicken Sie auf
KONFIGURIEREN.
2.2 DS-SRV-02: Alex Roland, IT Engineer
Stichpunkte
 Alex Roland meldet sich bei DSSRV-02 an, um Aufwärmskripts
auszuführen, mit denen die
Darstellungsleistung der
Szenarios verbessert wird.
Seite 3 von 30
Anweisungen
 Starten Sie Server DS-SRV-02.
 Benutzername: aroland
Kennwort: [email protected]
Domäne: contoso
Screenshots
2.3 DS-CLI-01: Patricia Doyle, Vertriebsmanagerin
Patricia Doyle wird bei DS-CLI-01 angemeldet und verwendet während dieser Demo diesen Client. Mit der Funktion
Benutzer wechseln von Windows Vista kann der aktuelle Benutzer nach Bedarf gewechselt werden.
Stichpunkte
 Patricia Doyle meldet sich bei
Client DS-CLI-01 an.
Anweisungen
 Klicken Sie auf Benutzer
wechseln.
 Klicken Sie auf Anderer
Benutzer.
 Benutzername: pdoyle
Kennwort: [email protected]
Domäne: contoso
 Groove wird automatisch
geöffnet.
 Geben Sie im Fenster
Willkommen bei Groove –
Microsoft Office Groove
folgendes Kennwort ein:
[email protected]
 Klicken Sie auf Anmelden.
 Öffnen Sie Outlook, indem Sie
auf
Start > E-Mail Microsoft Office
Outlook klicken.
Seite 4 von 30
Screenshots
 Sie öffnet Office Communicator.
 Öffnen Sie Office
Communicator:
Start > Alle Programme >
Microsoft Office
Communicator 2007
 Minimieren Sie Office
Communicator.
 Wechseln Sie zu Groove.
 Sie öffnet Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung.
 Doppelklicken Sie auf
Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung
Standardarbeitsbereich.
 Schließen Sie das Fenster
Startbereich – Microsoft Office
Groove.
Seite 5 von 30

Wechseln Sie den Benutzer,
indem Sie auf
Start und anschließend auf das
Pfeilsymbol neben dem
Schlosssymbol und auf
Benutzer wechseln klicken.
2.4 DS-CLI-01: Marga Schilling, VP Verkauf
Marga Schilling wird bei DS-CLI-01 angemeldet und verwendet während dieser Demo diesen Client. Mit der
Funktion Benutzer wechseln von Windows Vista kann der aktuelle Benutzer nach Bedarf gewechselt werden.
Stichpunkte
Anweisungen
 Marga Schilling meldet sich bei
Client DS-CLI-01 an.
 Starten Sie Client DS-CLI-01.
 Groove wird automatisch
geöffnet.
 Geben Sie im Fenster
Willkommen bei Groove –
Microsoft Office Groove
folgendes Kennwort ein:
[email protected]
 Benutzername: mschilling
Kennwort: [email protected]
Domäne: contoso
 Klicken Sie auf Anmelden.
 Marga öffnet Outlook.
Seite 6 von 30
 Öffnen Sie Outlook, indem Sie
auf
Start > E-Mail Microsoft Office
Outlook klicken.
Screenshots
 Sie öffnet Office Communicator.
 Öffnen Sie Office
Communicator:
Start > Alle Programme >
Microsoft Office
Communicator 2007
 Minimieren Sie Office
Communicator.
 Hinweis: Groove kann so
konfiguriert werden, dass das
Kennwort gespeichert wird.
 Wechseln Sie zum Fenster
Startbereich – Microsoft Office
Groove.
 Marga öffnet Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung in Groove.
 Doppelklicken Sie auf
Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung
Standardarbeitsbereich.
 Schließen Sie das Fenster
Startbereich – Microsoft Office
Groove.
Seite 7 von 30
 Wechseln Sie den Benutzer,
indem Sie auf
Start und anschließend auf das
Pfeilsymbol neben dem
Schlosssymbol und auf
Benutzer wechseln klicken.
Seite 8 von 30
3. Bearbeiten von Dokumenten in Groove – Demo beginnt hier
3.1 Präsentationsänderung in Groove
Marga Schilling nimmt im Groove-Arbeitsbereich eine Änderung an der Datei "Präsentation für Verkaufsveranstaltung – 2.
Tag" vor. Anschließend speichert sie die Datei vom Groove-Arbeitsbereich aus.
Stichpunkte
 Marga Schilling verwendet DSCLI-01.
Anweisungen
 Marga Schilling ist bereits
angemeldet. Klicken Sie auf
Benutzer wechseln.
Kennwort:
[email protected]
 Office Groove 2007 ist ein
Produkt zur Zusammenarbeit,
mit dem Teams dynamisch
und effizient
zusammenarbeiten können,
selbst wenn die
Teammitglieder für
verschiedene Organisationen,
an einem Remotearbeitsplatz
oder offline arbeiten.
 Öffnen Sie das Fenster
Groove-rbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung.
 Contoso organisiert die
Verkaufsveranstaltung
standortübergreifend und hat
einen Arbeitsbereich in Groove
2007 erstellt, sodass die
Vertriebsmanager von
Contoso effizient
zusammenarbeiten können.
 Vergewissern Sie sich, dass
Sie das Dateitool aktiviert
haben. Falls nicht, klicken Sie
auf Dateien.
 Marga öffnet eine Präsentation
über das Dateitool des
Groove-Arbeitsbereichs.
 Doppelklicken Sie auf
Präsentation für
Verkaufsveranstaltung – 2.
Tag.
 Anschließend bearbeitet sie
das Dokument.
 Ändern Sie den Titel der
Präsentation von "Präsentation
für Verkaufsveranstaltung" in "
Präsentation für
Verkaufspräsentation
Verkaufsveranstaltung ".
Seite 9 von 30
Screenshots
 Mit Groove können
Dokumente in der Anwendung
selbst bearbeitet und
gespeichert/geschlossen
werden.
 Schließen Sie das PowerPointDokument.
 Marga speichert die
Änderungen am Dokument.
 Klicken Sie auf Ja.
 Groove speichert automatisch
die Änderungen am
Dokument. Das bearbeitete
Dokument ist sofort für alle
Mitglieder des Arbeitsbereichs
verfügbar.
 Klicken Sie auf Ja.
 Wechseln Sie den Benutzer,
indem Sie auf
Start und anschließend auf das
Pfeilsymbol neben dem
Schlosssymbol und auf
Benutzer wechseln klicken.
4. Zusammenarbeit und Synchronisierung in Groove
4.1 Anzeigen der Präsentation und Synchronisieren der Feedbackformulare der Kunden
Patricia Doyle, die sich am Verkaufsveranstaltungsort für die Region "West" befindet, sieht die von Marga Schilling
vorgenommenen Änderungen. Während sie im Groove-Arbeitsbereich arbeitet, synchronisiert sie auch die Feedbackformulare
der Kunden mit dem internen Verkaufsveranstaltungsportal.
Stichpunkte
 Patricia Doyle verwendet DSCLI-01.
Anweisungen
 Patricia Doyle ist bereits
angemeldet. Klicken Sie auf
Benutzer wechseln.
Kennwort:
 Groove zeigt verschiedene
Typen von Warnmeldungen
Seite 10 von 30
[email protected]
 Bewegen Sie den Cursor über
das Groove-Symbol in der
Screenshots
an. Der Benutzer kann die
Warnungen bei Bedarf
unterdrücken.
Taskleiste.
 Patricia erhält eine Warnung,
dass ein Dokument
ungelesene Daten enthält.
 Klicken Sie auf die GrooveWarnung "Dateien" in
"Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung"
verfügt über ungelesene
Daten.
 Sie öffnet den Arbeitsbereich.


Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung wird
geöffnet.
Hinweis: Vergewissern Sie
sich, dass das Dateitool
aktiviert ist. Falls nicht, klicken
Sie auf Dateien.

 Daraufhin sieht sie die
Änderungen, die Marga vor ein
paar Minuten an ihrem
Arbeitsplatz vorgenommen hat.
 Doppelklicken Sie auf
Präsentation für
Verkaufsveranstaltung – 2.
Tag.
.
 Groove ermöglicht auf diese
Weise eine bessere
Zusammenarbeit zwischen
mehreren Mitgliedern eines
Arbeitsbereichs.
 Patricia schließt das
PowerPoint-Dokument.
 Schließen Sie das PowerPointDokument.
 Patricia Doyle befindet sich auf
der Verkaufsveranstaltung und
unterbricht das Gespräch mit
einem Kunden.
 Öffnen Sie Windows-Explorer:
 Sie möchte eine
Synchronisierung in Groove
2007 mit den neuesten
Kundenfeedbackformularen
vornehmen.
Seite 11 von 30
Klicken Sie auf Start >
Computer.
 Sie öffnet den lokalen
Windows-Ordner, in dem die
Kundenfeedbackformulare
gespeichert sind.
 Klicken Sie unter Ordner auf
Lokaler Datenträger (C:).
 Sie navigiert auf dem lokalen
Laufwerk C: auf dem Computer
zum Ordner
Feedbackformulare für
Verkaufsveranstaltung.
 Doppelklicken Sie auf
Feedbackformulare.

 Klicken Sie auf Organisieren >
Alles auswählen.

 Klicken Sie auf Organisieren >
Kopieren.
 Patricia öffnet den ContosoArbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung in
Groove.

Seite 12 von 30
Wechseln Sie zum GrooveArbeitsbereichsfenster
Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung.
 Patricia öffnet den GrooveArbeitsbereich und ruft die
SharePoint-Dateibibliothek auf.

Klicken Sie im GrooveArbeitsbereich auf
SharePoint-Dateien –
Feedbackformulare.
 Office Groove 2007 verfügt
über eine integrierte
Synchronisierungsfunktion, mit
der Dateien zwischen dem
SharePoint-Dateitool des
Arbeitsbereichs und einer
Formularbibliothek auf der
SharePoint 2007-Site
synchronisiert werden können.

Klicken Sie mit der rechten
Maustaste in das Fenster
SharePoint-Dateien –
Feedbackformulare, und
wählen Sie Einfügen. (Klicken
Sie in der Simulation auf
Bearbeiten -> Einfügen)
 Patricia startet den
Synchronisierungsvorgang.

Klicken Sie im Fenster
Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung auf
Bearbeiten > Jetzt
synchronisieren…
 Die Vertriebsmanager von
Contoso agieren als
"Manager" innerhalb des
Arbeitsbereichs für
Verkaufsveranstaltung in
Groove 2007.

Klicken Sie auf Weiter.

Patricia verschiebt die Datei in
den Groove-Arbeitsbereich,
sodass sie die Formulare mit
der internen SharePointFormularbibliothek von
Contoso synchronisieren
kann.
 Jedes Mitglied mit einer
Managerrolle kann die
Formulare innerhalb eines
Arbeitsbereichs
synchronisieren.
 Marga ist derzeit für die
Synchronisierung zuständig.
Bei Bedarf kann jeder
Vertriebsmanager an jedem
beliebigen
Seite 13 von 30
Verkaufsveranstaltungsort
diese Rolle übernehmen.
 Patricia muss die Rolle des
Synchronizers übernehmen,
um die Synchronisierung
durchzuführen.
 Patricia übernimmt die Rolle,
ohne eine Anforderung an
Marga zu senden.

Aktivieren Sie die Option
Synchronisierungsterung
jetzt ohne Senden einer
Anforderung annehmen.
 Patricia hat die Synchronisierungssteuerungsanforderung
jetzt abgeschlossen.

Klicken Sie auf OK.
 Nun kann sie die
Synchronisierung durchführen.

Klicken Sie auf OK.
 Patricia startet den
Synchronisierungsvorgang.

Klicken Sie im Fenster
Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung auf
Jetzt synchronisieren.
 Patricia schließt den
Synchronisierungsvorgang ab.

Klicken Sie im Fenster
Vorschau für Synchronisierung
auf Jetzt synchronisieren.
 Nach Abschluss der
Synchronisierung werden die
von den Kunden ausgefüllten
InfoPath-Formulare in eine
Formularbibliothek im
Verkaufsveranstaltungsportal
von Contoso hochgeladen.
Seite 14 von 30

Wechseln Sie den Benutzer,
indem Sie auf
Start und anschließend auf
das Pfeilsymbol neben dem
Schlosssymbol und auf
Benutzer wechseln klicken.
5. Überwachen von Feedback und Treffen einer soliden geschäftlichen
Entscheidung
5.1 Überwachen des Dashboards für die Verkaufsveranstaltung, Anzeigen von
Feedbackformularen und Treffen von Geschäftsentscheidungen
Marga Schilling überwacht, wie die Verkaufsveranstaltung bei den Kunden und Geschäftsinhabern ankommt. Mit dem
internen Verkaufsveranstaltungsportal und dem eigens für die Verkaufsveranstaltung erstellten internen Dashboard überwacht
sie in Echtzeit die von den Kunden abgegebenen Bewertungen. Sie stellt fest, dass Kunden und Geschäftsinhaber
unangemessene Rabatte kritisieren. Geschäftsinhaber sind darüber hinaus mit der Zusammenarbeit aufseiten von Contoso
unzufrieden. Daraufhin setzt sich Marga sofort mit Patricia in Verbindung und bittet sie, einen neuen Groove-Arbeitsbereich für
die Geschäftsinhaber zu erstellen, um die Kundenbeziehungen zu verbessern und diese über verbesserte Rabatte für ihre
Produkte zu informieren.
Stichpunkte
 Marga Schilling verwendet DSCLI-01.
Anweisungen
 Marga Schilling ist bereits
angemeldet. Klicken Sie auf
Benutzer wechseln.
Kennwort:
Seite 15 von 30
[email protected]
Screenshots
 Marga befindet sich in München,
am Hauptsitz von Contoso.
 Öffnen Sie Internet Explorer:
Start > Internet Explorer.
 Sie überwacht den Verlauf der
Verkaufsveranstaltung mithilfe
von Groove 2007, dem internen
Verkaufsveranstaltungsportal
und vielen anderen Microsoft
Office-Tools, die eine effiziente
Zusammenarbeit und
Kommunikation zwischen
Teammitgliedern an
unterschiedlichen Standorten
ermöglichen.
 Marga öffnet Internet Explorer
und ruft das
Verkaufsveranstaltungsportal
von Contoso auf, eine speziell
für die Verkaufsveranstaltung
erstellte Microsoft Office
SharePoint Server 2007-Site.
 Microsoft Office SharePoint
Server 2007 ist eine integrierte
Suite von Serverfunktionen zur
Verbesserung der
organisatorischen Effizienz. Sie
ermöglicht umfassendes Content
Management und bietet
Suchfunktionen in Unternehmen,
wodurch die gemeinsamen
Geschäftsprozesse beschleunigt
und der standortübergreifende
Informationsaustausch
erleichtert wird.
 Marga öffnet das
Verkaufsveranstaltungsportal.
 Marga zeigt das
Verkaufsveranstaltungsportal an.
Seite 16 von 30
 Klicken Sie auf Websites >
Verkaufsveranstaltungsportal.
 Das
Verkaufsveranstaltungsportal
besteht aus mehreren Webparts.
Zwei wichtige Webparts sind
"Formularbibliothek" und
"Seiten-Viewer".
 Schauen Sie sich im Dashboard
Feedbackbewertung die
Feedbackbewertungen an.
 Bei beiden handelt es sich um
integrierte Webparts, mit denen
Formulare in einer
Formularbibliothek und auf einer
beliebigen Webseite angezeigt
werden können.
 Mithilfe des für die
Verkaufsveranstaltung erstellten
Dashboards überwacht Marga
die Feedbackinformationen der
Kunden in Echtzeit.
 Das Dashboard
Feedbackbewertung enthält die
Feedbackinformationen für alle
Gebiete in Form von "Smileys"
an.
 Beachten Sie den traurigen
Smiley für die Region "West".
 Das Dashboard wurde mithilfe
von SQL Server 2005 Analysis
Services, Office
PerformancePoint Server 2007
und SharePoint Server 2007
entworfen.
 Marga führt genauere
Untersuchungen im Dashboard
durch und stellt fest, dass beide
Verkaufsveranstaltungsorte in
der Region "West" schlechte
Feedbackbewertungen erhalten
haben.
 Marga bemerkt jedoch, dass alle
anderen Orte eine sehr gute
Feedbackbewertung erhalten
haben.
Seite 17 von 30
 Erweitern Sie die Baumstruktur
neben West. Beachten Sie die
traurigen Smileys für San Diego
und San Francisco.
 Marga würde nun gerne die von
den Kunden in der Region
"West" eingegebenen
Feedbackkommentare lesen.
 Klicken Sie auf
Feedbackformulare.
 Sie klickt auf die Bibliothek
Feedbackformulare.
 Die Bibliothek
Feedbackformulare ist die
synchronisierte
Formularbibliothek.
 Nachdem das neue InfoPathFormular in die
Formularbibliothek hochgeladen
wurde, wird ein
benutzerdefinierter
Ereignishandler gestartet, der
die Informationen aus dem
Formular extrahiert und sie in
eine SQL Server 2005Datenbank speichert.
 Das Dashboard für die
Feedbackbewertung verwendet
einen SQL Server 2005 Analysis
Services-Cube, der mit
derselben zugrunde liegenden
SQL-Datenbank verknüpft ist.
 Schauen Sie die
Feedbackbewertungen an.
 Klicken Sie auf die Spalte
Feedback, um nach dieser
Spalte zu sortieren.
 Beachten Sie, dass alle
Verkaufsveranstaltungsorte
außer Düsseldorf und Köln
mindestens die Bewertung 4.0
erhalten haben.
 Beachten Sie außerdem die
Spalten mit dem Grund der
Unzufriedenheit und den
Kommentaren.
 Sobald ein Kunde ein
Feedbackformular bei einer
Verkaufsveranstaltung ausfüllt
und der Vertriebsmanager das
Formular mit Groove 2007
synchronisiert, wird das
InfoPath-Formular in die
Formularbibliothek in SharePoint
Server 2007 hochgeladen und
die Feedbackbewertung in
Echtzeit in das Dashboard
übernommen.
 Marga nimmt die
Feedbackbewertungen für alle
Gebiete zur Kenntnis.
 Marga erkennt nun, dass die
Kunden in der Region "West" mit
den Fahrradpreisen von Contoso
unzufrieden sind.
 Sie beschließt, die Rabatte in
der Region "West" für die
restliche Zeit der
Verkaufsveranstaltung zu
erhöhen.
 Außerdem erstellt sie einen
Seite 18 von 30

Marga erkennt Folgendes:
1.
2.
Kunden in San Diego und
San Francisco sind
unzufrieden mit den
niedrigen Rabatten.
Geschäftsinhaber, die
Contoso-Fahrräder
verkaufen, sind unzufrieden
mit dem ihnen zur
Verfügung stehenden
neuen Groove-Arbeitsbereich für
Geschäftsinhaber.
 Sie kontaktiert Patricia Doyle
über das Anwesenheitssymbol
neben ihrem Namen in der
Formularbibliothek.
 Office Communications
Server 2007 verfügt über
Funktionen zur nahtlosen
Integration in andere OfficeProdukte.
Marketingmaterial.
 Klicken Sie in Communicator auf
das Anwesenheitssymbol
neben Patricia Doyles Namen.
Wählen Sie Mit Sofortnachricht
antworten aus.
 Office Communications Server
2007 verwaltet alle
Echtzeitkommunikationen
(Synchronkommunikationen)
einschließlich Instant
Messaging, VoIP sowie Audiound Videokonferenzen.
 Marga weist Patricia an, die
angebotenen Rabatte sofort für
alle Fahrräder zu erhöhen.
 Außerdem bittet sie Patricia,
einen neuen GrooveArbeitsbereich zu erstellen und
Werbematerial an
Geschäftsinhaber bundesweit
freizugeben.
Seite 19 von 30

Geben Sie in das
Nachrichtenfeld Folgendes ein:
Hallo Patricia, bitte erhöhe
die Rabatte sofort um 10 %.

Drücken Sie die Eingabetaste.

Geben Sie Folgendes in das
Nachrichtenfeld ein: Erstelle
bitte außerdem einen neuen
Groove-Arbeitsbereich für
unsere Geschäftsinhaber zur
Weitergabe von ContosoMaterialien.

Drücken Sie die Eingabetaste.

