1 - Franzen iQM Solutions

Werbung
Projektliste (Details)
Beginn
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Ende
Leistungsbereich
61
2013
2013
2013
Test Management
60
2012
2012
2012
59
2012
2012
2012
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Kern-Datenbanksystem
FLEXCUBE
Test Manager
FITS, Müchen
Qualitätsmanagement
& Qualitätssicherung
DE-MAIL
Qualitätsmanager
1&1 Internet AG
Telekommunikation,
Karlsruhe
Test Management
&
Quality Management
Project RTP:
Retail Target Platform Investment Applications
CoSMOS, DO/DPO:
Direct Order, EA Pricing,
Tax Engine/Tributum
Test Manager/
Test Coordination
Quality Manager
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Konzeption, Planung, Koordination einschlägiger TestMaßnahmen für Infrastruktur- und Software-Systeme
- Planung und Koordination von Deployments in die betroffenen
Test-Systeme
- Prozess-Gestaltung/-Optimierung für Test-, Change-, und
Configuration Management
- Empfehlungen hin sichtlich der Service-Integration Test Mgmt. in
relevante Vertragswerke
- Routing und Koordination relevanter Betriebsaufträge und
Changes für die betroffenen Test-Systeme
- Konzeption, Planung und verantwortliche Steuerung aller
relevanten Test- und Qualitätsmaßnahmen für den Bereich
„Technische Infrastruktur“ der QA-Umgebung
Remedy ARS CM7 (Change Management)
Remedy ARS BAM (Betriebsauftragsmanagem.)
Microsoft Office (Standard)
Deutsche Bank, Eschborn
Verantwortliche Steuerung eines Test-Manager-Teams (6 Test –
Manager), welche wiederum ein Testteam geführt haben
- Team Leading
- Resonsible for four banking subsystems/applications
- Application and Test Status Reporting
- Management/Coordination Test Environment Management Team
- Management/Coordination
- Crisis/Escalation Management
- Resource Planning, Time Planning
HP Quality Center (Test Management Tool)
Microsoft Windows
Microsoft Office
Microsoft Vision
Lotus Notes
RUP (Rational Unified Process)
BRAIN/PRO3
Adonis (Prozess-Modellierung)
Change
Synergie
Jupiter
JTest (Stat. Code-Analyse, Unterst. Code-Rev.)
Peregrine Service Center (Incident Management)
Microsoft Visio/Powerpoint
Microsoft Word/Excess
Microsoft Windows
Lotus Notes (Kommunikation)
SW Engineering Client/Server: Java
SW Engineering Host:
Host-DB: DB2
Microsoft Office (u.a. Visio)
Project SAM:
Securities Account Master
58
2011
2011
2011
Qualitätsmanagement
PHOENICS
Quality Manager
Versicherungen
BG Phoenics, München
Bezogen auf Ziele/Prozesse/Ergebnisse/Dokumente/Produkte:
- Definition von Qualitätszielen/Qualitätsergebnissen
- Planung/Einführung/Kontrolle von QM-Maßnahmen
- Vorbereitung u. Begleitung von Reviews/Audits
- Erhebungen/Auswertungen zur Qualitätsoptimierung
- Entwicklung Vorgehensweise zur QS von Zielen u. Prozessen
- Durchführung v. Dokumenten-Reviews
- Durchführung v. Prozess-Reviews
- Begleitung v. Source-Code-Reviews
- Begleitung v. Reviews zu Aufwand-Schätzungen
- Erstellung von Qualitätsprofilen/Beurteilungen
- Reporting durchgeführter QM-Maßnahmen
- Einleitung u. Koordination von KVP-Maßnahmen
57
2010
2010
2010
Process Engineering
Quality Management
PSY-SERVICES
Quality Manager
Process Manager
Psychologischmedizinische Einrichtung
- Prozess- und Methoden-Gestaltung;
- Ablauf-Optimierung von Frühförderungsschritten bei zu betreuenden Kindern
- Optimierung d. Berichtswesens der für die Frühförderung eingesetzten
- Entwicklung der prozessbezogenen Voraussetzungen für die
mediz.-psych. Diagnostik und Begutachtung
- Entwicklung eines Therapie-Erfolgsstatistik
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
07.04.2017
Microsoft Office
Unternehmensweites SharePoint
#200610-00.003
Seite: 1 von 15
Projektliste (Details)
Beginn
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Ende
56
2010
2010
2010
55
2007
2007/04
2009/11
Leistungsbereich
Projekt
Branche / Unternehmen
Process Engineering
Quality Mangement
MEDIPROC
Quality Manager
Process Manager
Medizinische
Praxisgemeinschaft
Qualitätsmanagement
Konfig.-Management
1. AURA
2. Security Application
Enhancements
Quality Manager
(QMP/QAP)
Config. Manager
Banken:
Credit Suisse (Zürich)
Begleitung und
Unterstützung von 5-7
Projekten zeitgleich
(mehrere Großprojekte
sowie mehrere KleinProjekte)
Anlage zum Beraterprofil
Rolle / Funktion
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Process/Quality Engineering der gesamten Praxisprozesse
- Prozess-Optimierung Patienten-Umschlag
- Optimierung Funktionsraumbelegung
- Strukturierung der mediz. Datenbasis f. Anamnese und Befund;
- Strukturierung der abzuleitenden Therapie-Horizonte;
- Optimierung der Anamnese Historie
- Sicherung der Rückverfolgbarkeit und Revisionssicherheit aller
Praxisprozesse
- Entwicklung der kritischen Erfolgsfaktoren und
Qualitätsparameter
Strategische(s) Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
- Gestaltung/Optimierung/Einführung von Prozessen
- Erstellung von Qualitätsanalysen/Empfehlungen
- Umsetzung von Policies und Bank-Richtlinien
Operatives Qualitätsmanagement:
- Unterstützung des Risk Management
- Unterstützung des Requirement Management/Engineering
- Moderation regelmäßiger Meetings zum Action Item Tracking
- Unterstützung Supplier Agreement Management
- Unterstützung Verification/Validation
- Unterstützung/Coaching Projekt-Planung/-Lenkung/-Monitoring
- Unterstützung Lieferanten-Management
- Unterstützung Verification/Validation
- Unterstützung Requirement-Entwicklung
- Unterstützung Risiko Engineering
- Unterstützung Projekt-Status-Reporting
- Erstellung/Pflege Qualitätsmanagement-Konzept/Plan
etc.
