“ENTERPRISE INFORMATION MANAGEMENT”

Werbung
FWP FACH
“ENTERPRISE INFORMATION
MANAGEMENT”
SOMMERSEMESTER 2013 DR. NIKOLAI BAUER
Trends and Challenges
HINTERGRUND
Top 10 Strategic Technologies for 2013
1.Mobile Device Battles
2.Mobile Applications and HTML5
3.Personal Cloud
4.Enterprise App Stores
5.The Internet of Things
6.Hybrid IT and Cloud Computing
7.Strategic Big Data
Big Data Statistics
8.Actionable Analytics
9.In Memory Computing
10. Integrated Ecosystems
GARTNER
• 2.7 Zetabytes of data exist in the digital universe
•
•
•
•
today
Facebook stores, accesses, and analyzes 30+
Petabytes of user generated data
In 2008, Google was processing 20,000 terabytes of
data (20 petabytes) a day.
571 new websites are created every minute of the
day
100 terabytes of data uploaded daily to Facebook.
wikibon.org
ZIELSETZUNG
World
Enterprise
Information Management
• Benutzerorientiert
• Prozessorientiert
• Viele Lösungen, Kleine Apps
• Wenige, große Softwaresysteme
• Dynamische, oft einfache Prozesse
• Komplexe, statische Prozesse
• Enorme Ressourcen
• Häufig beschränkte Ressourcen
• “Unendliche” Datenmengen
• Große Datenmengen
• ...
• ...
AUSWAHL DER GEPLANTEN THEMEN
• Grundlagen und Hintergrund
‣
Definition und Bedeutung von “Information Management”
‣
Begriffe, Technologien, Statistiken, Strategien
• Trends and Challenges
-
Big Data
-
No SQL
-
Consumerization
-
Copyright und Datenschutz
-
Neue Geschäftsmodelle (C. Anderson: Long Tail, Free)
-
Verwertung der Online-Nutzung (MPI-Projekt)
-
Cloud Based Data
• Mobile Information Management
-
Technologien, Geräte, Plattformen
-
Betriebssysteme,, Plattformen, Anwendungen
-
Mobile Development: Entwicklungsumgebungen, Sprachen, Usability
-
Betrieb: Security, Device Management, BYOD, ...
AUSWAHL DER GEPLANTEN THEMEN
• CASE STUDIES
‣
Entwicklung einer mobilen Anwendung ‣
Das iPAD als Enterprise Cockpit
‣
Beispiel einer NoSQL-Datenbank
‣
Cloud Dienste im Vergleich
‣
U.a.
ORGANISATION
• Themen werden je nach Umfang von 1-2 Personen bearbeitet
• Phase 1
‣
Erstellung der Seminararbeiten und wöchentliche Diskussion
‣
Vorabversion der Arbeit
• Phase 2
‣
Endversion der Arbeit und Vortrag
• Phase 3
‣
Gemeinsame Diskussion und Zusammenfassung
• Pro Team eine Seminararbeit und ein Vortrag
• Ein Kolloquium (ca. 15 Minuten Einzelgespräch)
• Note: Seminararbeit,Vortrag, Kolloquium
ENTERPRISE INFORMATION MANAGEMENT
• Fragen?
• mail@nikolai-bauer.de
• www.wirtschaftsinformatik-muenchen.de
• Wirtschaftsinformatik-Dozenten-Dr. Nikolai
Bauer-Veranstaltungen
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten