Nincs diacím

Werbung
FREMDKÖRPER IN DER
CHIRURGIE
Semmelweis Universität
Transplantation und Chirurgische Klinik
WER IST INVOLVIERT?
•
Alle
•
Psychiatrische Fälle
•
Gefangene
•
Kinder
VERANTWORTUNG DER ELTERN!!!
BEISPIELE
•
vallecula epiglottica
•
Kunstgriff nach Heimlich
EINDRINGEN
•
Am häufigsten: durch die Wunde
•
Bindegewebekapsel, wenn steril
•
Eiterung, wenn nicht (z.B: Gräte)
•
Zangen und Pinzetten, stb.
•
Impaktierte Fremdkörper am
gefährlichsten
EINDRINGEN IN DIE HOHLORGANE
•
Mund, Nase, Ohr, Anus: aus Versehen,
beim Spielen
•
Knochensplitter oder Gräte beim Essen,
bleibt an der Schleimhaut hängen
•
Staub, Haare, Geld, Schere, Textilien etc.
•
Gossypibom
(lat: Baumwolle+ svahili: verstecken)
ENTFERNEN
•
Magen, Duodenum: Endoskopie
•
Ohr: nur Arzt! (Trommfell)
•
Auge: umstülpen der Augenlider
•
Können toxisch sein (z.B: Batterien)
•
Springende Punkte: Kehle, Pylorus,
Bauhin
TECHNIKEN
• Zählen
• Kennzeichnen
• Aufpassen
• Metallhaltige Textilien
• Strahlensensitive Stents (z.B: TIPS)
DIAGNOSE
•
Röntgen
•
Nur für strahlensensitive
Gegenstände
•
Nachfolge
•
Ausschließen (z.B: nicht in den
Atemwegen)
GI-Trakt
•
•
•
Ösophagus: 70% in der Höhe von C6
15% in der Mitte, 15% LES
Magen: 6 cm in Länge, 2 cm in der
Breite am größten, sonst
Pylorusprobleme
Meckel: spezieller Ort, Tumor kann
Stau verursachen
Kinder
• Das Kind entdeckt alles mit dem Mund (was reinpasst)
• Beim Wiederholen: kaotische Verhältnisse zu Hause
• Unregelmäßigkeiten im GI-Trakt: führt öfter zu
Komplikationen
• Ältere Kinder: Aufmerksamkeit//psych. Abnorm.
• Zahnbürste – Bulimie Zusammenhang
(aussergewöhnliche Objekte)
• Jüngere Kinder werden von Älteren oder
Erwachsenen „gefüttert”
KOMPLIKATIONEN
• GI: Schleimhauterosion, Abrasion, lokale Narben
oder Perforation, Peritonitis
• Batterien verursachen im Ösophagus binnen 2 St.
schwere Schäden
• Magnet: ulceratio, Drucknekrose, Fistel, Perforation
• Mediastinitis, Pneumothorax, Pneumomediastinum,
Pneumonia, oder andere Atemwegerkrankungen
• Aortoenterische Fistel
• Das Entfernen führt zu iatrogene Morbidität oder
Mortalität auch durch Sedation oder Anästhesie
• Traumatische Epiglottitis auch nach dem Entfernen
Ileus mechanicus - Obstruktion
• OBTURATIO (obturo = verstopfen)
• Fremdkörper • Meconium
• Speisereste
• Polyp
• Darmwürmer
• Gallensteine
• Bezoar(stein): Phyto-, Tricho~
• Kot = Koprolith
(Enterolith)
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten