Wie sind die Asteroiden entstanden?

Werbung
Mars
Jupiter
Sulamith (13) aus Flawil will wissen:
Asteroidengürtel
Wie sind die Asteroiden
entstanden?
Die Asteroiden entstanden vor 4,5 Milliarden Jahren wie die Planeten
durch Verklumpen von Staub. Acht Klumpen erreichten Planetengrösse,
zahllose blieben kleiner. Das sind die Asteroiden, auch Planetoiden
(kleine Planeten) genannt. Viele kreisen zwischen den
Bahnen der Planeten Mars und Jupiter im sogenannten
Asteroidengürtel um die Sonne. Kommen sie einem
Planeten zu nahe, werden sie durch die Schwerkraft
abgelenkt und können die Erde gefährden.
Asteroid Vesta
Erde
Mars
Text: Ulrich Roth; Illustrationen: Oculus Illustration GmbH/www.atelier-oculus.ch
kohlenstoffhaltig,
daher dunkel
500
Mantel
Kruste
km
Metallkern
eisenhaltig, daher rötlich
Berner Forscher haben herausgefunden,
dass Vesta mit Kern, Mantel und Kruste eine
erdähnliche Struktur aufweist. Vesta ist der
zweitgrösste Asteroid im Asteroidengürtel.
Die meisten Asteroiden haben einen
Durchmesser von 40 bis 80 Kilometern.
Vor 65 Millionen Jahren schlug ein
Asteroid auf der mexikanischen
Halbinsel Yucatan auf. Er verursachte
wohl das Aussterben der Saurier.
10
km
s!
e Frage? Schick
u ein
sie
d
t
u
s
a
H «Hesch gwüsst?»-Fragen: n
www.coopzeitung.ch/
kinderfrage
Coopzeitung · Nr. 26 vom 28. Juni 2016 31
Herunterladen
Explore flashcards