Durchführung von Reviews, Audits und Assessments:
- Planung/Koord./Durchführung von Project Management Reviews
- Planung/Koord./Durchführung von Project Milestone Reviews
- Planung/Koord./Durchführung von Requirement Reviews
- Planung/Koord./Durchführung von Test Concept Reviews
- Planung/Kjoord./Durchführung von Test Case Reviews
- Planung/Koord./Durchführung von Supplier Agreement Mgmt
- Vorbereitung auf Project Review Board Readiness Checks
- Vorbereitung der Projekte auf ext. SCAMPI A/B Assessments
- Vorbereitung der Projekte auf interne Assessments
- Vorbereitung der Projekte auf sog. Health Checks
- Steuerung/Tracking d. Behebung von Findings/Non-Compliances
etc.
Tool-Entwicklung/Template-Erstellung:
- Erstellung eines Tools zum Action Item/To Do Tracking
- Erstellung von Review-Tools zur effizienten Review-Durchführung
- Erstellung eines Project Mgmt Dashboard für das Proj. Mgmt.
- Entwicklung zahlreicher Templates für die CMMI Process Areas
etc.
Configuration Management:
- Erstellung/Pflege Configuration Management Concept
- Erstellung u. Überwachung von Baselines
- Vorbereitung von Config. Management Audits
- Pflege u. Überwachung der Config. Items List
- Erstellung des Config. Management Status Report
- Vorbereitung von CMMI Assessments
- Einhaltung u. Überwachung des Config. Mgmt Schedule
07.04.2017
Microsoft Office (u.a. Visio)
- CMMI (Capability Maturity Model Integration)
(Maturity Level 2 und Maturity Level 3)
- RUP (Rational Unified Process)
- ClearQuest (Defect Management)
- ClearCase (Configuration Management)
- RequisitePro (Requirement Management)
- Quality Center (Mercury, Test Director)
- Peregrine Service Center (Incidents, Defects)
- ARIS (Prozess-Modellierung)
- SWAN XP (Software Change Management)
- ChangeMan (Software Change Management)
- Microsoft WindowsXP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access
- Microsoft Visio/Powerpoint/Outlook
- Mainframe, Client/Server (Windows, Unix)
#200610-00.003
Seite: 2 von 15
Projektliste (Details)
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Joachim Maria Franzen
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Teilnahme an Configuration Management Audits/Reviews
Etc.
54
2006
2006/01
2006/12
Qualitätsmanagement
Fehlermanagement
Kfz-Mautsystem
Deutschland, Toll-Collect
Qualitätsmanager
Fehlermanager
Telekommnikation:
- Toll-Collect, Berlin
- T-Systems, München
53
2005
2005/09
2005/12
Software-Entwicklung
Fehlermanagement
Entwicklung FehlerManagement-System
SoftwareEngineer
Software-Haus
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
- Qualitätssicherung im Fehler- und Behebungsmanagement für
das Lkw-Mautsystem Deutschland Toll-Collect (Stream: Kontrolle)
- Sub-Streams des Kontroll-Systems:
. Kontroll-Zentrale (KonZIV)
. Kontroll-Behörde (KonB)
. Automatische Kontrolle (KonAu)
. Manuelle Kontrolle (KonMa)
. Betriebskontrolle (BK)
. Manuelles Verfahren Mautrechner (MV-mr)
. Vorbereitung Einsatzplanung BK (VEPl)
- Lenkung und Steuerung von Fehlern von der Erkennung bis zur
Behebung (ITIL - IT Infrastructure Library)
- Verifikation und Komplettierung von Fehlerinformationen
- Klärung von Fehler- und Störungssituationen
- Eskalationsmanagement bei auftretenden Prio-1-Fehlern
- Erstellung statistischer Fehlerauswertungen
- Entwicklung/Konzeption Fehlermanagement-Strategie
- Spezifikationsprüfung: Vorliegen eines Fehlers bzw. CR
(Change Request)
- Erstellung und Einbringen von Prozess-Optimierungen
- Streamvertretung für Kolleginnen und Kollegen
- Management- und Koordinationskontakte zu:
. Toll Collect, Berlin
. Bundesamt für Güterverkehr (BAG, Köln)
. Vitronic, Efkon
. Incident Management, Delivery Management
. Software-Entwicklung, Application Support
. System Integration, Test Factory (Test Management)
. Rechenzentrum, Application Factory
. Hotfix-Management (eCAB-Management)
. Release- und Liefermanagement
- Fehlermanagement
- Testmanagment
- Testkoordination
- Durchführung von Dokumenten-Reviews
- Konzeption Fehlermanagment-Strategie
- Prozess- und Ablauf-Modelle Fehlermanagement
07.04.2017
- Kontrollbrücken
- Stützbaken
- Ausleithilfen
- Mautrechner
- DSRC-Module
- Sub-Systeme:
. Kontrollzentrale (KonZ)
. Eingangsdatenverwaltung (EV)
. Ordnungswidrigkeiten (SC-OWI)
. Dokumentenmanagement (DMS)
. Betriebskontrolle (BK-/Maut-Info)
. Mautrechner (MV-mr)
. Vorbereitung Einsatzplanung (VEPl)
- ITIL (IT Infrastructure Library)
- SADT
(Structured Analysis Design Technique)
- IBM Rational ClearQuest V7 (FM-Tool)
- Service Center (Incident-/FM-Tool)
- Microsoft WindowsXP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access
- Microsoft Visio/Powerpoint/Outlook
- Client/Server-Umfeld (LAN/WAN)
- PCs/Workstations
- Microsoft Windows XP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access/Powerpoint/Visio
- Microsoft Outlook
- Sun Java / JDE / Eclipse
- Rational ClearCase
- Rational ClearQuest
- Rational TestManager
#200610-00.003
Seite: 3 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
52
2005
2005/05
2005/08
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Galileo:
Entwicklkung und Rollout
der Software-Systeme:
- CRM-System (Customer
Relationship Mgmt
System Peoplesoft)
- Billing
- Produktstammdaten
Qualitätsmanager
Testmanager
Telekommunikation:
O2, München
- Testmanagment und Testkoordination;
- Durchführung von Dokumenten-Reviews;
- Entwicklung von Prozess- und Ablauf-Modellen incl. Prozess
- Qualitätssicherung;
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in Konzeption
(Software)
- Entwicklung von UML-Diagrammen (Aktivitätendiagrammen)
51
2005
2004/10
2005/03
Software-Entwicklung
Software-Engineering
Entwicklung
Qualitätssicherungssystem
SoftwareEngineer
Software-Haus
50
2004
2004/07
2004/09
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Produktberater
Qualitätsmanager
Logistik:
Deutsche Post AG, Bonn
- Entwickl. u. Implement. Qualitätsmanagement-Software (Java)
- Test, Abnahme, Freigabe der Software-Komponenten
- Entwicklung von Prozess- und Ablauf-Modellen inkl. fachl./techn.
Prozess-Qualitätssicherung
Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in Konzeption (Software):
- Objekt-Modellierung/Daten-Modellierung
- Entwicklung von Wertschöpfungsdiagrammen
- Entwicklung von Funktionsbäumen
- Entwicklung erweiterter ereignisgesteuerter Prozessketten
- Entwicklung von Anwendungssystemdiagrammen
- Abstimmung zwischen den Prozess-Spezifikationen und den
Software-Anforderungen/Requirements:
- GeschäftsProzess-Analyse
- Prozess-Qualitätssicherung
- Erstellung/Optimierung von Prozess-Gestaltungskonventionen
- Einführung von Erfolgskriterien zur Beurteilbarkeit von Prozessen
- Gewährleistung der Revisionssicherheit bei Design und
Optimierung der Prozesse:
- Abstimmung und Harmonisierung der Prozesse mit
- Schnittstellen-Abgleich
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in Konzeption und
Entwicklung (Software);
- Konzeption
- Entwicklung von Standards (Methoden, Vorgehensweisen)
- Test/Abnahme/Freigabe von Software-Komponenten
- Testfallermittlung/Test-Engineering
49
2004
2004/04
2004/06
Qualitätsmanagement
Software-Engineering
Entwicklung
Qualitätssicherungssystem
SoftwareEngineer
Software-Haus
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung in Konzeption und
Software
- Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung
- Entwicklung von Standards (Methoden, Vorgehensweisen)
07.04.2017
- Client/Server-Umfeld (LAN/WAN)
- PCs/Workstations
- Microsoft Windows XP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access/Powerpoint/Visio
- Microsoft Outlook
- Oracle-Datenbanken
- IBM Rational ClearCase
- IBM Rational ClearQuest
- IBM Rational TestManager
- Peoplesoft (CRM)
- Billing
- Produktstammdaten
- Client/Server-Umfeld (LAN/WAN)
- PCs/Workstations
- Microsoft Windows XP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access/Powerpoint/Visio
- Microsoft Outlook
- MySQL-Datenbank
- MySQL-Control-Center
- Sun-ONE-Studio (Java)
- ARIS (IDS-Scheer AG)
- Client/Server-Umfeld (LAN/WAN)
- PCs/Workstations
- UML
- Test Director (Mercury)
- Microsoft Windows XP/2000
- Microsoft Word/Excel/Access/Powerpoint/Visio
- Microsoft Outlook
- Client/Server-Umgebung (LAN/WAN);
- PCs/Workstations;
- Microsoft Windows XP/2000;
- Microsoft Word/Excel/Access/Powerpoint/Visio;
- Microsoft Outlook;
- Linux
- MySQL
- MySQL-Control-Center
- Sun-ONE-Studio (Java)
#200610-00.003
Seite: 4 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
48
2004
2004/01
2004/03
Test-Management
Qualitätsmanagement
ePayback-Softw.-Systeme
(Release 3.4)
Qualitätsmanager
Testkoordinator
Tester
Software-Haus:
Loyalty Partner, München
47
2003
2003/08
2003/12
Qualitätsmanagement
Process Management
Einführung CMM/CMMI
und Abgleich mit ISO
9000
Qualitätsmanager
IT-Dienstleistung
46
2003
2003/03
2006/06
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Einführung ISIN (inkl.
WKN=alphanum.
Wertpapier-KennNummer):
Internet-Portale zu
eBusiness,
eZahlungsverkehr,
eBrokerage (verschiedene
Provider)
Testmanager
Qualitätsmanager
Banken:
SEB-Bank, Frankfurt/M
45
2002
2002/07
2002/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Process Engineering
Einführung: Dediziertes
Test- und AbnahmeManagement
Prozeß-Gestaltung/Optimierung, Ableitung
von Workflows
Qualitätsmanager
IT-Dienstleistung
- Datenbanken, Web-Portale, Benutzer-Oberflächen (GUI):
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung (Software)
- Software-Testing, Software-Abnahme, Software-Freigabe
- Fehler-Kommunikation mit internationalen Herstellern und
Entwicklern
- Erstellung engl. Test-Dokumentationen und „how-to“-Dokumenten
- Erstellung engl. Verfahrens- und Arbeitsanweisungen (Testing)
- Desaster-Recovery-Management
- Empfehlungen zur Qualitätsoptimierung
- Entwicklung von Standards (Methoden, Vorgehensweisen)
- Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement (Software, Prozesse)
- Prozeß-Gestaltung/-Optimierung
- Sicherung des Software-Entwicklungsprozesses (alle Phasen),
- Software-Engineering
- Desaster-Recovery-Management-Maßnahmen
- Erstellung von Notfallplänen
- Konformitätsabgleich zwischen CMMI und ISO 9000 ff
- Methoden-Prüfung auf Verwendbarkeit
- Entwicklung von Standards (Methoden, Vorgehensweisen)
- Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement, Test-Management,
Test-Koordination
- Benutzer-Oberflächen (GUI), Datenbanken, Gesamter WebAuftritt des Kunden
- Software-Qualitätsmanagement /Software-Qualitätssicherung
- Test-Management, Software-Testing
- Software-Abnahme
- Fehler-Kommunikation mit Herstellern und Entwicklern
- Test-Dokumentation, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen zum
Testing
- Desaster-Recovery-Management
- Empfehlungen zur Qualitätsentwicklung
- Koordination der Verfügbarkeit des Testsystems
- Koordination von Systemveränderungen bzw. der Beeinflussung
der Testbasis
- Entwicklung Test- und Fehler-Datenbank
- Entwicklung von Standards (Methoden, Vorgehensweisen)
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung (Prozesse)
- Prozeß-Testing/-Abnahme
- Erstellung von Verfahrens- und Arbeitsanweisungen
- Methoden-Entwicklung/-Einführung
- Empfehlungen zur Prozeß-Pflege und Ableitung von
Workflows
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/2000, Unix, Siebel-DB,
- SQL-Server, Oracle, PL-SQL, FS-Secure
- FS-CRT, MS-Office, Empirix-Manager
(Testfall-DB)
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/XP/2000,MS-Office
- MS-Project, MS-Visio
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/2000, Oracle, MS-Office,
- MS-Access; DOB: HBCI, DOB: Pin/Tan, eBroker
- VW-Agent/FTS-Operator,
- eBroker, VW-Bank, eBroker Wallstreet-Online
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- SQL-Server
- MS-Windows NT/2000, MS-Office, MS-Visio
Hinweis:
In den nachstehend aufgelisteten Projekten (Nr. 33-44) sind sowohl Aufgaben/Tätigkeiten als auch Umfeld identisch. Aus diesem Grund sind die hierzu entsprechenden Angaben zu Gunsten der verbesserten Lesbarkeit nur einmal aufgeführt.
Die Großprojekte liefen über einen Zeitraum von ca. 5 Jahren teilweise parallel.
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
07.04.2017
#200610-00.003
Seite: 5 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
44
2002
2001/09
2002/05
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Einführung der
Hochverfügbarkeit für
DokumentenManagement-System
Archivierung, Recherche,
Dokumentenlenkung) und
Workflow-ManagementSystem
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Test, Abnahme,
Freibgabe, Fehler- und Lösungsverfolgung, Analyse
- Projekt-Unterstützung, Projekt-Coaching
- Entwicklung von Qualitätssicherungsprozessen
- Neutrale QS/QM-Instanz für Q-Methodik, Q-Entwicklung, Test,
Auswertung, Q-Analyse
- Verantwortung für die Qualität aller in Produktion/Praxis/
Echtbetrieb übergebenen Software-Komponenten/-Systeme
(Erteilung der Freigabe-Empfehlung) im Bereich des beleghaften
Zahlungsverkehrs in Deutschland
- Zentraler Anlauf- und Verantwortungspunkt als neutrale QS/QMInstanz für alle Verarbeitungssysteme des beleghaften
Zahlungsverkehrs
- Beratung und Coaching der Projektleitung
(Qualitätsmanagement)
- Software-Engineering
- Analyse des Ist-Zustandes, Erstellung von Software-EinsatzSzenarien, Erstellung von Systemmodellen, Erstellung von
Software-Einsatz-Analysen, Risikobetrachtungen, Ableitung des
Risiko-Potentials, Source-Code-Analysen (White-Box) und
Anforderungsprüfung (Software-Engineering), FehlerMöglichkeiten-Einfluß-Analysen
- Anforderungsmanagement, Requirement Engineering
- Entwicklung von Qualitätsstrategien
- Entwicklung von Desaster-Recovery-Maßnahmen und NotfallPlänen
- Definition von Qualitätsmerkmalen, Qualitätskriterien und
Qualitätsindikatoren
- Sicherung des Software-Entwicklungsprozesses gem. Capability
Maturity Model (CMM/CMMI),
- Sicherung der Meßbarkeit/Beurteilbarkeit von Prozeß- und
Software-Eigenschaften
- Planung, Durchführung und Auswertung von Test-Maßnahmen
Software
- Definition weiterer Abnahme-Kriterien bzw. Einschränkungen für
Pilotierung und Echtbetrieb
- Vorbereitung und Aufbau von Test-Umgebungen
- Durchführung aller Testfall-Ermittlungen für zu testende
Prozesse, Workflows und Software
- Entwicklung effizienter Test-Verfahren
- Durchführung kompletter Standort-Abnahmen (KundenNiederlassungen, IT und Orga), verteilt über die BRD
- Koordination der zu ergreifenden Maßnahmen in Krisen- und
Eskalationsfällen
- Test- und Abnahme-Koordination
- Erstellung von Freigabe-Empfehlungen und AbnahmeDokumenten
- Fehler-Tracking und Lösungsverfolgung sowie FehlerKommunikation mit den Softwareherstellern und Entwicklern
- Koordination von Techniker- und Spezialisten-Einsätzen zur
System-Entstörung bzw. zum Wiederanlauf der Systeme
- Erarbeitung von Richtlinien und Standards zum SoftwareEngineering,
- Entwicklung von Programmier-Standards, Einführung geeigneter
Methoden zu Software-Planung/Software-Entwurf
- Entwicklung von Qualitätskriterien und Richtlinien zur
07.04.2017
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT2000, Unix (AIX/Solaris/Linux)
- Novell-Netware, EBS90/01/2000
- Access, Oracle, Informix, Visual Basic/VBA
- C++
- Arcis/Pegasus/InveStore/Domino/Pegasystems
(Archivierung, Recherche, Workflow,
Dokumentenlenkung)
- SWIFT, EDIFACT
- Erstellung:
. Testfall-DB, Fehler-DB, Techniker-Einsatz-DB
. Funktions-DB
- MS-Word/-Excel/-Powerpoint/-Visio
- MS-Access/-Outlook/-Project
#200610-00.003
Seite: 6 von 15
Projektliste (Details)
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Joachim Maria Franzen
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
Beurteilbarkeit von Software-Komponenten/-Systemen
- Methoden-Beratung / Methoden-Entwicklung / MethodenManagement;
- Entwicklung von Projekt-Standards (Dokumentation, SourceCodes)
- Integration, Koordination und Steuerung von Insourcing/Outsourcing-Maßnahmen
43
2001
2000/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Anbindung und Integration
der Sub-Systeme an das
Workflow-ManagementSystem
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
42
2001
2001/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
41
2001
2001/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Bundesweite Einführung
des neuen Betriebs- und
Verarbeitungssystems
EBS 2000:
Scanning, optische
Beleglesung, Korrektur,
Abstimmung, Prüfung,
Umsatzrechung,
Freigabe und
Datentransfer des
beleghaften
Zahlungsverkehrs
(Lastschriften, Überweisungen, Schecks,
Kassenbelege etc.) mit
Transaktionsprüfung,
Protokollerzeugung
und Anbindung an das
existierende DokumentenManagement-System
(Archivierung,
Recherche,
Dokumentenlenkung)
Anbindung WorkflowManagement-System an
das bestehende
DokumentenmanagementSystem
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
40
2001
2001/01
2001/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Anlage zum Beraterprofil
Einführung „Elektronische
Unterschrift“ im
Scheckverkehr:
Joachim Maria Franzen
07.04.2017
#200610-00.003
Seite: 7 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
39
1999
1999/01
1999/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Einführung ScheckScanning
(Hochleistungsscanning
im beleghaften
Zahlungsverkehr)
38
1999
1999/01
1999/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Einführung KassenbelegScanning
(Hochleistungsscanning
im beleghaften
Zahlungsverkehr)
37
1999
1999/01
1999/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
36
1999
1999/01
1999/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Europäische Wirtschaftsund Währungsunion:
Anpassung der
beleghaften
Zahlungsverkehrsabwicklu
ng sowie des
DokumentenManagements
gem. den neuen
Bestimmungen der
EWWU
Millenium/Jahrtausendwec
hsel (JTW, Y2K) >
Verhütung von Hard- und
Software-Ausfällen:
35
1998
1998/00
1999/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
34
2000
1999/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Anlage zum Beraterprofil
Projekt
Cold-Listen (Druckwerke):
Parsing, Archivierung,
Recherche,
Dokumentenlenkung,
Überführung der
existierenden Druckwerke
in das DokumentenManagement-System
Optimierung und
Konsolidierung
DokumentenManagement-System
(Bereitstellung,
Aufbereitung,
Archivierung, Recherche,
Dokuementen-Lenkung);
Rollout an 10 RegionalStandorten der BRD
Joachim Maria Franzen
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Aufgaben / Aktivitäten
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
07.04.2017
Umfeld / Methoden / Tools
#200610-00.003
Seite: 8 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
33
2000
1999/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
32
2001
2000/00
2002/00
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Anlage zum Beraterprofil
Projekt
Entwicklung, Integration
und Einführung
DokumentenManagement-System
(Bereitstellung,
Aufbereitung,
Archivierung, Recherche,
Dokumenten-Lenkung);
Rollout an 10 RegionalStandorten der BRD
Prozeß- und WorkflowGestaltung/-Optimierung
Joachim Maria Franzen
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Aufgaben / Aktivitäten
Qualitätsmanager
Testmanager
Testkoordinator
SoftwareIngenieur
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
s. Nr. 44
Aufgaben/Tätigkeiten sowie Umfeld sind identisch
Qualitätsmanager
Testmanager
Prozess-Designer
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
- Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement:
- Neutrale QS/QM-Instanz für Q-Methodik, Q-Entwicklung, Test,
Auswertung, Q-Analyse
- Verantwortung für die Qualität aller in Produktion/Praxis/
Echtbetrieb übergebenen Softwareund Prozeß-Komponenten/-Systeme (Erteilung der FreigabeEmpfehlung) im Bereich des beleghaften Zahlungsverkehrs in
Deutschland
- Führen von Prozeß-Interviews mit den zuständigen Nutzervertretern
- Entwicklung von Qualitätsstrategien
- Definition von Qualitätsmerkmalen, Qualitätskriterien und
Qualitätsindikatoren
- Sicherung der Meßbarkeit/Beurteilbarkeit von ProzeßEigenschaften
- Planung, Durchführung und Auswertung von Test-Maßnahmen
(Prozesse, Workflows)
- Durchführung aller Testfall-Ermittlungen für zu testende
Prozesse, Workflows
- Test- und Abnahme-Koordination
- Erstellung von Freigabe-Empfehlungen und AbnahmeDokumenten
- Analyse des Ist-Zustandes, Erstellung von Prozeß-EinsatzSzenarien, Erstellung von Systemmodellen
- Erstellung von Prozeß-Analysen und Risikobetrachtungen,
Ableitung des Risiko-Potentials
- Erstellung von Fehler-Möglichkeiten-Einfluß-Analysen
- Methoden-Beratung / Methoden-Entwicklung /
Methoden-Management;
- Geschäftsprozesse, Prozeß- und Workflow-Gestaltung bzw. Optimierung
- Aris-Modellierung mit Aris-Toolset (Herst.: Fa. IDS Scheer),
- Integration, Koordination und Steuerung von Insourcing/Outsourcing-Maßnahmen
- Organisationsanalyse, Organisationsentwicklung
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/2000, Aris (IDS Scheer AG)
- Testfall-DB, Fehler-DB, Funktions-DB, Visio
- MS-Word, MS-Excel, MS-Powerpoint
- MS-Access, MS-Outlook, MS-Project
07.04.2017
Umfeld / Methoden / Tools
#200610-00.003
Seite: 9 von 15
Projektliste (Details)
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Beginn
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
31
2001
2001/01
2001/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Einweisung und Schulung
von Nutzervertretern in
das Prozeß- und
Workflow-Verständnis
und die erforderliche
Analyse-Systematik
Qualitätsmanager
Testmanager
Prozess-Designer
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
30
2000
2000/01
2000/12
Qualitätsmanagement
Testmanagement
Fehlermanagement
Software Engineering
Process Engineering
Entwicklung einer
integrierten Methode zur
qualitätsgesicherten
Prozeß-Erhebung (Ist) mit
der Möglichkeit zur
direkten Überführung in
ARIS (IDS Scheer AG)
Qualitätsmanager
Testmanager
Prozess-Designer
Dozent
Banken:
Dresdner Bank,
Frankfurt/M
29
1997
1997
1997
Seminare/Schulungen
EDV/IT-Ausbildung
ausländischer
Arbeitskräfte zur
betrieblichen
Eingliederung
Dozent
Schulung/Ausbildung
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Schulung und Einweisung
- Analyse des Ist-Zustandes
