Qualitätsbericht - Alexianer Berlin

Werbung
2015
Referenzbericht
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Lesbare Version der an die Annahmestelle übermittelten XML-Daten
des strukturierten Qualitätsberichts nach § 137 Abs. 3 SGB V über das
Jahr 2015
Übermittelt am:
Automatisch erstellt am:
10.11.2016
17.03.2017
Einleitung
Das Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee ist eine Einrichtung unter dem
Dach der Alexianer GmbH. Die Alexianer GmbH umfasst 170 verschiedene medizinische
und soziale Einrichtungen, die sich bundesweit über neun Regionen erstrecken. Sie gehört
damit zu den größten katholischen Trägern im Gesundheits- und Sozialwesen. Träger der
Alexianer GmbH und der Tochtergesellschaft Alexianer St. Joseph Berlin-Weißensee GmbH
ist die Stiftung der Alexianerbrüder. Alle Einrichtungen sind geprägt durch die Leitsätze der
Alexianerbrüdergemeinschaft und deren tägliche Umsetzung. Gerade für Menschen in
Krisen, Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, wollen wir dazu beitragen, dass
die christlichen Werte der Nächstenliebe und der Verantwortung füreinander eine konkrete
Gestalt erhalten. Individuelle Zuwendung, Wertschätzung, Respekt und Achtsamkeit prägen
unser Handeln.
Die 120-jährige Tradition als katholisches Krankenhaus verbindet sich im Alexianer St.
Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee mit dem Anspruch, ein modernes
Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen zu sein. Heute ist das Krankenhaus ein
modernes Zentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und
erfüllt den Versorgungsauftrag für den Stadtbezirk Berlin-Pankow mit mehr als 380.000
Einwohnern (Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee). Das Alexianer St. Joseph-Krankenhaus
Berlin-Weißensee liegt ca. vier Kilometer nördlich von Berlin-Mitte in einem großzügigen
Parkgelände in der Nähe des Weißen Sees. Neben dem architektonisch schönen Altbau, in
dem nach dem Abschluss der Komplettsanierung im Nordflügel nunmehr überall die
räumlichen Voraussetzungen für eine moderne Patientenversorgung geschaffen wurden,
bieten Neubauten in Pavillonbauweise die besten Bedingungen, um in gut ausgestatteten
Stationen mit individuellen Zimmern, Spezialtherapieräumen wie dem Ergotherapiegebäude,
der Bibliothek, einer Sporttherapiehalle und einem Fitnesszentrum inmitten eines großen
Parks gesund zu werden. Verschiedene Kommunikations- und Veranstaltungsräume und ein
Café befinden sich ebenfalls auf dem Gelände.
Das Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee verfügt über die Klinik für
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, die Klinik für Neurologie, die Klinik für
Suchtmedizin und die Klinik für Seelische Gesundheit im Alter und Verhaltensmedizin. Alle
Kliniken halten sowohl stationäre, teilstationäre als auch ambulante Angebote vor. Je nach
Bedarf des Patienten und eigenem Wunsch kann er zwischen den verschiedenen Angeboten
wählen. In der psychiatrischen Akutaufnahme werden die Patienten ohne elektiven
Aufnahmetermin versorgt und ggf. stationär aufgenommen. Darüber hinaus sind wir mit
unserer Institutsambulanz und unserem neuropsychiatrischen und allgemeinmedizinischen
I
Versorgungszentrum vertraglich mit niedergelassenen Kollegen in Berlin verbunden. Ziel ist
es, für unsere Patienten eine möglichst schnittstellenfreie Vor- und Nachsorge zu
gewährleisten. Priorität hat bei allen Leistungsangeboten eine individuell auf die Patienten
zugeschnittene Verzahnung zwischen den verschiedenen Settings und eine optimale
Weitervermittlung in die ambulante Behandlung.
Unsere Kliniken bieten für die verschiedenen Erkrankungen sehr spezifische Diagnostik und
Therapieprogramme an, die einerseits an den wissenschaftlichen Leitlinien orientiert sind,
andererseits - und das ist ganz wesentlich - gemeinsam mit dem Patienten sehr individuell
und persönlich auf sein Krankheitsbild abgestimmt werden. So haben wir in der Klinik für
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik spezifische Therapieangebote für alle
psychischen und psychosomatischen Störungen und speziell auch für die sogenannten
Volkskrankheiten Depression und Angststörungen, aber auch für Frauen mit psychischen
Krisen nach der Geburt, die gemeinsam mit ihrem Kind aufgenommen werden, und für
Menschen, die Traumen erlitten haben.
Die Klinik für Suchtmedizin bietet für alle stoffgebunden Abhängigkeiten die Qualifizierte
Entzugstherapie an. Enge Kooperation besteht zur Station mit dem Schwerpunkt
"Doppeldiagnosen". Diese nimmt Patienten auf, bei denen neben der Suchtbehandlung auch
die Behandlung einer Psychose (Komorbidität) erforderlich ist. Bei Alkohol- und/oder
Medikamentenabhängigkeit kann die Entwöhnungsbehandlung (Rehabilitation)
angeschlossen werden. Außerdem gibt es in Therapeutischen Wohngemeinschaften (TWGs)
die Möglichkeit des längerfristigen Wohnens i.S. des rehabilitativen Wiedererwerbs
verlorengegangener Fähigkeiten zur Sicherung von Selbständigkeit und dauerhafter
Abstinenz.
Unser Zentrum für die Therapie des Morbus Parkinson der Klinik für Neurologie hat, wie
bei allen Behandlungsangeboten in unserem Haus einen multimodalen Ansatz. Neben den
neuesten und wirkungsvollsten Parkinsonmedikamenten erhalten die Patienten in hoher
Dichte Krankengymnastik, Physiotherapie, Logopädie und darüber hinaus zusätzliche
Angebote der Tanztherapie, Entspannungsverfahren und Yoga. Wir verfügen über einen
schönen großen Park mit Parkinson-Pfad, der den Patienten mit Parkinsonerkrankung gute
Übungsmöglichkeiten bietet. Das regionale MS-Zentrum der Klinik für Neurologie bietet eine
kontinuierliche und intensive Betreuung durch Fachärzte für Neurologie und
Nervenheilkunde und fachkundig geschulte "MS-Nurses" mit langjähriger Erfahrung. Die
Betreuung findet ambulant (MS-Ambulanz) sowie stationär statt.
II
In der Klinik für Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin halten wir ein für
Menschen mit Angst und Zwangsstörungen und für Menschen mit psychischen
Erkrankungen und Krisen im Alter ausgerichtetes Angebot vor. An Krankheitsbildern stehen
schwerpunktmäßig Angst- und Zwangsstörungen, psychosomatische Erkrankungen, Sucht
im Alter und Demenzerkrankungen im Vordergrund. In den Gesprächs- und therapeutischen
Angeboten spielen Verlust- und Trauerreaktionen, aber auch eine Förderung der
vorhandenen Ressourcen und Entdecken von neuen Ressourcen eine große Rolle. Da die
meisten älteren Menschen auch an körperlichen Erkrankungen leiden, gehören internistische
und neurologische Diagnostik und Therapie unabdingbar dazu. Ebenso ist uns die
Einbeziehung der Angehörigen und die Vernetzung mit ambulanten Hilfen ein wichtiges
Anliegen.
III
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Inhaltsverzeichnis
-
Einleitung
4
A
Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses bzw. des Krankenhausstandorts
5
A-1
Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses
5
A-2
Name und Art des Krankenhausträgers
5
A-3
Universitätsklinikum oder akademisches Lehrkrankenhaus
6
A-4
Regionale Versorgungsverpflichtung für die Psychiatrie
6
A-5
Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote des Krankenhauses
6
A-6
Weitere nicht-medizinische Leistungsangebote des Krankenhauses
9
A-7
Aspekte der Barrierefreiheit
11
A-8
Forschung und Lehre des Krankenhauses
12
A-9
Anzahl der Betten im gesamten Krankenhaus
12
A-10
Gesamtfallzahlen
13
A-11
Personal des Krankenhauses
13
A-12
Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
23
A-13
Besondere apparative Ausstattung
30
B
Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten / Fachabteilungen
31
B-1
Klinik für Neurologie
31
B-2
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
38
B-3
Klinik für Suchtmedizin
47
B-4
Klinik für Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin
53
C
Qualitätssicherung
61
C-1
Teilnahme an der externen vergleichenden Qualitätssicherung nach § 137 Absatz 1
Satz 1 Nr 1 SGB V
Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht gemäß § 112 SGB V
61
68
C-4
Qualitätssicherung bei Teilnahme an Disease-Management-Programmen (DMP)
nach § 137f SGB V
Teilnahme an sonstigen Verfahren der externen vergleichenden Qualitätssicherung
C-5
Umsetzung der Mindestmengenregelungen nach § 137 Absatz 3 Satz 1 Nr 2 SGB V
68
C-6
69
-
Umsetzung von Beschlüssen zur Qualitätssicherung nach § 137 Absatz 1 Satz 1 Nr
2 SGB V
Umsetzung der Regelungen zur Fortbildung im Krankenhaus nach § 137 Absatz 3
Satz 1 Nr 1 SGB V
Anhang
-
Diagnosen zu B-1.6
70
C-2
C-3
C-7
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
68
68
69
70
2
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Prozeduren zu B-1.7
74
-
Diagnosen zu B-2.6
77
-
Prozeduren zu B-2.7
80
-
Diagnosen zu B-3.6
81
-
Prozeduren zu B-3.7
82
-
Diagnosen zu B-4.6
83
-
Prozeduren zu B-4.7
86
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
3
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Einleitung
Verantwortlich für die Erstellung des Qualitätsberichts
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
E-Mail:
Qualitätsmanagement- und Datenschutz-Beauftragte
Verena Koch
030/92790-345
[email protected]
Verantwortlich für die Vollständigkeit und Richtigkeit des Qualitätsberichts
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Regionalgeschäftsführerin, Ärztliche Direktorin
Dr. med. Iris Hauth
030/92790-234
030/92790-702
[email protected]
Weiterführende Links
Link zur Homepage des Krankenhauses: http://www.alexianer.de
Link zu weiterführenden Informationen: http://www.alexianer-berlin-weissensee.de
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
4
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A
Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses bzw. des
Krankenhausstandorts
A-1
Allgemeine Kontaktdaten des Krankenhauses
Krankenhaus
Krankenhausname:
Hausanschrift:
Postanschrift:
Institutionskennzeichen:
Standortnummer:
URL:
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gartenstr. 1
13088 Berlin
Gartenstr. 1
13088 Berlin
261101366
00
http://www.alexianer-berlin-weissensee.de
Ärztliche Leitung
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Regionalgeschäftsführerin, Ärztliche Direktorin
Dr. med. Iris Hauth
030/92790-234
030/92790-702
[email protected]
Pflegedienstleitung
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Pflegedirektorin
Frauke Förster
030/92790-334
030/92790-720
[email protected]
Verwaltungsleitung
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
A-2
Kaufmännischer Direktor
Frank Schubert
030/92790-285
030/92790-704
[email protected]
Name und Art des Krankenhausträgers
Name:
Alexianer St. Joseph Berlin-Weißensee GmbH
Art:
freigemeinnützig
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
5
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-3
Universitätsklinikum oder akademisches Lehrkrankenhaus
Lehrkrankenhaus:
Nein
Universität:
A-4
Regionale Versorgungsverpflichtung für die Psychiatrie
Psychiatrisches Krankenhaus:
Ja
Regionale Versorgungsverpflichtung:
Ja
A-5
Medizinisch-pflegerische Leistungsangebote des Krankenhauses
Nr.
Medizinisch-pflegerisches Leistungsangebot
Kommentar
MP29
Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
MP12
Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
MP37
Schmerztherapie/-management
MP39
Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von
Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
MP34
Psychologisches/psychotherapeutisches
Leistungsangebot/Psychosozialdienst
auf allen Stationen der
Kliniken für Psychiatrie und
Psychotherapie sowie der
Suchtmedizin
MP67
Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
in der neurologischen Klinik
MP42
Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
ausgebildete
Kinderkrankenschwestern
für die Mutter-KindBehandlung sowie Pain-,
Parkinson- und MS-Nurses
in der neurologischen Klinik
MP33
Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
MP66
Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte
Personen
in der neurologischen Klinik
MP16
Ergotherapie/Arbeitstherapie
für stationäre und ambulante
Patienten
MP28
Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
MP68
Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot
ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
Zusammenarbeit mit
ambulanten Psychiatrischen
Pflegediensten und
Sozialstationen
MP63
Sozialdienst
auf allen Stationen
in der neurologischen Klinik
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
6
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Nr.
Medizinisch-pflegerisches Leistungsangebot
Kommentar
MP64
Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
Symposien für
niedergelassene Ärzte und
andere Interessierte,
Betreuerschulung,
Fachvorträge an der Urania,
Woche der seelischen
Gesundheit, thematische
Filmvorführungen u.s.
MP17
Fallmanagement/Case Management/Primary
Nursing/Bezugspflege
Bezugspflege
MP48
Wärme- und Kälteanwendungen
MP35
Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
Wirbelsäulengymnastik
MP59
Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives
Training/Konzentrationstraining
u.a. Metakognitives Training
MP04
Atemgymnastik/-therapie
MP51
Wundmanagement
MP53
Aromapflege/-therapie
MP50
Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
MP11
Sporttherapie/Bewegungstherapie
MP15
Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
MP03
Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
Angehörigengruppe
MP02
Akupunktur
Ohrakupunktur nach NADA
MP10
Bewegungsbad/Wassergymnastik
als Einzeltherapie
MP14
Diät- und Ernährungsberatung
MP08
Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
Beratung zur beruflichen
Rehabilitation wird vor allem
auf der
Rehabilitationsstation, in den
Tageskliniken und in der
Psychiatrischen
Institutsambulanz
angeboten.
MP05
Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und
Kleinkindern
Mutter-Kind-Behandlung in
der
Psychiatrie/Psychsomatik
MP52
Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
kontinuierlicher Klinikbeirat
durch Selbsthilfegruppen
MP31
Physikalische Therapie/Bädertherapie
Hydrotherapie,
Elektrotherapie
pflegerischer Wundmanager
durch die Physiotherapie auf
der Mutter-Kind-Station
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
7
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Nr.
Medizinisch-pflegerisches Leistungsangebot
Kommentar
MP32
Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder
Gruppentherapie
für stationäre und ambulante
Patienten
MP26
Medizinische Fußpflege
in Zusammenarbeit mit
privaten Anbietern
MP24
Manuelle Lymphdrainage
MP25
Massage
MP60
Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
in der neurologischen Klinik
MP40
Spezielle Entspannungstherapie
u.a. AT, PMR, Tai Chi,
Qigong
MP56
Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
Belastungs- und
Arbeitserprobung findet vor
allem nach der Entlassung
durch die stufenweise
Wiedereingliederung
(Hamburger Modell) statt, in
seltenen Fällen im
stationären oder
teilstationären Status.
Belastungstraining, z.B.
Besuch der Tagesstätte, ist
im Therapie-Setting
enthalten.
MP44
Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
MP23
Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapi
e
MP18
Fußreflexzonenmassage
Kreativtherapie und
Bibliotherapie für alle
Stationen
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
8
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-6
Weitere nicht-medizinische Leistungsangebote des Krankenhauses
Nr.
Leistungsangebot
NM10
Zwei-Bett-Zimmer
NM18
Telefon am Bett
NM09
Unterbringung Begleitperson
(grundsätzlich möglich)
NM02
Ein-Bett-Zimmer
NM19
Wertfach/Tresor am Bett/im
Zimmer
NM15
Internetanschluss am Bett/im
Zimmer
NM67
Andachtsraum
NM11
Zwei-Bett-Zimmer mit
eigener Nasszelle
NM01
Gemeinschafts- oder
Aufenthaltsraum
NM30
Klinikeigene Parkplätze für
Besucher und
Besucherinnen sowie
Patienten und Patientinnen
NM07
Rooming-in
Zusatzangaben
Link
Kommentar
in der
neurologischen
Klinik.
Kosten pro Tag:
0€
Kosten pro Minute
ins deutsche
Festnetz:
0€
Kosten pro Minute
bei eintreffenden
Anrufen:
0€
in der
neurologischen
Klinik
Kosten pro Tag:
0,64€
W-Lan gegen
Gebühr (7 Tage
6,-€, 14 Tage 9,€, ein Monat 16,€)
in der
Krankenhauskirch
e
Kosten pro
Stunde maximal:
1,00€
Kosten pro Tag
maximal:
7,50€
auf der MutterKind-Station
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
9
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Nr.
Leistungsangebot
NM49
Informationsveranstaltungen
für Patienten und
Patientinnen
NM42
Seelsorge
NM65
Hotelleistungen
NM14
Fernsehgerät am Bett/im
Zimmer
NM60
Zusammenarbeit mit
Selbsthilfeorganisationen
NM05
Mutter-Kind-Zimmer
NM66
Berücksichtigung von
besonderen
Ernährungsgewohnheiten
(im Sinne von
Kultursensibilität)
NM03
Ein-Bett-Zimmer mit eigener
Nasszelle
Zusatzangaben
Link
Kommentar
durch eine
katholische
Seelsorgerin und
eine evangelische
Pfarrerin
Kosten pro Tag:
0,00€
in der
neurologischen
Klinik
in der
Psychotherapiesta
tion
Angebote für
besondere
Ernährungsgewoh
nheiten:
Kulturbedingte
Ernährungswünsc
he werden
realisiert.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
10
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-7
Aspekte der Barrierefreiheit
Nr.
Aspekte der Barrierefreiheit
Kommentar
BF25
Dolmetscherdienst
Bei Bedarf wird der Kontakt
zum
Gemeindedolmetschdienst
aufgenommen und ein
ausgebildeter Dolmetscher
angefordert.
BF10
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
BF09
Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
BF26
Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
BF06
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
BF08
Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten
Serviceeinrichtungen
BF04
Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
BF17
Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit
besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
(Übergröße, elektrisch verstellbar)
Spezialbetten werden bei
Bedarf geleast.
BF24
Diätetische Angebote
Nach den Anforderungen
des behandelnden Arztes
stellt eine Diätassistentin die
erforderliche Kost
zusammen.
BF12
Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
Drei Mitarbeiter beherrschen
die Gebärdensprache.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
11
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-8
Forschung und Lehre des Krankenhauses
A-8.1
Forschung und akademische Lehre
Nr.
Forschung, akademische Lehre und weitere
ausgewählte wissenschaftliche Tätigkeiten
FL08
Herausgeberschaften wissenschaftlicher
Journale/Lehrbücher
FL03
Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
FL09
Doktorandenbetreuung
FL04
Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und
Universitäten
Versorgungsindikatoren in
der Psychiatrie und
Psychosomatik (VIPP) Zusammenarbeit mit der
Universität Göttingen und
dem ZI Mannheim
FL01
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und
Universitäten
Lehrbeauftragung an der
Universität Potsdam
FL06
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
Neurologie
A-8.2
Kommentar
Studentenunterricht an der
Universität Potsdam
Ausbildung in anderen Heilberufen
Nr.
Ausbildung in anderen Heilberufen
HB17
Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
HB09
Logopäde und Logopädin
HB01
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
HB06
Ergotherapeut und Ergotherapeutin
HB03
Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin
A-9
Betten:
Anzahl der Betten im gesamten Krankenhaus
321
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
12
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-10
Gesamtfallzahlen
Vollstationäre Fallzahl:
4375
Teilstationäre Fallzahl:
1093
Ambulante Fallzahl:
11447
A-11
Personal des Krankenhauses
A-11.1
Ärzte und Ärztinnen
Ärzte und Ärztinnen insgesamt (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Anzahl (gesamt)
56,32
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
56,32
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
4,75
Personal in der stationären Versorgung
51,57
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
20,45
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
2,88
Personal in der stationären Versorgung
17,57
Belegärzte und Belegärztinnen
Anzahl
0
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
13
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ärzte und Ärztinnen, die keiner Fachabteilung zugeordnet sind
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
A-11.2
Pflegepersonal
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
171,27
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
168,24
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
3,03
Personal in der ambulanten
Versorgung
4
Personal in der stationären Versorgung
167,27
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
14
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
1
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1
Altenpfleger und Altenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
11,31
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
11,31
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
11,31
Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
2,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,75
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
2,75
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
15
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Pflegehelfer und Pflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
10,07
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
10,07
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
1
Personal in der stationären Versorgung
9,07
A-11.3
Angaben zu ausgewähltem therapeutischen Personal in Psychiatrie und
Psychosomatik
Diplom-Psychologen und Diplom-Psychologinnen
Anzahl (gesamt)
6,13
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
6,13
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
6,13
Klinische Neuropsychologen und Klinische Neuropsychologinnen
Anzahl (gesamt)
1,05
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,05
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,05
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
16
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Psychologische Psychotherapeuten und Psychologische Psychotherapeutinnen
Anzahl (gesamt)
2,56
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,56
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0,68
Personal in der stationären Versorgung
1,88
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen
Anzahl (gesamt)
0
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen in Ausbildung während der praktischen
Tätigkeit (gemäß § 8 Absatz 3, Nr.3 PsychThG)
Anzahl (gesamt)
4,57
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
4,57
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
4,57
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
17
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ergotherapeuten
Anzahl (gesamt)
0
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
Bewegungstherapeuten, Krankengymnasten, Physiotherapeuten
Anzahl (gesamt)
0
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
Sozialarbeiter, Sozialpädagogen
Anzahl (gesamt)
0
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
18
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-11.4
Spezielles therapeutisches Personal
SP57 Klinischer Neuropsychologe und Klinische Neuropsychologin
Anzahl (gesamt)
1,05
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,05
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,05
SP13 Kunsttherapeut und Kunsttherapeutin
Anzahl (gesamt)
0,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0,75
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,75
SP14 Logopäde und Logopädin/ Klinischer Linguist und Klinische
Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin
Anzahl (gesamt)
0,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,75
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,75
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
19
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
SP15 Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
SP23 Diplom-Psychologe und Diplom-Psychologin
Anzahl (gesamt)
6,13
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
6,13
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
6,13
SP05 Ergotherapeut und Ergotherapeutin
Anzahl (gesamt)
15,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
14,98
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0,02
Personal in der ambulanten
Versorgung
0,87
Personal in der stationären Versorgung
14,13
SP31 Gymnastik- und Tanzpädagoge/ Gymnastik- und Tanzpädagogin
Anzahl (gesamt)
0,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0,75
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,75
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
20
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
SP39 Heilpraktiker und Heilpraktikerin
Anzahl (gesamt)
0,40
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,40
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
00
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,40
SP04 Diätassistent und Diätassistentin
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
SP43 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische
Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)
Anzahl (gesamt)
2,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
2,00
SP28 Personal mit Zusatzqualifikation im Wundmanagement
Anzahl (gesamt)
2,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
2,00
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
21
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
SP56 Medizinisch-technischer Radiologieassistent und Medizinisch-technische
Radiologieassistentin (MTRA)
Anzahl (gesamt)
1,50
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,50
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,50
SP24 Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin
Anzahl (gesamt)
2,56
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,56
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0,68
Personal in der stationären Versorgung
1,63
SP21 Physiotherapeut und Physiotherapeutin
Anzahl (gesamt)
11,89
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
10,79
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
1,10
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
11,89
SP26 Sozialpädagoge und Sozialpädagogin
Anzahl (gesamt)
11,19
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
11,19
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
11,19
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
22
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
SP25 Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
A-12
Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
A-12.1
Qualitätsmanagement
A-12.1.1
Verantwortliche Person
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
E-Mail:
A-12.1.2
Qualitätsmanagement/Patientensicherheitsmanagement
Verena Koch
030/92790-345
[email protected]
Lenkungsgremium
Beteiligte Abteilungen
Funktionsbereiche:
Tagungsfrequenz:
Qualitätsmanagement-Steuerkreis (Multiprofessionelle
Zusammensetzung mit Beteiligten aus allen Kliniken und der Verwaltung
sowie der Mitarbeitervertretung)
quartalsweise
A-12.2
Klinisches Risikomanagement
A-12.2.1
Verantwortliche Person Risikomanagement
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
E-Mail:
Qualitätsmanagement/Patientensicherheitsmanagement
Verena Koch
030/92790-345
[email protected]
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
23
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-12.2.2
Lenkungsgremium Risikomanagement
Lenkungsgremium
eingerichtet:
Beteiligte Abteilungen
Funktionsbereiche:
Tagungsfrequenz:
Ja
Qualitätsmanagement-Steuerkreis (Multiprofessionelle
Zusammensetzung mit Beteiligten aus allen Kliniken und der Verwaltung
sowie der Mitarbeitervertretung)
quartalsweise
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
24
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-12.2.3
Instrumente und Maßnahmen Risikomanagement
Nr.
