Anlage zum Gastschulantrag: Verkehrsverbindungen mit

Werbung
Anlage zum Gastschulantrag: Verkehrsverbindungen mit öffentlichen Verkehrsmittel
Name des Schülers / der Schülerin:
Anschrift:
Sprengelschule:
Gastschule:
Entfernung zur Sprengelschule
km
Entfernung zur Gastschule
km
Entfernung von der Wohnung zur nächstgelegenen
Haltestelle der öffentl. Verkehrsmittel
Weggang (Wohnung)
km
Uhr
Entfernung von der Wohnung zur nächstgelegenen
Haltestelle der öffentl. Verkehrsmittel
Weggang (Wohnung)
km
Uhr
Das Gastschulverhältnis wird beantragt für

die gesamte Ausbildungszeit

für das Schuljahr 20…

für die Zeit
/ 20…
vom _______________________
€
Preis (Hin- und Rückfahrt)
Sprengelschule:
Uhr
Hinfahrt
Unterrichtsende
Uhr
Rückfahrt
Verkehrs-
mittel
(Zug/Bus
etc.)
Abfahrt
Ankunft Schule
Ankunft
Uhr
Schulort
Umsteigeort
Ankunftsort
Wohnort
Unterrichtsbeginn
Uhr
Hinfahrt
Verkehrsmittel
(Zug/Bus
etc.)
Ankunft Wohnung
Abfahrt
Unterrichtsende
Uhr
Rückfahrt
Ankunft
Wohnort
Abfahrtsort
Umsteigeort
Schulort
Uhr
Ankunft Schule
Die Angaben werden bestätigt:
Verkehrsmittel
(Zug/Bus
etc.)
Abfahrt
Ankunft
Schulort
Umsteigeort
Ankunftsort
Wohnort
Verkehrsmittel
(Zug/Bus
etc.)
Uhr
Ankunft Wohnung
Abfahrt
Die Angaben werden bestätigt:
Abgebende Schule:
Aufnehmende Schule:
______________________________________
Datum/Stempel/Unterschrift des Schulleiters
Hinweis:
bis _______________________
Gastschule:
Unterrichtsbeginn
Wohnort
Abfahrtsort
Umsteigeort
Schulort
€
Preis (Hin- und Rückfahrt)
______________________________________
Datum/Stempel/Unterschrift des Schulleiters
1. Es ist nur die zeitgünstigste Fahrtverbindung anzugeben.
2. Mit dieser Anlage erübrigen sich die Eintragungen zu den Verkehrsverbindungen im Gastschulantrag.
Ankunft
Uhr
Herunterladen
Explore flashcards