ihr

Werbung
GERMAN 102 –
EINFÜHRUNG UND
WIEDERHOLUNG
PRESCRIBED TEXT
 Tracy D. Terrell, Erwin Tschirner & Brigitte Nikolai: Kontakte &
Quia Online Arbeitsbuch Access Card (McGraw Hill 2013
Edition 7), ISBN 9781743074114
TIMETABLE
Streams:
1: Monday, Tuesday, Thursday, Friday 12-1 pm
MARKS FOR COURSEWORK AND
EXAMINATIONS
65% coursework:
 6 CONNECT assignments: 18% (6 x 3%)
 2 written assignments:
12% (2 x 6%)
 2 written tests:
20% (2 x 10%)
1 oral exam:
15%
final examination
35%
KENNENLERNEN








Wie heißt du?
Woher kommst du?
Wann hast du Geburtstag?
Hast du Geschwister?
Was studierst du?
Was arbeitest du?
Was sind deine Hobbys?
Welche Sprachen sprichst du?
→
→
→
→
→
→
→
→
Ich heiße ... .
Ich komme aus ... .
Ich habe am ... Geburtstag.
Ja, ich habe … Nein, ich bin …
Ich studiere ... .
Ja./Nein. ...
Ich …
Ich spreche… / Ich kann …
Mach Notizen zu deinem Partern/ deiner Partnerin und stell ihn/sie
vor! Take notes about your par tner and introduce him/her!
VERBEN MIT VOKALWECHSEL (PRÄSENS)
Some verbs change their stem vowel in the 2nd (du) and 3rd (er/sie/es)
Person
There are four types of stem vowel changes:
aä
au  äu
fahren:
laufen:
du fährst/er fährt du läufst/er läuft
tragen:
du trägst/er trägt
ei
e  ie
essen:
du isst/er isst
lesen:
du liest/er liest
treffen:
du triffst/er trifft
sehen:
du siehst/er sieht
You find more examples in your textbook, p. 104.
TRENNBARE PRÄFIXVERBEN
When forming a present tense sentence with a separable-prefix verb,
put the conjugated form of the verb in 2nd position. The prefix goes to
the last position of the sentence.
I
II
last position
Ich
kaufe
ein.
Ich
kaufe
heute
Ich
kaufe
heute
in Berlin
ein.
Heute
kaufe
ich
in Berlin
ein.
In Berlin
kaufe
ich
heute
ein.
ein.
Satzklammer (frame/bracket) = encloses the rest of the sentence
MODALVERBEN
können
sollen
müssen
wollen
dürfen
möchten
ich
kann
soll
muss
du
kannst
sollst
musst
will
willst
darf
darfst
kann
soll
sollen
will
wollen
darf
dürfen
ihr
können
könnt
muss
müssen
müsst
möchte
möchtest
möchte
wollt
sie
können
müssen
wollen
dürft
dürfen
er, sie, es
wir
sollt
sollen
möchten
möchtet
möchten
German modal-verbs are primarily used to change the meaning of the main verb.
Typically, the conjugated modal verb takes the second position in a sentence or
clause, and an infinitive comes at the end of the sentence or clause.
Beispiel:
Ich muss regelmäβig meine Hausaufgaben machen.
PERSONALPRONOMEN
As in English, certain German pronouns change depending on whether they are
the subject or the object of a verb. When the pronoun is used for the direct
object of a sentence, it is used in the accusative case.
Nominativ
Akkusativ
ich
mich
me
du
dich
you
er
ihn
him
sie
sie
her
es
es
it
wir
uns
us
ihr
euch
you
Sie
Sie
you
“A direct object is a noun or pronoun that
receives the action of the verb directly. It
answers the question wen? (whom?) or was?
(what?) asked after the verb. Direct objects
are expressed by the accusative case in
German.” (cf. Zorach/Melin 2001: 53)
ÜBUNG DER UHRZEIT
Es ist . . .
8:20
1.
12:10
2.
5:30
3.
14:50
4.
9:12
5.
acht Uhr zwanzig.
zwölf Uhr zehn.
fünf Uhr dreiβig.
vierzehn Uhr fünfzig.
neun Uhr zwölf.
Wie sind die Öffnungszeiten?
Die Öffnungszeiten sind
von Montag bis Freitag,
von zehn bis zwanzig Uhr.
die Uhr
= clock
die Stunde = hour
Ich studiere jeden Tag drei Stunden (lang) Deutsch.
BRINGEN SIE DIE WÖRTER IN DIE RICHTIGE
REIHENFOLGE:
15 Uhr - Deutschunterricht - um - der - beginnt
Der Deutschunterricht beginnt um 15 Uhr.
Um 15 Uhr beginnt der Deutschunterricht.
WORTSTELLUNG IM HAUPTSATZ
Hauptsatz (main clause): Verb → 2nd position
Ich gehe heute Abend mit Maria ins Kino.
Heute Abend gehe ich mir Maria ins Kino.
The subject and the time adverbial tend to
occur near the beginning of a sentence;
either in 1st or 3rd position.
WORTSTELLUNG
Natürliche Reihenfolge im Satz (natural order)
temporal (When?) → kausal/konditional (Why?) → modal (How?) → lokal (Where?)
Ralf will heute aus Langeweile mit Katrin ins Kino gehen.
Heinrich möchte morgen ohne seine Ehefrau allein in den Urlaub fahren.
WORTSTELLUNG IM FRAGESATZ
WORTSTELLUNG IM NEBENSATZ
Nebensatz (subordinate clause):
conjugated Verb → last position
Ich gehe mit Maria ins Kino, weil ich gern Filme sehe.
Weil ich gern Filme sehe, gehe ich mit Maria ins Kino.
Ich besuche dich, wenn du mich anrufst.
Wenn du mich anrufst, besuche ich dich.
WORTSTELLUNG - ÜBUNG
Verbinden Sie die Sätze und achten Sie dabei auf die Wortstellung.
Versuchen Sie auch, die Sätze umzukehren.
1. Unsere Kinder sind sehr aktiv. Sie essen zu viel Süßes.
Unsere Kinder sind sehr aktiv, weil sie zu viel Süßes essen.
Weil sie zu viel Süßes essen, sind unsere Kinder sehr aktiv.
2. Oma Schmitz geht einkaufen. Ihr Kühlschrank ist leer.
Oma Schmitz geht einkaufen, weil ihr Kühlschrank leer ist.
Weil ihr Kühlschrank leer ist, geht Oma Schmitz einkaufen.
3. Wir machen die Hausaufgaben nicht. Wir gehen lieber spazieren.
Wir machen die Hausaufgaben nicht, weil wir lieber spazieren gehen.
Weil wir lieber spazieren gehen, machen wir die Hausaufgaben nicht.
STARKE UND SCHWACHE PARTIZIPIEN
“Three of the principal parts [of a verb] are the same as in English: the
infinitive, the past tense, and the past participle. […] German verbs fall into
two categories depending on how they form their principal parts: weak
verbs and strong verbs. A few irregular verbs fall between these two
categories.” (cf. Zorach/Melin 2001: 67)
Beispiele:
schwach (weak)
stark (strong)
irregular
machen – gemacht
kommen –
gekommen
denken – gedacht
arbeiten – gearbeitet
finden – gefunden
rennen – gerannt
PARTIZIP PERFEKT MIT UND OHNE GEAs we already know, past participles usually start with the prefix ge-.
Separable-prefix verbs also add ge- when we form the past participle. As we already have a
prefix modifying the meaning of the actual verb, the ge- does not precede the whole verb, but
it is inserted between the separable prefix and the actual verb.
Separable prefixes are: an-, auf-, aus-, mit-, weg-, wieder-, zusammen-, …
Beispiele:
einladen 
eingeladen
anrufen

angerufen
Some verbs do not add ge- to form the past participle. Those are the verbs that end in -ieren
and the inseparable-prefix verbs.
Inseparable prefixes are: be-, ent-, er-, ge-, ver-, zer-, …
Beispiele:
reparieren 
Ørepariert
verstehen 
verØstanden
DAS PARTIZIP PERFEKT VON
MODALVERBEN
Beispiel
Modalverb Ich habe mich auf die Prüfung vorbereiten müssen.
+ Infinitiv
Ich habe ins Kino mitkommen dürfen.
Ich habe dich anrufen wollen.
Modalverb Ich habe schnell nach Hause gemusst.
als
Er hat das gedurft.
Vollverb
Sie hat das gewollt.
gemusst – gedurft – gewollt – gesollt – gekonnt –
gemocht
auxilary verb (haben) + infinitive + infinitive of the
modalverb
SCHREIBEN SIE DIE GESCHICHTE IM
PERFEKT
Michael fährt am Nachmittag mit dem Bus in die
Stadt. Er steigt im Zentrum aus und geht ein bisschen
spazieren. In einem Kaufhaus probiert er eine neue
Hose an, kauft aber auch ein T-Shirt. Unterwegs isst er
ein Eis. Am Marktplatz trifft er einen Freund. Sie reden
über ihre Ferien. Zusammen gehen sie in einen
Buchladen und suchen ein Buch über China. Danach
ruft Michael seine Freundin an.
DIE GESCHICHTE IM PERFEKT - LÖSUNG
Michael ist am Nachmittag mit dem Bus in die Stadt
gefahren. Er ist im Zentrum ausgestiegen und ein
bisschen spazieren gegangen. In einem Kaufhaus hat er
eine neue Hose anprobiert, hat aber auch ein T-Shirt
gekauft. Unterwegs hat er ein Eis gegessen. Am
Marktplatz hat er einen Freund getroffen. Sie haben
über ihre Ferien geredet. Zusammen sind sie in einen
Buchladen gegangen und haben ein Buch über China
gesucht. Danach hat Michael seine Freundin angerufen.
ERINNERN SIE SICH NOCH?
Die Possessivpronomen –
Here are all possessive pronouns in the nominative and accusative case:
masculine (ein)
neuter (ein)
feminine (eine)
Plural
ich
mein/meinen
mein
meine
meine
du
dein/deinen
dein
deine
deine
er/es
sein/seinen
sein
seine
seine
sie (Sg.)
ihr/ihren
ihr
ihre
ihre
wir
unser/unseren
unser
unsere
unsere
ihr
euer/euren
euer
eure
eure
sie (Pl.)
ihr/ihren
ihr
ihre
ihre
Sie (for.) Ihr/Ihren
Ihr
Ihre
Ihre
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten