Methylendioxy-N-methylamphetamin

Werbung
Designerdrogen
Speed & Ecstasy
Designerdrogen
synthetisch vollständig im Labor
hergestellt
 schnellere und stärkere Wirkung

Speed (Amphetamin)

Rauschgift in Form von weißem Pulver, Pillen oder Kapseln, das
unter das Betäubungsmittelgesetz fällt.
Wirkung
Denken wird beschleunigt
 Schlafbedürfnis unterdrückt
 Ideenvielfalt gesteigert
 Logisches Denken erscheint erleichtert, ist
aber oft etwas verquer ("Speed-Logik")
 Redegeschwindigkeit erhöht

Wirkung
Stimmungslage ist angehoben
 soziale Kontaktfähigkeit scheint gesteigert
 beschleunigter Herzschlag
 Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen,
Kollaps)
 Wirkt stark anregend, blutdrucksteigernd,
pupillenerweiternd.

Folgen
schnelle Sucht
 Auszehrung des Körpers (Unterdrückung
von Schlaf und Hungergefühl)
 schwere Schlafstörungen
 Paranoia/ Schizophrenie
 geistige Schäden

Ecstasy (MDMA,XTC)


‚Partydroge‘ in Tablettenform
Abkömmling von Speed und LSD
Wirkung
Wirkstoff MDMA (Methylendioxy-Nmethylamphetamin )
 Massiver Anstieg an Serotonin für etwa 20
Stunden
 akustische und optische Eindrücke werden
verstärkt

Wirkung
Durst, Schwindel, Kopfschmerz und
Herzjagen werden unterdrückt
 Euphoriegefühl
 Verstärkung der momentanen Emotionen
(auch von schlechten)

Folgen
Abhängigkeit
 Dehydration
 ‚Kater‘
 Panik
 Depressionen an Wochentagen
 geistige Schäden

Verbreitung
in der Club- und Raveszene
 durch niedrigen Preis für jeden leistbar (515 € pro xtc-Tablette bzw.10-20 € pro
Gramm Amphetamin)

Gefahren
Vergiftung durch billige und schlechte
Herstellung und Qualität
 hohe Wahrscheinlichkeit an einer
Überdosis

Herunterladen
Explore flashcards