Klemens Geyrhofer

advertisement
Klemens Geyrhofer
Künstlerischer Werdegang
1984-88
Erste Auftritte als Solist bei den St. Florianer Sängerknaben
(u.a: Zauberflöte; Jeanne d`Arc (Honegger) bei den Salzburger Festspielen 1988 mit den
Wiener Philharmonikern unter Seiji Ozawa)
1994-98
Studium Lied und Oratorium bei Prof. David Lutz sowie Gesangspädagogik am
Konservatorium der Stadt Wien
1998
Diplom "mit Auszeichnung" für Lied und Oratorium
Seit 1996 Studium Sologesang,
seit 1998 bei Prof. Helena Lazarska und
seit 2000 Lied und Oratorium bei Prof. Robert Holl an der Universität für Musik und
darstellende Kunst Wien
Preise
2000
Internationaler Robert Schumann-Wettbewerb Zwickau
2. Preis (1. nicht vergeben)
2000
Internationale Sommerakademie Salzburg
Sonderpreis
2001
Ada Sari Wettbewerb (Polen)
2. Preis (1. nicht vergeben)
2002
’s-Hertogenbosch (Niederlande)
Margie Weideman-Preis für Liedgesang
Herunterladen