Gib die Wertigkeit folgender Atome an (direkt auf dieses Blatt). F

Werbung
1. Gib die Wertigkeit folgender Atome an (direkt auf dieses Blatt).
F:
Be:
Al:
O:
H:
____
____
____
____
____
2. Welche Erkenntnis gewann Rutherford durch seinen Streuversuch im Jahr 1911?
3. Welche Teile oder welcher Teil der Atome sind bei chemischen Reaktionen beteiligt?
4. Zeichne die Aussenelektronen folgender Atome anhand der Elektronenschreibweise
(mit Strichen und Punkten) korrekt um das Elementsymbol ein (direkt auf dieses
Blatt). Beachte bitte, dass nicht-bindende Elektronenpaare als Strich dargestellt
werden!
He
Cl
Mg
O
B
Na
5. Zeichne folgende Moleküle mit der Strukturformel. Zeichne auch alle nicht-bindenen
Elektronenpaare ein.
H2O
CO2
N2
HCl
Li2O
6. Was ist eine Dreifachbindung? Erkläre genau.
7. Nenne 9 Nichtmetalle (Symbole genügen, du musst nicht den ganzen Namen
schreiben.)
8. Warum hat Eisenoxid (nach der Verbrennung von reinem Eisen) eine grössere Masse
als das Eisen vor der Verbrennung?
9. Erstelle zu folgenden Reaktionen eine korrekte Reaktionsgleichung:
a)
Eisen mit der Wertigkeit III wird bei einer Verbrennung in reinem
Sauerstoff zu Eisenoxid verbunden. (Beachte bitte, dass Sauerstoff
alleine immer als Molekül und nie als einzelnes Atom vorkommt!
Sobald jedoch Sauerstoff in einer Ionenbindung eingebunden ist,
kommt es selbstverständlich nicht mehr als Molekül vor und darf auch
einzeln oder als ungerade Zahl vertreten sein.)
b)
Kupfer(II)-oxid und Aluminium reagieren zu Kupfer und
Aluminiumoxid.
c)
Kupfer(II)-oxid und Wasserstoff (H2) reagieren zu Kupfer und Wasser.
d)
Wasserstoff und Sauerstoff reagieren zu Wasser.
e)
Natrium und Sauerstoff reagieren zu Natriumoxid.
Lösungen
1.
F: I
Be: II
Al: III
O: II
H:I
2. Rutherfort fand heraus, dass die Atome alle aus einem Kern, in dem praktisch alle
Masse konzentriert liegt, bestehen. Die Hülle um den Atomkern herum muss im
Verhältnis zum Atomkern einen enormen Durchmesser haben. In dieser Hülle müssen
sich Elektronen befinden. Durch die Ablenkung der positiv geladenen Helium-Isotope
(positiv geladene ∝-Teilchen) folgerte er auch, dass die Atomkerne positiv geladen sein
müssen.
3. Bei chemischen Reaktionen sind immer nur die Elektronen (und dort auch nur die
äusserste Elektronenschale) beteiligt. Der Kern verändert sich bei chemischen
Reaktionen nie!
4. –
5. –
6. Bei einer Dreifachbindung verbinden sich zwei Atome in einer Molekülbindung mit 3
bindenden Elektronenpaaren. Das heisst, die beteiligten Atome teilen sich 3 Elektronen
der jeweils äussersten Schale. So gehen Atome eine Dreifachbindung ein, wenn sie die
Wertigkeit III haben und somit noch 3 Elektronen benötigen um die Oktettregel zu
erfüllen.
7. He; C; N; O; F; Ne; P; S; Cl; Ar; Br; Kr; I; Xe; At; Rn
8. Bei der Verbrennung von Eisen Fe bindet sich an jedes Eisenatom ein Sauerstoffatom.
Da auch der bei Raumtemperatur gasförmige Sauerstoff O2 eine Masse hat, kommt es
nach der Verbindung von Eisen mit Sauerstoff zu einer Massenzunahme.
9.
a.
b.
c.
d.
e.
4Fe + 3O2  2Fe2O3
3CuO + 2Al  3Cu +Al2O3
CuO + H2  Cu + H2O
2H2 + O2  2H2O
4Na + O2  2Na2O
Herunterladen
Explore flashcards