Wechseln Sie den Benutzer,
indem Sie auf
Start und anschließend auf das
Pfeilsymbol neben dem
Schlosssymbol und auf
Benutzer wechseln klicken.
6. Erstellen eines neuen Groove-Arbeitsbereichs, Ankündigen von
Rabatten, Bereitstellen von Begleitmaterial
6.1 Erstellen eines neuen Groove-Arbeitsbereichs, Einladen der Geschäftsinhaber
Patricia erhält eine Sofortnachricht von Marga und erfährt von den Geschäftsentscheidungen, die sie getroffen hat. Daraufhin
erstellt sie einen neuen Groove-Arbeitsbereich für Geschäftsinhaber in der Region "West", die unzufrieden mit den niedrigen
Rabatten, der mangelhaften Zusammenarbeit und dem unzureichenden Marketing- und Werbematerial von Contoso sind.
Stichpunkte
 Patricia Doyle verwendet DSCLI-01.
Anweisungen
 Patricia Doyle ist bereits
angemeldet.
Kennwort:
[email protected]
 Patricia liest Margas
Sofortnachricht.
 Wechseln Sie im Fenster
Communicator in der Taskleiste
zu Marga Schilling –
Unterhaltung.
 In den Nachrichten wird sie
darüber informiert, das Marga
entschieden hat, die Rabatte zu
erhöhen, und dass Marga sie
bittet, einen neuen GrooveArbeitsbereich für ContosoGeschäftsinhaber zu erstellen.
 Lesen Sie die Nachricht von
Marga.
Seite 20 von 30
 Antworten Sie Marga.
 Schließen Sie das Fenster
Unterhaltung.
Screenshots
 Groove verfügt über
benutzerfreundliche Assistenten,
mit denen Endbenutzer innerhalb
weniger Minuten einen neuen
Arbeitsbereich erstellen können.
 Wechseln Sie zu Arbeitsbereich
für Verkaufsveranstaltung.
 Patricia erstellt einen neuen
Groove-Arbeitsbereich speziell
für Geschäftsinhaber, die
Contoso-Fahrräder verkaufen.
 Geben Sie unter
Arbeitsbereichsname: Folgendes
ein: Contoso-Arbeitsbereich
für Geschäftsinhaber.
 Klicken Sie im Arbeitsbereich für
Verkaufsveranstaltung auf Datei
> Neu > Arbeitsbereich...
 Klicken Sie auf OK.
 Im Groove-Arbeitsbereich
können Benutzer von innerhalb
oder außerhalb eines
Unternehmensnetzwerks
eingeladen werden.
 Klicken Sie neben In
Arbeitsbereich einladen auf
Weitere.
 Patricia möchte die ContosoFahrradgeschäftsinhaber
einladen, die sich an
verschiedenen Orten innerhalb
Deutschlands befinden.
 Sie lädt Mark Lee von
ProseWareBikes ein.
 Sie lädt Jeff Price von Margies
Travel ein.
Seite 21 von 30

Geben Sie unter Empfänger:
Folgendes ein:
[email protected]

Klicken Sie auf Der Liste
hinzufügen.

Geben Sie unter Empfänger:
Folgendes ein:
[email protected]

Klicken Sie auf Der Liste
hinzufügen.
 Außerdem lädt sie auch noch
Marga Schilling ein.
 Sie fährt mit der Einladung zu
dem Groove-Arbeitsbereich fort.
 Sie liest den Tipp zur
Bestätigung der
Einladungsannahme und setzt
den Vorgang fort.
 Sie liest die Info zur Einladung
und setzt den Vorgang fort.
 Groove versendet E-MailEinladungen über Outlook.
Seite 22 von 30

Geben Sie unter Empfänger:
Folgendes ein:
[email protected]

Klicken Sie auf Der Liste
hinzufügen.

Klicken Sie auf OK.

Geben Sie unter Nachricht:
Folgendes ein: Hallo, bitte
nehmt an unserem neuen
Groove-Arbeitsbereich teil.
Patricia

Wählen Sie
Zustimmungsbestätigung
erforderlich aus.

Klicken Sie auf Einladen.

Aktivieren Sie im Fenster Tipp
zur Bestätigung der
Einladungsannahme die Option
Diese Meldung nicht mehr
anzeigen.

Klicken Sie auf OK.

Aktivieren Sie im Fenster Info
zur Einladung die Option Diese
Meldung nicht mehr anzeigen.

Klicken Sie auf OK.

Wechseln Sie zum Eine
Groove-Einladung...
 Patricia öffnet die GrooveEinladungs-E-Mail und sendet
sie.

Klicken Sie im
Nachrichtenfenster von Outlook
auf Senden.
6.2 Laden des Materials in den Groove-Arbeitsbereich für Geschäftsinhaber
Nachdem sie den Arbeitsbereich erstellt hat, startet sie einen Diskussions-Thread, erstellt ein Kalenderereignis und
gibt Bilder sowie andere Marketingmaterialien frei.
Stichpunkte
 Patricia Doyle verwendet DSCLI-01.
 Nachdem Patricia den neuen
Groove-Arbeitsbereich erstellt
hat, möchte sie verschiedene
Dokumente, Bilder und andere
Materialien in den Arbeitsbereich
laden, um diese an die
Geschäftsinhaber, also die
Mitglieder des neuen
Arbeitsbereich, weiterzugeben.
Anweisungen
 Wechseln Sie zum Fenster mit
dem Contoso-Arbeitsbereich für
Geschäftsinhaber.
 Groove 2007 verfügt über
verschiedene Tools innerhalb
eines Arbeitsbereichs, mit denen
Teams effizient
zusammenarbeiten können.
 Zu diesen Tools gehören
Kalender, Diskussion, Dateien,
Formulare, InfoPath-Formulare,
SharePoint-Dateien,
Problemverfolgung, Bilder,
Besprechungen und Notepad.
 Patricia öffnet Windows-Explorer,
um Dokumente aus ihrem
lokalen Ordner zu kopieren und
sie in den Arbeitsbereich
einzufügen.
 Sie navigiert zu Dokumente.
Seite 23 von 30
 Klicken Sie auf Start >
Dokumente.
Screenshots
 Patricia öffnet den Ordner mit
dem Material für ContosoGeschäftsinhaber.
 Doppelklicken Sie auf Material
für Contoso-Geschäftsinhaber.
 Sie wählt das gesamte Material
aus.
 Klicken Sie auf Organisieren >
Alles auswählen.
 Sie kopiert das gesamte
Material.
 Klicken Sie auf Organisieren >
Kopieren.
 Sie wechselt zum GrooveArbeitsbereich für ContosoGeschäftsinhaber.
 Wechseln Sie zum Fenster
Contoso-Arbeitsbereich für
Geschäftsinhaber.
 Anschließend fügt sie das
Material ein, das sich im
Dateitool des Arbeitsbereichs
befindet.
 Klicken Sie im ContosoArbeitsbereich für
Geschäftsinhaber mit der rechten
Maustaste auf den Abschnitt
Dateien, und wählen Sie
Einfügen aus, um die
Materialien zu übertragen.
(Klicken Sie in der Simulation im
Menü Bearbeiten auf Einfügen.)
Seite 24 von 30
 Das Material für ContosoGeschäftsinhaber befindet sich
jetzt im Arbeitsbereich.
 Die Dateien werden in den
Abschnitt Dateien kopiert.
 Patricia erstellt ein
Diskussionstool innerhalb des
neuen Arbeitsbereichs.
 Klicken Sie auf Diskussion.
 Anschließend erstellt sie ein
neues Thema.
 Klicken Sie auf Neu > 1. Thema.
 Sie teilt allen Geschäftsinhabern
(also den Mitgliedern des neuen
Arbeitsbereichs) mit, dass die
Rabatte für alle Fahrräder erhöht
wurden.
 Geben Sie unter Thema
Folgendes ein: Rabatte für alle
Fahrräder erhöht.
 Sie speichert die Diskussion.
 Klicken Sie auf Speichern.
Seite 25 von 30
 Anschließend erstellt Patricia ein
Kalendertool innerhalb des
neuen Arbeitsbereichs.
 Klicken Sie auf das Symbol
Diesem Arbeitsbereich ein
Tool hinzufügen, und wählen
Sie Kalender.
 Anschließend erstellt sie einen
neuen Termin innerhalb des
Kalendertools.
 Klicken Sie oben auf den Pfeil
nach rechts, um zum August
2008 zu wechseln.
 Sie wählt als Datum für den
Termin den 20. August.
 Klicken Sie mit der rechten
Maustaste auf den 20. August,
und wählen Sie anschließend
Neuer Termin…
 Sie gibt die Details zu dem
neuen Termin ein.
 Geben Sie unter Betreff
Folgendes ein:
Verkaufsveranstaltung
Sommer.
 Aktivieren Sie das
Kontrollkästchen Ganztägiges
Ereignis.
Seite 26 von 30
 Sie schließt das Hinzufügen des
neuen Termins ab.
 Klicken Sie im Fenster Termin
hinzufügen auf OK.
 Anschließend erstellt Patricia ein
Bildertool innerhalb des neuen
Arbeitsbereichs.
 Klicken Sie auf das Symbol
Diesem Arbeitsbereich ein
Tool hinzufügen, und wählen
Sie Bilder.
Seite 27 von 30
 Sie öffnet Windows-Explorer, um
einige Bilder zu kopieren.
 Wechseln Sie zu WindowsExplorer.
 <In der Simulation ist der
Ordner mit dem Material für
Contoso bereits geöffnet.
Blenden Sie ihn
gegebenenfalls ein.>
 Klicken Sie auf Dokumente.
 Sie navigiert zum Ordner mit den
Bildern von Contoso-Fahrrädern
in ihren Dokumenten.
 Doppelklicken Sie auf Bilder von
Contoso-Fahrrädern.
 Sie wählt alle Bilder aus.
 Klicken Sie auf Organisieren >
Alles auswählen.
 Anschließend kopiert sie alle
Bilder.
 Klicken Sie auf Organisieren >
Kopieren.
Seite 28 von 30
 Sie wechselt zum GrooveArbeitsbereich für
Geschäftsinhaber von Contoso.
 Wechseln Sie zum ContosoArbeitsbereich für
Geschäftsinhaber.
 Anschließend fügt sie die Bilder
ein, die sich im Bildertool des
Arbeitsbereichs befinden.
 Klicken Sie auf das Symbol
Einfügen.
 Die Bilder befinden sich nun im
Arbeitsbereich.
 Die Bilder werden in den
Abschnitt Dateien kopiert.
 So kann Patricia die Einrichtung
eines neuen GrooveArbeitsbereichs innerhalb
weniger Minuten abschließen
und Marketingmaterial,
Dokumente und Bilder freigeben.

Schließen Sie den GrooveArbeitsbereich.

Unter Verwendung von Microsoft
Office InfoPath 2007, Microsoft
Office Groove 2007, Office
SharePoint Server 2007, Office
Communications Server 2007,
Office PerformancePoint Server
2007 und SQL Server 2005
 <Klicken Sie in der Simulation
auf Bearbeiten -> Einfügen.>
 Sie schließt den GrooveArbeitsbereich.
 Patricia Doyle und Marga
Schilling konnten erfolgreich
zusammenarbeiten, die
Probleme der Kunden erkennen
und zeitnahe Entscheidungen
treffen, um schnell und effizient
auf diese Probleme zu reagieren.
Hiermit ist das Ende der Demo erreicht.
Microsoft®, Business Scorecard Manager, Excel®, Exchange Server, InfoPath®, Internet Security and Acceleration
(ISA) Server, Live Communications Server, MapPoint®, Microsoft Dynamics™, Office Enterprise, OneNote®,
Outlook, PowerPoint®, ProClarity®, Project, SharePoint®, SQL Server™, Systems Management Server, Visual
Studio®, Windows Mobile®, Windows Server®, Windows Vista™ und Word sind eingetragene Marken oder Marken
der Microsoft Corporation in den USA und in anderen Ländern.
Die in diesem Dokument beispielhaft genannten Organisationen, Produkte, Domänennamen, E-Mail-Adressen,
Logos, Personen, Orte und Ereignisse sind frei erfunden. Jedwede Ähnlichkeiten mit realen Unternehmen,
Organisationen, Produkten, Domänennamen, E-Mail-Adressen, Logos, Personen, Orten oder Ereignissen sind rein
zufällig und nicht beabsichtigt.
Seite 29 von 30
© 2008 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Seite 30 von 30
Herunterladen
Explore flashcards