Der Distelfalter

Werbung
Der Distelfalter
1. Aussehen: Die Spannweite des Distelfalters
beträgt 4 bis 6 Zentimeter. Die Oberseite ist
orange mit braun-schwarzen Zeichnungen und
weissen Flecken an der Spitze des
Vorderflügels. Die Unterseite hat kleine
Augenflecke.
2. Lebensraum: Als Wanderfalter ist er fast überall anzutreffen. Er ist
auch gerne auf blütenreichen Wiesen, Rotkleeäcker und Luzernefelder.
3. Nahrung: Der Distelfalter saugt vor allem an Rotklee, Luzerne,
Wasserdost, Wiesenflockenblumen und Sommerflieder.
4. Sinne: Die Fühler sind mit unserer Nase vergleichbar.
Ihre feinen Fühler helfen ihnen bei der Suche nach
nektarreichen Blüten. Mit ihren Facettenaugen können sie
fast in alle Richtungen schauen.
5. Feinde: Der grösste Feind ist der Mensch. Auch Vögel und
Insektenfresser bedrohen den Distelfalter.
6. Nachwuchs/Verbreitung:
Der Distelfalter kommt
beinahe weltweit vor,
ausgenommen
in
Südamerika. Die Eier
werden an die Blattoberseite bei Disteln
abgelegt. Die Raupe ist behaart und von
unterschiedlicher Farbe. Als Stürzpuppe
verwandelt sich die Raupe in einen Schmetterling.
Nahrung des Distelfalters
Rotklee
Luzerne
Wasserdost
Wiesenflockenblumen
Sommerflieder
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten