Adverbien

advertisement
D:\481380241.doc
Adverbien
I Ein Adverb kann näher bestimmen:
1. ein Verb (He drives well.)
2. ein Adjektiv (The car is extremely expensive.)
3. ein Adverb (He drives extremely well.)
4. einen ganzen Satz (I always park the car there. We'll return tomorrow.)
II Bildung der Adverbien
1. Aus Adjektiven und Partizipien werden Adverbien durch Anhängen
der Nachsilbe -ly gebildet. (fortunately, surprisingly, unexpectedly)
2. Adjektive auf -ic hängen -ally an. (Poetically, systematically)
Ausnahme: publicly
3. Adjektive auf -ly müssen umschrieben werden, z.B. mit “in a
.....manner“, “in a .... way“
(He told the story in a lively manner.)
4. Besonderheiten der Schreibung
a) due - duly; true - truly; whole - wholly
b) Adjektive auf -le: noble - nobly, possible - possibly
c) Adjektive auf Konsonant +y: happy - happily; easy - easily: aber:
shy - shyly; gay - gayly
d) Adjektive auf -ll: full - fully; shrill - shrilly
III Stellung der Adverbien
1. Adverbien der Zeit (yesterday, tomorrow, today, a fortnight ago, last
night; on November 3rd etc)
Sie stehen meist am Ende (oder Anfang) eines Satzes. (I met him
yesterday)
2. Adverbien der Häufigkeit (always, often, never, sometimes, ever,
usually etc.) des Grades (entirely, almost, nearly, completely) und
possibly, simply, really, certainly, readily stehen:
a) zwischen Subjekt und Verb, wenn kein Hilfverb vorhanden ist.
(I possibly came across this word in an American dictionary.)
b) zwischen Hilfs- und Hauptverb, falls ein Hilfsverb vorhanden ist:
(He would certainly help her if she asked him to.)
c) nach den einfachen Zeitformen von “to be“
(You're entirely wrong.)
3. Adverbien des Ortes (outside; in the garden) stehen meist am Ende
(oder Anfang) eines Satzes. (The meeting was held outside the town
hall.)
4. Adverbien der Art und Weise (easily, beautifully, etc.) stehen meist
(vor dem Verb) oder hinter dem Objekt bei transitiven Verben. (I
fiercely love the girl/ I love the girl fiercely.
Bei intransitiven Verben stehen sie hinter dem Verb.
Sie dürfen nicht zwischen Verb und direktem= Akkus.-Objekt stehen.
(I love the girls fiercely.)
5. Ergibt sich in einem Satz eine Häufung von Adverbien so stehen sie in
der folgenden Reihenfolge: ART + WEISE, ORT, ZEIT (He got
safely home last night.)
IV Besonderheiten
1. Adverbien mit der Form eines Adjektives
(We arrived early. - The drinks cost extra. - Don't talk so fast. - I slept
very little last night. - Have you been waiting long? - The sun sank
low in the west. - Let's go straight home. - They're paid monthly.)
2. Adverbien, die zwei Formen mit verschiedenen Bedeutungen haben.
She works hard. (schwer)
I could hardly see. (kaum)
We got into the show free. (umsonst) He gave his opinion freely.
(freimütig/offen)
They climbed high. ( hoch hinauf)
A highly intelligent boy
(höchst)
She arrived late. (zu spät)
I've seen him twice lately
(neulich)
I like her most of all. (am meisten)
I mostly go swimming
(meistens)
Don't go too near. (nahe heran)
It nearly costs a 100 pounds.
(fast/beinahe)
That's a pretty stupid answer. (ziemlich) She smiled prettily. (hübsch)
3. Nach Verben, die ein Sein, Scheinen, Werden, Bleiben bezeichnen,
und nach to look, to smell, to taste, to feel steht k e i n Adverb der Art
und Weise
(The report seems correct. This smells nice. He is getting tired.)
Herunterladen