Schaltung von Batterien - BFH

Werbung
BFH-TI
Automobiltechnik
8. Schaltung von Batterien
Beispiel: 2 Batterien 6V / 40 Ah
Bild 1: Bei der Serienschaltung addieren sich die Einzelspannungen, während die Kapazität von der kleinsten
Batterie bestimmt wird.
Beispiel: 2 Batterien 6 V / 40 Ah
Bild 2: Bei der Parallelschaltung addieren sich die Kapazitäten, während die Spannung gleich gross wie die
Einzelspannung bleibt.
Beispiel: 4 Batterien 6 V / 40 Ah
Bild 3: Bei der gemischten Schaltung werden Serien- und Parallelschaltung miteinander verbunden. Auf diese
Weise, kann sowohl die Spannung als auch die Kapazität erhöht werden.
Karl Meier-Engel
Batterie; Schaltung von Batterien
8-1
BFH-TI
Automobiltechnik
Laden einer zweiten parallelen Batterie
Wenn neben dem normalen Bordnetz noch weitere Verbraucher mit elektrischer Energie versorgt werden, besteht
die Gefahr, dass der Motor nicht mehr angelassen werden kann. Aus diesem Grund wird in solchen Fällen oft eine
zweite Batterie eingebaut. Dabei empfiehlt sich die Ladung der Batterien über je eine Diode. Auf diese Weise kann
die Bordnetz-Batterie nicht von den zusätzlichen Verbraucher entladen werden.
Bild 4: Trennung der Batterien mit Dioden
G
M
=
=
Alternator
Anlasser
B
A
=
=
Batterie des Bordnetzes
Batterie für Zusatzverbraucher
Anwendung
Camper
Taxi
Schiffe
Bemerkung
Bei dieser Schaltung muss der Spannungsabfall der Dioden durch eine Kompensation der Reglerspannung
ausgeglichen werden. Dazu kann eine weitere Diode zwischen Alternator D+ und Regler geschaltet werden.
Eine weitere Möglichkeit ist das Einschalten der Ladung für die Batterie B durch ein Relais. Dabei soll dieses
Relais erst einschalten, wenn der Alternator arbeitet.
Karl Meier-Engel
Batterie; Schaltung von Batterien
8-2
Herunterladen
Explore flashcards