diesem Link - AHO-NRW

Werbung
Die
Orchidee
des Jahres
2016
Vortrag von Christoph Gerbersmann, Nov. 2015
Die Orchidee
des Jahres 2016:
Spiranthes aestivalis
(Poiret) L.C.M. Richard
Sommer-Drehwurz
Erstbeschreibung durch POIRET in: LAMARCK 1798
als Ophrys aestivalis
damit wurde der Artname „aestivalis“ als Basionym festgelegt
Umkombination durch LAMARCK und DE CANDOLLE 1805
zu Neottia aestivalis
Neubeschreibung der Gattung durch RICHARD 1817
Spiranthes aestivalis
damit wurde der heute gültige Name begründet
Weitere (ungültige) Namen:
Ophrys aestiva (1801)
Orchidastrum aestivum (vor 1817)
Tussacia aestivalis (1818)
Gyrostachys aestivalis (1827)
Lebensraum:
IMMER extrem stickstoffarm
benötigt Staunässe
Flachmoore
Hang- und Ufermoore
lichte Schilfgürtel von Seen
In Deutschland bis etwa 1000 m
(alle Bilder Chiemsee)
Gattung Spiranthes in Europa
Spiranthes aestivalis
Sommer-Drehwurz
Spiranthes spiralis
Herbst-Drehwurz
Spiranthes romanzoffiana
Irische Drehwurz
Gattung Spiranthes in Europa
Spiranthes aestivalis
Sommer-Drehwurz
Spiranthes spiralis
Herbst-Drehwurz
Spiranthes romanzoffiana
Irische Drehwurz
Gattung Spiranthes in Europa
Spiranthes aestivalis
Sommer-Drehwurz
Spiranthes spiralis
Herbst-Drehwurz
Spiranthes romanzoffiana
Irische Drehwurz
Wesentliche Bestimmungsmerkmale für Spiranthes aestivalis:
- nur zwei Arten in Deutschland (Spiranthes romanzoffiana kommt in Deutschland nicht vor)
- Art der Feuchtwiesen (Spiranthes spiralis wächst auf eher trockenen Magerwiesen)
- relativ hochwüchsig bis 35 cm (Sp. spiralis nur bis 22 cm)
- zur Blütezeit Rosette mit bis zu drei schmalen, kahlen Grundblättern (bis 14 cm lang, bis 1 cm breit)
(Sp. spiralis hat zur Blütezeit keine Grundblattrosette, Blütenstiel steht neben der Rosette des nächsten Jahres,
Blätter kurz und eher breit)
- Blütenstand korkenzieherartig gedreht (Name!)
- alle Blütenblätter bilden eine mehr oder weniger geschlossene Röhre (bei Sp. spiralis stehen die seitlichen
Sepalen meist deutlich ab)
Vegetationszyklus:
- Blütezeit:
Anfang Juli bis Anfang August
- Samenreife:
ab Mitte September
- im Frühjahr treibt die Pflanze Blätter (Sp. spiralis treibt hingegen die Blätter im Juli bis Oktober des Vorjahres,
Blütenstand treibt dann aus dem Zentrum der absterbenden Rosette, daneben bildet sich die Rosette des
nächsten Jahres)
Verbreitung in Deutschland (aktuell):
- nur Süddeutschland (vor allem Voralpenraum)
- Bayern: Chiemsee, Starnberger Seenplatte
- Baden-Württemberg: Bodensee, Oberrhein
(NSG Sausscholle bei Ichenheim aktuell nördl. Vorkommen in Deutschland)
- NRW: keine natürlichen Vorkommen
(seit mehreren Jahren ein Vorkommen fraglichen Ursprungs)
Rote Liste
BRD:
stark gefährdet
Bayern:
stark gefährdet
Baden-Württemberg: vom Aussterben bedroht
Gefährdungsursachen:
- Zerstörung der Lebensräume durch Entwässerung,
Intensivierung der Nutzung
- Stickstoffeintrag
- fehlende Pflege
Quelle: FloraWeb, BfN, Stand: Oktober 2013
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!
Fotos: Christoph Gerbersmann
Dieter Rossner
Wilfried Kuhn
Herunterladen
Explore flashcards