Pflegetipps für Ihren Zahnersatz

Werbung
Pflegetipps für Ihren Zahnersatz
Der Zahnersatz- ob festsitzend oder herausnehmbar – bedarf einer besonderen Pflege. Ein
regelmäßig gepflegter Zahnersatz sieht nicht nur schöner aus, er verleiht dem Träger auch
ein Gefühl der Sicherheit und beugt ernährungsbedingten Krankheiten und Parodontitis vor.
Hier unsere Pflegetipps für Sie:
1.
Eine Grundregel ist, nach jeder Mahlzeit Ihren Zahnersatz unter fließendem Wasser
abzuspülen und den Mund auszuspülen.
2.
Für das Putzen von Ihrem Zahnersatz verwenden Sie am besten Ihre bevorzugte
Zahnpasta.
3.
Bei Implantaten ist eine besonders gründliche Zahnpflege notwendig: Die tägliche
Reinigung mit Zahnseide oder metallfreien Bürstchen rund um das
Einzelzahnimplantat ist zu empfehlen.
4.
Bei Brückenversorgungen liegen die Zwischenglieder je nach Gestaltung nicht oder
nur geringflächig auf der Schleimhaut auf. Darunter ist ein Bereich, der zwar schwer
zu sehen ist, dennoch hygienisch sauber gehalten werden muss. Die hygienische
Reinigung kann mit einer vorreinigenden Munddusche unterstützt und mit dickem
Floss oder Interdentalraumbürstchen ohne Metallkern durchgeführt werden.
5.
Bei Ihrem herausnehmbaren Zahnersatz empfehlen wir folgende Pflege. Diesen
sollten Sie zweimal täglich reinigen, dadurch kann Geruchsbildung verhindert
werden. Zur Reinigung eignet sich eine weiche Zahnbürste (Prothesenzahnbürste)
und Zahnpasta. Bei Zahnstein oder starken Einlagerungen (Verfärbungen) in der
Prothese kann eine professionelle Prothesenreinigung durchgeführt werden.
Sprechen Sie da Ihr Zahnarzt-Praxis Team an.
6.
7.
Nehmen Sie sich Zeit für die Pflege Ihres Zahnersatzes.
Eine regelmäßige Kontrolle von Ihrem Zahnersatz durch Ihren Zahnarzt/ Zahnärztin
ist äußerst wichtig. Wir empfehlen Ihnen eine zweimalige Kontrolle im Jahr.
„Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln“
chin. Sprichwort
Herunterladen
Explore flashcards