FAQ - Fragen und Antworten

Werbung
FAQ
1. F: Warum wird im Plan nicht angegeben, was es zum Nachtisch gibt?
A: Dies ist aus planerischen Gründen nicht machbar, da es zB. je nach
Saison auch frisches Obst gibt, welches erst kurzfristig geliefert wird. Es
wird sich aber bemüht, die Auswahl an Nachtischen so gesund wie möglich
zu halten (zB. Joghurt, Quarkspeise m/o Früchten, saisonal frisches Obst
(-Salat), Apfelmus, Pudding)
2. F: Darf mein Kind einen Nachschlag holen?
A: Natürlich sollen die Kinder satt werden!
Nach den bisherigen Erfahrungen werden an die Kinder Portionen in
kindgerechter Gröβe ausgegeben. Dies um die Kinder nicht zu
überfordern bzw. unnötigen Abfall zu vermeiden, wenn die ‚Augen doch
einmal gröβer sind als der Magen‘. Das soll Ihr Kind aber nicht daran
hindern, sich bei Bedarf eine gröβere Portion geben zu lassen bzw.
Nachschlag zu holen.
3. F: Was passiert, wenn kein Guthaben mehr auf dem Essenskonto ist?
A: Ab einem Soll-Betrag von mehr als 10 € wird kein Essen mehr an die
Kinder ausgegeben! Zudem werden bereits getätigte Reservierungen
automatisch gelöscht, wenn das Konto ins Soll gerät.
Neben der Überweisung an die Fa. Hofmann können Sie Ihrem Kind
auch Bargeld zur direkten Einzahlung in der Mensa mitgeben.
4. F: Mein Kind bekommt nicht das richtige Essen!
A: Bitte folgen Sie beim Reservieren/Stornieren der Speisen den
Anweisungen der Fa. Hofmann zum Bestellportal.
Die Essenspläne sind mit einem Vorlauf von 2-3 Wochen im Konto
einsehbar und buchbar! Bitte bedenken Sie, dass das Hinterlegen der
„Abo-Funktion“ zwar bequem ist, aber die Auswahl für Ihr Kind sehr
eingeschränkt wird (nur Menu I(Fleisch/Fisch) oder nur Menu II
(vegetarisch).
Tipp: Drucken Sie Ihrem Kind den Plan mit Ihren Buchungen bei Bedarf
als Erinnerungshilfe aus.
Herunterladen
Explore flashcards