Dieses Bild zeigt die Startseite von Thalia. In der Mitte der Seite

Werbung
Im Folgenden beschäftige ich mich mit dem Internetauftritt des Geschäftes Thalia, welches
vorallem Bücher, aber auch CDs und vieles mehr, verkauft.
Ein besonderer Fokus soll auf den Prozess bzw. die Struktur des Einkaufens; Bestellens
von Artikeln gelegt werden. Beginnend mit der Auswahl des Produkts bis hin zum abschließenden Kauf. Anfangen möchte ich mit der Betrachtung und gleichzeitigen Kritisierung der
bestehenden Struktur. Anschließend werde ich neue Vorschläge zeigen, die eine bessere,
einfachere Weise zeigen, den Prozess des Einkaufens, abzuwickeln.
Dieses Bild zeigt die Startseite von Thalia. In der Mitte der Seite findet man unter der Aufforderung „Stöbern Sie los!“ das Angebot der Artikel. Hier kann man sich die verschiedenen
Produkte anschauen, die auf einer horizontalen Leiste nach rechts und links bewegt werden
können.
Das Bild neben der Startseite, welches durch einen roten Kreis markiert ist, zeigt eine Vergrößerung eines Angebots. Man sieht also das Buch, dessen Autor und den Preis. Möchte
man dieses Produkt nun kaufen, so klickt man auf den grünen Button „In Warenkorb“.
Nach dem Anklicken des Buttons kommt man auf
eine neue Seite, die den Warenkorb zeigt. Man sieht
eine Übersicht der eingekauften Artikel.
Um nun weiter „Einkaufen“ zu können, muss man
sich wieder auf die Startseite begeben. Hierzu dient
der grüne Button „Weiter einkaufen“.
Doch ist dies nicht eigentlich zu umständlich? Jedes
Mal, wenn der User einen Artikel auswählt, kommt
er auf die Warenkorbübersicht–Seite und muss von
dort aus wieder zurück auf die Startseite um weiter
stöbern zu können.
Die Übersicht des Warenkorbs
Wie man links sehen kann, besteht der Warenkorb aus folgenden wichtigen und eher unwichtigen Elementen:
>ganz oben: Zwischensumme –> unwichtig, da es unten schon
erwähnt wird.
>Button „zur Kasse gehen“ –> ebenfalls unwichtig, da er auch unten
schon gezeigt wird.
>eine Abbildung des Buches –> wichtig
>Titel und Autor –> wichtig
>versandfertig ab sofort –> relativ wichtig
>Auf Merkzettel setzen –> unwichtig
>Artikel entfernen –> wichtig
>Anzahl –> wichtig
>Einzelpreis –> unwichtig
>Lieferkosten –> wichtig
>Zwischensumme –> wichtig
Etwas negatives fällt noch auf:
Verändert man die Anzahl der bestellten Artikel, so verändert sich der
Preis, der auf der rechten Seite zu sehen ist, nicht, sondern die Änderung
ist erst unten, bei der Nennung der Zwischensumme, zu sehen. Dies kann
leicht zu Verwirrung des Kunden führen.
Befindet man sich nach der Auswahl eines Artikels
wieder auf der Startseite, um eventuell weitere
Produkte auszuwählen, fällt auf, dass sich oben
rechts nur eine kleine Übersicht des Warenkorbs
befindet. Es wird darüber informiert, wieviele Artikel man gekauft hat und wie hoch die Summe ist.
Kann man sich also beispielsweise nicht mehr daran erinnern, welche Produkte man nun genau in
den Warenkorb gelegt hat, muss man erst wieder
auf den Warenkorb klicken, man kommt auf eine
neue Seite und erst dann, kann man die Informationen über die Produkte wieder detailliert sehen.
Sehr umständlich.
Möchte man nun die ausgewählten Artikel kaufen, befindet sich auf der „Warenkorb-Seite“
und klickt auf den Button „Zur Kasse gehen“, wird man erneut auf eine neue Seite verwiesen, auf der man angeben muss, ob man neuer Kunde ist, oder ob man schon mal bei
Thalia bestellt hat.
Hat der Kunde nun diese Anmeldung hinter sich gebracht, egal, ob er „neuer“ oder „alter“
Kunde ist, folgt eine Reihe weiterer Prozessstationen, wie beispielsweise die Adressangabe oder die Auswahl der Lieferungsart. Für jeden dieser einzelnen Schritte wird eine neue
Seite geöffnet. Jede Station bestitz sozusagen ihre eignen Seite, was sehr umständlich ist
und eigentlich viel einfacher gestaltet werden könnte.
Im Folgenden soll nun ein Verbesserungsvorschlag gemacht
werden., der versucht, den gesamten Prozess des Einkaufs zu
vereinfachen und zu strukturieren.
Wählt man einen Artikel aus, um ihn in den Warenkorb zu legen, so wird der Kunde nicht auf einen neue Seite verwiesen,
sondern es öffnet sich beim Klick auf den Button „In Warenkorb“
auf der gleichen Seite automatisch die Übersicht des Warenkorbs.(2) Dieser befindet sich auf der linken oberen Seite, da
diese Position sehr prägnant ist schnell ins Auge fällt. Der Kunde weiß so sofort, wo sich der Warenkorb befindet.
Der eingekaufte Artikel ist nun also im Warenkorb zu sehen.
Möchte der Kunde nun weiter stöbern, so kann er das Fenster
des Warenkorbs einfach schließen. Er sieht nun nur noch ein
kleines Feld mit der Aufschrift „Warenkorb“, der die Anzahl und
den Preis der Artikel zeigt. (3)
Im Gegensatz zu der aktuellen Seite von Thalia, kann der Kunde, wenn er sich auf der Startseite Artikel anschaut, nun immer
wieder den Warenkorb öffnen, ohne dabei auf eine neue Seite
verwiesen zu werden. Dies ist zeitsparender und praktischer.
2. Öffnen der
Übersicht
1. Auswahl des Artikels
3. Schließen des Warenkorbs.
Kleine Übersicht bleibt links oben.
Warenkorb
Der Warenkorb enthält folgende Artikel:
......................................................................................................................
2 Artikel
Summe: 80,70 EUR
..........................................................................
Dieses Bild zeigt die vereinfachte Übersicht des Warenkorbs.
Der eigene Garten
Friedrich Schenk
Versandfertig ab sofort
Artikel entfernen
Anzahl
1
24,90 EUR
.....................................................................................................................................................
Zeit der Asche
Jorge Volpi
Versandfertig ab sofort
Artikel entfernen
Anzahl
2
55,80 EUR
.....................................................................................................................................................
Lieferkosten 0,00 EUR
genauere Informationen
.....................................................................................................................................................
Zwischensumme: 80,70 EUR
Ich bin neuer Kunde
Ich habe schon mal bestellt
Kasse
>Der obere Bereich, in dem man vorher noch die Zwischensumme und den „Zur Kasse gehen“- Button finden konnte, ist stark vereinfacht.
Die Überschrift lautet nur noch „Der Warenkorb enthält
folgende Artikel“.
>Bild, Autor und Titel sind geblieben.
>Anzahl und „Artikel entfernen“ ebenfalls.
>ebenso „versandfertig ab sofort“ und die Preise.
>der Einzelpreis hingegen ist entfernt und im Gegensatz zur aktuellen Seite, verändert sich nun der Preis
der einzelnen Artikel, wenn die Anzahl beispielsweise
erhöht wird.
>Eine weitere Neuerung ist die Option „genauere Informationen“ in Bezug auf die Lieferkosten. Auf der
aktuellen Seite sind nur die Lieferkosten aufgelistet,
ohne Erklärung. Hier jedoch kann der Kunde sich genauer informieren, bevor er zu „Kasse“ geht.
>Um den Schritt der Anmeldung, der eigentlich erst
nach dem „Kassengang“ erfolgt, zu vereinfachen,
muss der Kunde schon im Warenkorb angeben, ob er
ein neuer Kunde ist oder ob er schon mal bestellt hat.
Erst dann kann er auf den Button „Kasse“ klicken.
Auch dieser wurde vereinfacht. Aus „zur Kasse gehen“
wird „Kasse“, da es für das Verständnis vollkommen
ausreicht.
1.Ich habe schon mal bestellt
Hat der Kunde schon mal etwas bestellt, so muss er nur seinen Namen
und sein Passwort eingeben und
schon werden seine gespeicherten
Daten automatisch abgerufen. Er hat
die Möglichkeit Änderungen vorzunehmen und sich noch einmal seine bestellten Artikel anzuschauen und diese
zu überprüfen. Mit dem Klick auf den
Button „ Bestellung abschicken“ wird
die Bestellung bestätigt.
Das vorliegende Schaubild ist natürlich nur eine Art Skizze des Prozesses ohne spezielle Fokusierung auf
gestalterische Aspekte. Es soll hier
nur gezeigt werden, wie der aktuelle,
doch recht umständliche Prozess des
Bestellens, vereinfach werden kann.
Name
Passwort
Seite 1
Name
Mustermann
Vorname
Max
Anschrift
Mustermannweg 24
55331 Musterstadt
Lieferadresse
Mustermannweg 24
55331 Musterstadt
Telefonnummer
0761 33 22 11 00
Kontoinhaber
Bankleitzahl
Mustermann, Max
Kontonummer
650 222 197
765 109 228
Bei Berührung des
Fensters mit der
Maus, öffnet sich die
Gesamtübersicht des
Warenkorbs.
Bestellung abschicken
Seite 2
Bestätigung der Bestätigung
Seite 3
1.Ich bin neuer Kunde
Hat der Kunde noch nie etwas bestellt,
so wird muss er seinen Namen und ein
Passwort eingeben und kann dann auf
der selben Seite weitere Angaben über
seine Adresse und Kontodaten machen.
Wie auf der vorherigen Seite beschrieben, kann er dann die Bestellung nochmals überprüfen und abschicken. Es folgt
eine Bestätigung.
Die Daten des Kunden werden nach
dem erstmaligen Benutzen gespeichert,
sodass er beim nächsten Kauf nur noch
seinen Namen und sein Passwort eingeben muss und alle weiteren Angaben
automatisch erscheinen.
Dieser Prozess erspart dem Kunden
einen Menge einzelner Schritte, die auf
der aktuellen Seite von Thalia vorhanden
sind. Aus vier Seiten werden zwei.
Name
Vorname
Passwort
Anschrift
Lieferadresse
Telefonnummer
Kontoinhaber
Bankleitzahl
Kontonummer
Bei Berührung des
Fensters mit der
Maus, öffnet sich die
Gesamtübersicht des
Warenkorbs.
Bestellung abschicken
Seite 1
Bestätigung der Bestätigung
Seite 2
Herunterladen
Explore flashcards