- Erstellung von System-Modellen
- Erstellung von Prozeß-Analysen
- Durchführung von Risikobetrachtungen und Ableitung des RisikoPotentials
- Geschäftsprozesse, Prozeß- und Workflow-Gestaltung
- Aris-Modellierung mit Aris-Toolset (Herst.: Fa. IDS Scheer),
- Organisationsanalyse, Organisationsentwicklung
- Durchführung projektbegleitender Einweisungen und Schulungen
in Aris-Modellierung
- Durchführung projektbegleitender Einweisungen und Schulungen
in Prozeß-Analyse und
- Prozeß-Modellierung
- Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung
- Neutrale QS/QM-Instanz für Q-Methodik, Q-Entwicklung, Test,
Auswertung, Q-Analyse
- Verantwortung für die Qualität aller in Produktion/Praxis/
Echtbetrieb übergebenen Softwareund Prozeß-Komponenten/-Systeme (Erteilung der FreigabeEmpfehlung) im Bereich des beleghaften Zahlungsverkehrs in
Deutschland
- Entwicklung von Qualitätsstrategien
- Definition von Qualitätsmerkmalen, Qualitätskriterien und
Qualitätsindikatoren
- Sicherung der Meßbarkeit/Beurteilbarkeit von ProzeßEigenschaften
- Zentraler Anlauf- und Verantwortungspunkt als neutrale QS/QMInstanz für alle Verarbeitungssysteme des beleghaften Zahlungsverkehrs
- Planung, Durchführung und Auswertung von Test-Maßnahmen
(Prozesse, Workflows)
- Definition weiterer Abnahme-Kriterien bzw. Einschränkungen für
Pilotierung und Echtbetrieb
- Durchführung aller Testfall-Ermittlungen für zu testende
Prozesse, Workflows
- Analyse des Ist-Zustandes, Erstellung von Prozeß-EinsatzSzenarien, Erstellung von System-Modellen, Erstellung von
Prozeß-Analysen, Risikobetrachtungen, Ableitung des RisikoPotentials,
- Entwicklung von Qualitätskriterien und Richtlinien zur
Beurteilbarkeit von Prozeß-Systemen
- Methoden-Beratung / Methoden-Entwicklung / MethodenManagement;
- Geschäftsprozesse, Prozeß- und Workflow-Gestaltung
- Aris-Modellierung mit Aris-Toolset (Herst.: Fa. IDS Scheer),
- Organisationsanalyse, Organisationsentwicklung
- Dozenten-Tätigkeit
- Computer-Technik, Produkte: MS-Windows 95/98/NT, MS-Word,
MS-Excel, MS-Access, MS-Powerpoint
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/2000, Aris (IDS Scheer AG)
- Testfall-DB, Fehler-DB, Funktions-DB, MS-Visio
- MS-Word, MS-Excel, MS-Powerpoint
- MS-Access, MS-Outlook, MS-Project
07.04.2017
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows NT/2000, Aris (IDS Scheer AG),
Testfall-DB, Fehler-DB, Funktions-DB, Visio,
- MS-Word, MS-Excel, MS-Powerpoint, MSAccess, MS-Outlook, MS-Project
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- MS-Windows95/98/NT, MS-Word, MS-Excel,
MS-Powerpoint, MS-Access, MS-Outlook, MSProject
#200610-00.003
Seite: 10 von 15
Projektliste (Details)
Nr
Jahr
Beginn
28
1997
1997
27
1996
26
Joachim Maria Franzen
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
1997
Seminare/Schulungen
Durchführung von
Weiterbildungsmaßnahme
n (während des
Bildungsurlaubs der
Teilnehmer)
Entwicklung von
Vorgehens-Modellen / Methoden / Techniken
Dozent
Schulung/Ausbildung
- EDV / IT-Schulung im Rahmen des Bildungsurlaubs der SeminarTeilnehmer
- Allgem. EDV-Technik, MS-Windows und Word, Excel, Access,
Powerpoint
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- Computer-Technik, Produkte: MS-Windows
95/98/NT, MS-Word, MS-Excel, MS-Access,
MS-Powerpoint
1996
1997
Qualitätsmanagement
Qualitätsmanager
IT-Dienstleistung
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- Computer-Technik, Produkte: MS-Windows
95/98/NT, MS-Word, MS-Excel, MS-Access,
MS-Powerpoint
Qualitätsmanagement
Einführung / Optimierung /
Sicherung der
Verfügbarkeit von
Rechen-ZentrumRessourcen
Qualitätsmanager
Touristik:
Deutsches Reisebüro,
Frankfurt/M
DerData, Frankfurt/M
- Optimierung des Software-Entwicklungsprozesses sowie der
verwendeten Meß- und Beurteilungsmethodik
- Integration von Qualitätsmethoden / Software-EngineeringMethoden / Projektmanagement-Methoden
- Desaster-Recovery-Maßnahmen / -Management
- Prozeß-Optimierung, Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement
- Betrieb eines Rechenzentrums / Sicherung der Verfügbarkeit
technischer Ressourcen
- Qualitäts- und Prozeß-Sicherung der Ressourcen-Verfügbarkeit
für angeschlossene Reisebüros / Airlines
- Konfigurationsmanagement
- Prozeß- und Workflow-Optimierung/ -Integration
1996
1996
1996
25
1995
1995
1996
Qualitätsmanagement
Beratung beim Aufbau
eines
QualitätsmanagementSystems (QMS)
Qualitätsmanager
EDV / IT (SoftwareEntwicklung)
24
1995
1995
1996
Process Management
Workflow
Managmeent
Projektmanager
Qualitätsmanager
Gewerbe/Modellbau
1993
1993
1994
Service-Management
Qualitätsmanagement
Einführung, Optimierung
und Integration
betriebswirtschaftlicher
und technischer Prozesse/
Workflows
Service-Management und
Vertragsmanagement
(international)
23
Projektmanager
Qualitätsmanager
EDV / IT (NetzwerkTechnik, Datacom):
Telemation, BadHomburg/Neuss
- Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement / ServiceManagement
- Projektleitung/Teamleitung
22
1993
1993
1994
Service-Management
Qualitätsmanagement
Einführung bzw.
Optimierung von
Methoden und
Vorgehensweisen
Servicemanager
Qualitätsmanager
EDV / IT (NetzwerkTechnik, Datacom):
Telemation, BadHomburg/Neuss
21
1993
1993
1994
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung /
Realisierung eines
Lagerwirtschaftssystems
Entwickler
20
1993
1993
1994
Service-Management
Qualitätsmanagement
Planung und Entwicklung
neuer Methoden für
Dispatching und PersonalEinsatzplanung
Projektleitung
Servicemanager
EDV / IT (NetzwerkTechnik, Datacom):
Telemation, BadHomburg/Neuss
EDV / IT (NetzwerkTechnik, Datacom):
Telemation, BadHomburg/Neuss
- Service-Management / Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement
(Aufgabe: Service-Management Deutschland-West)
- Projektleitung/Teamleitung
- Leitung, Koordination und Optimierung aller Post-Sales-Prozesse
- Netzwerktechnik / Daten-Kommunikation
- Desaster-Recovery-Maßnahmen / -Management
- Führen von Krisengesprächen mit Kunden (Eskalationsfall)
- Erstellung Lagerbestandsführung
- MS-Excel (Makro-Programmierung)
Anlage zum Beraterprofil
Ende
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- Vorbereitungen auf die Zertifizierung gem. DIN EN ISO 9000 ff.
- Schaffung vertrauensbildender Maßnahmen mit Wirkung auf den
Kunden
- Aufbau QMS, Beratung bei Erstellung Verfahrens-, Arbeits- und
Prüf-Anweisungen
- Beratung und Unterstützung bei der Erstellung des QMHandbuches
- Moderation von Qualitätszirkeln
- Durchführung von Qualitätsschulungen und Seminaren
- Prozeß- und Workflow-Gestaltung im Umfeld Vertrieb, VorKalkulation, Materialeinkauf, Nach-Kalkulation
und Planung, Fertigung / Modellbau, Fehlerbeseitigung
- Projektleitung/Teamleitung
- Projektleitung/Teamleitung
- Methoden-Beratung / Methoden-Entwicklung
- Dispatching / Personal-Einsatzplanung von Systemberatern und
Technikern
- Terminplanung, Skill-Abruf, Belegungsplanung
07.04.2017
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Ethernet
- MS-Windows, MS-Office, MS-Access, MSOutlook, Novell Netware
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Ethernet
- MS-Windows, MS-Office, MS-Access, MSOutlook, Novell Netware
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet
- MS-Windows, Novell Netware, MS-Excel
- dBase, SQL
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet
- MS-Windows, Novell Netware, MS-Excel
- dBase, SQL
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet
- MS-Windows, Novell Netware, MS-Excel
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations
- PCs, Server, Workstations
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet
- MS-Windows, Novell Netware, MS-Excel
#200610-00.003
Seite: 11 von 15
Projektliste (Details)
Beginn
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
19
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Auswahl
Software-Rollout
Einführung / Rollout eines
CAD-Systems mit
integriertem AVA-Modul
(Ausschreibung, Vergabe,
Abrechnung)
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld der
Erstellung technischer Zeichnungen und Pläne für
die hausinterne Bauabteilung / Inneneinrichtung
- Hard- und Software-Beurteilung / -Auswahl
- Einführung des CAD/AVA-Systems
18
1992
1990
1993
Systemananlyse
Netzwerktechnik
Planung, Installation,
Konfiguration eines
Netzwerkes/LAN für den
Bereich PersonalManagement
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld
Personal-Leitung / Personal-Management
- Konfigurationsmanagement
- Planung und Design Netzwerktechnik / Datenkommunikation
17
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Auswahl
Software-Rollout
Einführung / Verteilung
eines Drucksystems für
die Bereiche Dekoration
und Verkaufsförderung
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Systemanalyse / System-Einführung (Dekoration / Werbung /
Verkaufsförderung)
- Hard- und Software-Beurteilung / -Auswahl
16
1992
1990
1993
Systemananlyse
Netzwerktechnik
Planung, Installation,
Konfiguration eines
Netzwerkes/LAN für den
Bereich Dekoration
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld
Dekoration / Werbung / Verkaufsförderung
- Konfigurationsmanagement
- Netzwerktechnik / Datenkommunikation
15
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Auswahl
Software-Rollout
Einführung / Verteilung
eines AVA-Systems
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / System-Einführung im Umfeld Ausschreibung,
Vergabe, Abrechung von Bauleistungen
- Konfigurationsmanagement
- Hard- und Software-Beurteilung / -Auswahl
14
1992
1990
1993
Systemananlyse
Netzwerktechnik
Planung, Installation,
Konfiguration eines
Netzwerkes/LAN für den
Bereich Bauabteilung /
Inneneinrichtung
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld
Bauabteilung / Inneneinrichtung
- Konfigurationsmanagement
Anlage zum Beraterprofil
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
07.04.2017
Umfeld / Methoden / Tools
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs, Apollo-Workstations (Unix)
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Pascal, Clipper
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Pascal, Clipper
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
#200610-00.003
Seite: 12 von 15
Projektliste (Details)
Beginn
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
13
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
eines AuftragVerwaltungssystems
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung im
Umfeld der Verwaltung fremdvergebener Bauaufträge
12
1992
1990
1993
Systemananlyse
Netzwerktechnik
Planung, Installation,
Konfiguration eines
Netzwerkes/LAN für den
Bereich Logistik
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld
Logistik
- Konfigurationsmanagement
11
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Auswahl
Auswahl und Einführung
eines Verwaltungssystems
für Deko-Materialien
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- System-Analyse im Umfeld Dekoration / Werbung /
Verkaufsförderung
10
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
eines automatischen
Sicherungskonzeptes für
LAN-File-Server
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung
- Datensicherung / Datensicherheit
9
1992
1990
1993
Systemananlyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
eines BaukostenControlling-Systems
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung für
den Bereich Bauabteilung / Inneneinrichtung
- Entwicklung und Pflege von Programmier-Standards
Anlage zum Beraterprofil
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
07.04.2017
Umfeld / Methoden / Tools
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Pascal, Clipper
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Pascal, Clipper
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Pascal, Clipper
#200610-00.003
Seite: 13 von 15
Projektliste (Details)
Beginn
Joachim Maria Franzen
Nr
Jahr
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
8
1992
1990
1993
Systemanalyse
Netzwerktechnik
Planung, Installation,
Konfiguration eines
Netzwerkes/LAN für den
Bereich Organisation
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Entwicklung und Pflege von Programmier-Standards
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN), DatenKommunikation
- Konfigurationsmanagement
7
1992
1990
1993
Systemananlyse
Netzwerktechnik
Installation / Konfiguration
von PC-Host-Kopplungen
via SNA / 3270
Projektleitung
Handel:
Peek & Cloppenburg,
Düsseldorf
- Projektleitung/Teamleitung
- Systemanalyse / Netzwerk-Technik (LAN / WAN) im Umfeld
Personal-Leitung / Dekoration / Logistik / Bauabteilung
- Netzwerktechnik / Datenkommunikation
6
1987
1987
1990
Systemananlyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
eines mandantenfähigen
Filial-Informationssystems
Systemanalytiker
Entwickler
Handel:
dm Drogerie-Markt
- System-Analyse / Software-Entwicklung
- Materialwirtschaft / Bestellwesen / Abverkauf
- Software-Entwicklung/Programmierung auf Host- und PCSystemen in den Sprachen PL/I, Cobol, CA-EARL
- Entwicklung von Programmier-Standards
5
1987
1987
1990
Systemanalyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
von Softwarekomponenten zur Abwicklung der
Warenwirtschaftsfunktionen
Systemanalytiker
Entwickler
Handel:
dm Drogerie-Markt
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung
- Materialwirtschaft / Bestellwesen / Abverkauf
- Software-Entwicklung/Programmierung auf Host- und PCSystemen in den Sprachen PL/I, Cobol, CA-EARL
4
1987
1987
1990
Systemanalyse
Software-Engineering
Planung und Entwicklung
von Vorgaben / Richtlinien
für die SoftwareEntwicklung /
Programmierung
Systemanalytiker
SoftwareEngineer
Handel:
dm Drogerie-Markt
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Software-Engineering
im Umfeld Materialwirtschaft / Bestellwesen/Abverkauf
3
1987
1987
1990
Systemanalyse
Software-Entwicklung
Planung und Entwicklung
von SoftwareKomponenten zur
Datenbank-Pflege
Systemanalytiker
Entwickler
Handel:
dm Drogerie-Markt
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung im
Umfeld Materialwirtschaft / Bestellwesen / Abverkauf
- Software-Entwicklung/Programmierung auf Host- und PCSystemen in den Sprachen PL/I, Cobol, CA-EARL
- Entwicklung von Programmier-Standards
2
1987
1987
1987
Systemanalyse
Organisationsentwicklkung
Planung, Koordination und
Durchführung der
organisatorischen u.
technischen Aktivitäten
zum
Kalenderjahresabschluß
Systemanalytiker
Entwickler
Handel:
dm Drogerie-Markt
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung
- Prozeß-Gestaltung/ -Optimierung
- Software-Entwicklung/Programmierung, Systemanalyse >
Materialwirtschaft / Bestellwesen / Abverkauf
- Software-Entwicklung auf Host- und PC-Systemen in den
Sprachen PL/I, Cobol, CA-EARL
- Entwicklung von Programmier-Standards
- Konfigurationsmanagement
Anlage zum Beraterprofil
Ende
Leistungsbereich
Projekt
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
07.04.2017
Umfeld / Methoden / Tools
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Client/Server (LAN/WAN), PCs/Workstations,
Mainfraime/Host
- IBM3090, Comparex-Host, PC-Host-Integration
(SNA, 3270), PCs
- LAN-Topologien: Token-Ring, Ethernet, ArcNet
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, MS-DOS/PCDOS,
OS/2, Novell-Netware, MS-Windows 3..x, MSExcel
- DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integration (SNA, 3270),
PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Cobol, PL/1, SQL, Pascal, CA-EARL
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integration (SNA, 3270),
PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Cobol, PL/1, SQL, Pascal, CA-EARL
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integration (SNA, 3270),
PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Cobol, PL/1, SQL, Assembler, CA-EARL
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integr. (SNA, 3270), PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Cobol, PL/1, SQL, Assembler, CA-EARL
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integration (SNA, 3270),
PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase
- Cobol, PL/1, SQL, Assembler, CA-EARL
#200610-00.003
Seite: 14 von 15
Projektliste (Details)
Nr
Jahr
1
1987
Beginn
1987
Anlage zum Beraterprofil
Joachim Maria Franzen
Ende
1990
Leistungsbereich
Projekt
Rolle / Funktion
Branche / Unternehmen
Systemanalyse
Software-Entwicklung
Installation / Konfiguration,
Test, Abnahme und
Freigabe von 200
Workstations / Servern /
Scanner-
Systemanalytiker
Entwickler
Handel:
dm Drogerie-Markt
Joachim Maria Franzen
Aufgaben / Aktivitäten
Umfeld / Methoden / Tools
- System-Analyse / Software-Entwicklung / Programmierung
- Software-Entwicklung, Programmierung, Systemanalyse zum
Themenkreis Materialwirtschaft / Abverkauf
- Programmierung auf PC- und Host-Systemen in den Sprachen
PL/I, Cobol, CA-EARL
- Entwicklung von Programmier-Standards
- Vorbereitung der Systeme auf die Breitenverteilung in BRD und
Österreich
07.04.2017
- Mainfraime/Host, PC (stand-alone)
- IBM4381, PC-Host-Integration (SNA, 3270),
PCs
- MVS, VM/VSE/CICS/CMS, BS2000, MSDOS/PCDOS, OS/2
- DL/1, DB2, ISAM, VSAM, dBase, Cobol, PL/1,
SQL, Assembler, CA-EARL
#200610-00.003
Seite: 15 von 15
Herunterladen
Explore flashcards