Weiterbildungskonzept XY

Werbung
Zentrales
Nervensystem (ZNS)
Anatomie
Unterster Abschnitt des zentralen Nervensystems ist das Rückenmark (RM), das sich im
Wirbelkanal der Wirbelsäule vom Übergang zwischen Kopf und Nacken bis zur
Lendenwirbelsäule abwärts zieht.Nach oben geht das Rückenmark nahtlos in das verlängerte
Mark als untersten Gehirnabschnitt über. Das verlängerte Mark und die nach oben folgende
Brücke und das Mittelhirn bilden zusammen den Hirnstamm.Mit dem Hirnstamm
verbunden ist das Kleinhirn, oberhalb liegt das Zwischenhirn. Das Großhirn schließlich ist
der größte und entwicklungsgeschichtlich jüngste Gehirnabschnitt. Es wird durch eine große
Längsfurche in zwei Hälften geteilt (Hemisphären) und hat durch Auffaltung in
Gehirnwindungen und -furchen eine riesige Oberfläche.
Das Nervengewebe des ZNS wird aufgrund seines makroskopischen Aspekts im Organschnitt
grob in zwei "Substanzen" unterteilt:
Weiße Substanz (Substantia alba):
Nachritenleitung
besteht überwiegend aus den Nervenzellfortsätzen (Axonen)
Im Gehirn innen und im Rückenmark außen
Graue Substanz (Substantia grisea):
Ausgangspunkt der Befehle, z.B in das Rückenmark oder in andere teile des Gehirns
Empfänger für die Information aus der Peripherie
Im Gehirn außen und im Rückenmark innen
besteht vorwiegend aus den Zellkörpern (Somata) der Nervenzellen.






http://www.apotheken.de/gesundheit-heute-news/article/aufbau-und-funktion-desnervensystems/




Herunterladen
Explore flashcards