Unterscheidungsmerkmale für adulte Exemplare

Werbung
Unterscheidungsmerkmale für adulte Exemplare des
Braunfroschkomplexes
Habitus
Heller Rückenstreifen
Rückendrüsenleisten
Flankenzeichnung
Unterseite
Moorfrosch
(Rana arvalis)
Klein, plump
Meistens vorhanden,
kann aber fehlen, meist
seitlich deutlich begrenzt
Deutlich hervortretend,
meistens hell, selten
unterbrochen
Häufig deutlich
kontrastreich
marmoriert
Hell, selten gefleckt
Blaufärbung der
Männchen zur
Paarungszeit
Manchmal wenige
Tage blau gefärbt
Schnauzenform
Kurz, spitz
Gesichtszeichnung
Kontrastreich: Die
dunkle Oberlippenlinie
meist bis zur
Schnauzenspitze
durchgehend und meist
gegenüber dem hellen
Streifen scharf abgegrenzt. In gleichem
Maße der dunkle
Augenstreifen vom
Auge über das Nasenloch zur Schnauzenspitze
Meist 2/3 des Augendurchmessers
Mehr als die Hälfte des
Trommelfelldurchmessers
Fersengelenk des
Hinterbeines reicht oft
bis in die Region der
Augen und Schnauzenspitze
Groß, hochgewölbt und
lang, hart
Größe des
Trommelfells
Entfernung
Trommelfell zum
Auge
Fersenprobe
FersenhöckerForm
Springfrosch
(Rana dalmatina)
Schlank, grazil
Manchmal vorhanden,
dann meist unscharf begrenzt. Lokal auch
häufiger
Wenig hervortretend,
meistens ununterbrochen
Grasfrosch
(Rana temporaria)
Plump, gedrungen
Manchmal vorhanden,
dann meist unscharf
begrenzt
Meist ungefleckt oder mit
kleiner verwaschener
Fleckenzeichnung
Hell, größtenteils ungefleckt, Kehle meistens
gefleckt
Lediglich tote Tiere
(nicht immer)
I.d.R. kleine diffuse
Fleckenzeichnung
Relativ lang, spitz bis
leicht abgerundet
Die dunkle Oberlippenlinie und der dunkle
Augenstreifen i.d.R. bis
zur Schnauzenspitze
durchgehend und häufig
unscharf, diffus gegenüber dem hellen Streifen
abgegrenzt
Schwach hervortretend,
meistens unterbrochen
Größtenteils „bunt“ gefleckt, in hohem Maße
variabel
Selten leichte Blaufärbung an Kehle und
Trommelfell. Tote
Tiere (nicht immer)
Kurz, stumpf
Die dunkle Oberlippenlinie und der dunkle
Augenstreifen reichen
meist nicht bis zur
Schnauzenspitze und
sind in sich aufgelöst
gegenüber dem hellen
Streifen, der auch
fehlen kann
In etwa so groß wie das
Auge
Deutlich geringer als die
Hälfte des Trommelfelldurchmessers
Fersengelenk des Hinterbeines reicht bis über die
Schnauzenspitze hinaus
Maximal ¾ des Augendurchmessers
Mehr als die Hälfte des
Trommelfelldurchmessers
Fersengelenk des
Hinterbeines reicht bis
in die Region der
Augen
Zwischen den beiden
anderen Arten
Flach, walzenartig flach
oder dreieckig und
kurz, weich
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten