Biologiearbeit „Baum“

Werbung
Biologiearbeit „Baum“
März/April:
Du suchst die einen Baum in der Gemeinde Buchs aus. Standort kann ein Wald, eine Wiese oder ein
Park sein.
Nie zwei SchülerInnen den gleichen Baum bearbeiten.
1. Baumart bestimmen, dazu Form, Rinde, Knospen genau beobachten und zeichnen. (Gesamtansicht,
Ast, Knospen, Rindenausschnitt, Höhe schätzen).
2. Lage beschreiben: freistehend oder im Verband, Ausrichtung (N/S/E/W)
3. Knospen beobachten, wenn sie sich zu verändern beginnen, pro Woche zwei Mal zeichnen, damit
die Entwicklung von der Knospe zum fertigen Blatt in mindestens 6 bis 8 Stufen detailliert gezeigt
werden kann.
Mai/Juni:
1. Zwei bis drei Blätter pressen und trocknen, Blüten des Baums suchen und zeichnen.
2. Welche Tiere findest du auf dem Baum (Gliederfüssler, Vögel)? Wachsen irgendwo auf dem Baum
Flechten?
Du zeichnest im Freien auf Entwurfsblätter. Teilweise bekommst du in der Schule Zeit, um ins Reine
zu zeichnen und die nötigen Texte zu erstellen.
Die gesamte Arbeit sollte 4-5 Seiten umfassen.
Abgabetermin ist Mitte Juni.
Herunterladen
Explore flashcards