mm_handimals_im_emmen_center

Werbung
MEDIENMITTEILUNG
Handimals – Wilde Tiere handzahm im Emmen Center
Vom 5. bis 16. Mai 2015 zeigt das Emmen Center eine exklusive Bilderausstellung der
ganz besonderen Art. Der bekannte Künstler Guido Daniele aus Mailand stellt seine
atemberaubenden Werke zum ersten Mal in der Schweiz aus. Seine Kunst besteht
darin, Hände authentisch und detailgetreu in Tiere zu verwandeln und damit auf
Missstände in der Welt aufmerksam zu machen. Am Samstag 9. Mai 2015 performt er
live im Emmen Center und jeweils von Mittwoch bis Samstag finden diverse
Kinderaktivitäten statt.
„Die Hand erschafft und zerstört“
Der multimediale Künstler verwandelt Hände in Tiere. Seine weltweit bekannten Werke sind
ein Spot zur Unterstützung der Natur. Seine Art für den Planeten Erde Alarm zu schlagen ist
der Weg über die Kunst. Seine Waffen sind seine Hände, sie schaffen und malen. „Jeden
Tag“, kommentiert Guido Daniele, „verschwinden die Tier- und Pflanzenarten, die für
das ökologische Gleichgewicht der Welt wichtig sind“. Mit seiner ganz besonderen Art von
Bodypainting möchte Guido Daniele auf Tiere aufmerksam machen, die vom Aussterben
bedroht sind. Seine Werke sind während rund zwei Wochen, vom 5. bis 16. Mai 2015,
exklusiv zum ersten Mal in der Schweiz, im Emmen Center, zu sehen.
Live Hand Painting mit Guido Daniele
Am Samstag 9. Mai 2015 performt Guido Daniele live im Emmen Center und malt zwei
seiner Kunstwerke auf die Hände von Emmen Center Kundinnen und Kunden. Um 12.30 Uhr
und 14.30 Uhr zeigt er seine Bodypainting-Kunst live vor Publikum und gibt Einblick in die
Entstehung seiner ganz speziellen Tierbilder.
Wildes Kinderbasteln und –schminken
Vom 6. bis 9. Mai 2015 haben die Kinder jeweils am Nachmittag die Möglichkeit, sich selber
als Künstler zu versuchen und mit Hilfe von bunten Farben wilde Tiere auf weisse
Stoffhandschuhe zu zaubern. Zudem wird vom 11. bis 16. Mai 2015 an den Nachmittagen
ein Kinderschminken angeboten, wo sich die Kinder Papageien auf den Bauch,
Blumenranken auf den Rücken, Drachen auf die Oberarme oder Schlangen auf die Beine
malen lassen können - Und natürlich werden auch die Hände ins Rampenlicht gerückt.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Centermanagement Emmen Center,
Stauffacherstrasse 1, 6020 Emmenbrücke 3, Tel. 041 260 61 12 oder per Mail an
[email protected]
Emmenbrücke, 1. Mai 2015
Herunterladen