Ttitle, Title, Title, Ttitle, Title, Title, Ttitle, Title, Title

Werbung
SEMIKRON erweitert die MiniSKiiP
Produktplattform um die 1700 V Baureihe für
Industrieantriebe und USV-Systeme bis zu
690 V AC
Neue 1700 V Module mit den Topologien als 6-Pack und als
Gleichrichter/Wechselrichter/Brems-Chopper helfen bei der
Entwicklung kosteneffizienter und kompakter Umrichter für
Ausgangsströme bis zu 100 A
Nürnberg, Deutschland, 20. Mai 2014 – Benutzerfreundliche Federtechnologie bei Leistungsund Steueranschlüssen, sowie eine einfache, kosteneffiziente und lötfreie Montage von
Leiterplatte, Kühlkörper und Modul mit einer einzigen Schraube – das sind die wichtigsten Vorteile
der MiniSKiiP-Produktfamilie aus dem Hause des Leistungselektronikherstellers SEMIKRON. Die
MiniSKiiP-Module kommen überwiegend in industriellen Motorantrieben, Solarwechselrichtern und
Stromversorgungen zum Einsatz. Neben den bewährten 600 V/650 V und 1200 V MiniSKiiPLeistungsmodulen sind jetzt auch 1700 V Module in 6-Pack-Topologie und als
Gleichrichter/Wechselrichter/Brems-Chopper (CIB) verfügbar.
In der Prozessindustrie wird die Umstellung von 400 V/480 V AC auf die in der Schwerindustrie
übliche 600 V/690 V AC Spannungsebene sogar bei Anwendungen im unteren Leistungsbereich
immer beliebter. Sie bietet im Hinblick auf Investitionskosten und Verbesserung der allgemeinen
Netzwerkeffizienz einige Vorteile, die sich wie folgt darstellen: geringere Motorgröße, niedrigerer
Kabelquerschnitt, niedrigerer Laststrom, geringere Gesamtverlustleistung, kleinerer
Spannungsabfall an den Zuleitungen während des Normalbetriebs, geringerer Motoranlaufstrom,
kleinere Versorgungstrafos.
SEMIKRONs umfassendes 1700 V MiniSKiiP-Portfolio besteht aus 6-Pack Modulen und den
entsprechenden Eingangsbrücken bis zu 100 A sowie CIB-Modulen bis zu 50 A. Maximale
Stromdichte hilft bei der Entwicklung kosteneffizienter und kompakter Wechselrichter zur
Verwirklichung aller Vorteile bei 600 V/690 V AC Anwendungen und sorgt so für
Kosteneinsparungen. Alle CIB-Module verfügen über separate Anschlüsse für Eingangsbrücken,
Brems-Chopper und Wechselrichter mit Open-Emitter-Konfiguration, wodurch sich bei der
Leiterplattengestaltung die höchstmögliche Flexibilität ergibt. Jedes einzelne Modul kann die
gesamte dreiphasige Anwendung abdecken.
Über SEMIKRON
SEMIKRON
ist
weltweit
tätig
und
stellt
Leistungselektronik-Komponenten
und
-Systeme
vorwiegend im mittleren Leistungssegment (ca. 2 kW bis 10 MW) her. Zu den Anwendungen
gehören drehzahlgeregelte Industrieantriebe, Automatisierungstechnik, Schweißanlagen, und
Aufzüge. Weitere Anwendungsbereiche sind unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV),
erneuerbare
Energien
(Wind,
Solar)
sowie
die
Elektrifizierung
von
Nutzfahrzeugen,
Flurförderfahrzeugen, Sportwagen und mobilen Arbeitsmaschinen.
Das Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Nürnberg. Es wurde 1951 gegründet und
beschäftigt weltweit 2.800 Mitarbeiter. Ein internationales Netzwerk aus 30 operativ tätigen
Gesellschaften mit Produktionsstandorten in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Indien,
Italien, Korea, Slowakei, Südafrika und den USA garantiert eine schnelle und umfassende
Betreuung des Kunden vor Ort. Mit der Gründung des Tochterunternehmens SindoPower in 2009
hat SEMIKRON auch seine Vertriebskanäle erweitert. Das eCommerce-Unternehmen SindoPower
verkauft
Leistungselektronikprodukte
online und
technische Beratung.
Pressekontakt:
Werner Dorbath
Leiter der Abteilung „Marketing Communication“
SEMIKRON INTERNATIONAL GmbH
Sigmundstrasse 200
90431 Nürnberg
Tel: +49-(0)911-6559-217
Mobilrufnummer: +49-(0)176-30086217
[email protected]
www.semikron.com
bietet
darüber
hinaus
eine
kompetente
Herunterladen
Explore flashcards