Instrument bzw. Maßnahme
Zusatzangaben
RM12
Verwendung standardisierter Aufklärungsbögen
RM04
Klinisches Notfallmanagement
Organisationsanweisung
Umgang mit besonderen
Vorkommnissen St. JosephKrankenhaus BerlinWeißensee vom 01.08.2013
RM06
Sturzprophylaxe
Pflegerichtlinie Umsetzung
des nationalen
Expertenstandard
Sturzprophylaxe vom
03.10.2006
RM05
Schmerzmanagement
Pflegerichtlinie Umsetzung
des nationalen
Expertenstandard
Schmerzmanagement in der
Pflege vom 24.11.2008
RM03
Mitarbeiterbefragungen
RM07
Nutzung eines standardisierten Konzepts zur
Dekubitusprophylaxe (z.B. „Expertenstandard
Dekubitusprophylaxe in der Pflege“)
Pflegeleitlinie Umsetzung
des nationalen
Expertenstandard
Dekubitusprophylaxe vom
03.10.2006
RM08
Geregelter Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
Organisationsanweisung
Mechanische Fixierung
eines Patienten vom
01.09.2011
RM18
Entlassungsmanagement
Pflegerichtlinie Umsetzung
des nationalen
Expertenstandards
Entlassungsmanagement
vom 09.06.2009
RM02
Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
RM01
Übergreifende Qualitäts- und/oder RisikomanagementDokumentation (QM/RM-Dokumentation) liegt vor
VA Erstellung von Dienstund Verfahrensanweisunge
vom 01.04.2016
RM10
Strukturierte Durchführung von interdisziplinären
Fallbesprechungen/-konferenzen
Fallbesprechungen, in der
Psychiatrie:
Soziobesprechungen
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
25
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-12.2.3.1
Einsatz eines einrichtungsinternen Fehlermeldesystems
Internes Fehlermeldesystem
eingerichtet:
Tagungsfrequenz:
Nein
Massnahmen:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
A-12.2.3.2
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Teilnahme an einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystemen
Nutzung von
einrichtungsübergreifenden
Fehlermeldesystemen:
Tagungsfrequenz:
Ja
andere Frequenz
Nr.
Erläuterung
EF00
CIRS Medical Deutschland. Geschlossener Meldekreis Alexianer/Paul-Gerhardt-Diakonie
A-12.3
Hygienebezogene Aspekte des klinischen Risikomanagements
A-12.3.1
Hygienepersonal
Hygienekommission
eingerichtet:
Tagungsfrequenz:
Ja
jährlich
Vorsitzender:
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Regionalgeschäftsführerin / Ärztliche Direktorin
Dr. Iris Hauth
030/92790-234
030/92790-702
[email protected]
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
26
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Hygienepersonal
Anzahl
(Personen)
Kommentar
Krankenhaushygieniker und Krankenhaushygienikerinnen
1
extern beratende
Krankenhaushygienikerin
Hygienebeauftragte Ärzte und hygienebeauftrage Ärztinnen
2
Hygienefachkräfte (HFK)
1
Hygienebeauftragte in der Pflege
9
A-12.3.2
Weitere Informationen zur Hygiene
A-12.3.2.1
Vermeidung gefäßkatheterassoziierter Infektionen
eine weitere
Hygienefachkraft in
Ausbildung
Am Standort werden keine zentralen Venenkatheter eingesetzt.
Am Standort werden keine zentralen Venenkatheter eingesetzt.
A-12.3.2.2
Antibiotikaprophylaxe Antibiotikatherapie
Standortspezifische Leitlinie zur Antibiotikatherapie liegt nicht vor.
Standortspezifischer Standard zur perioperativen Antibiotikaprophylaxe trifft nicht zu.
A-12.3.2.3
Umgang mit Wunden
Standard Wundversorgung Verbandwechsel
Standard Wundversorgung Verbandwechsel liegt vor
ja
Der interne Standard wurde durch die Geschäftsführung oder die Arzneimittelkommission oder die Hygienekommission autorisiert
ja
Hygienische Händedesinfektion (vor, ggf. während und nach dem
Verbandwechsel)
ja
Verbandwechsel unter aseptischen Bedingungen (Anwendung aseptischer Arbeitstechniken (No-Touch-Technik, sterile Einmalhandschuhe))
ja
Antiseptische Behandlung von infizierten Wunden
ja
Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer sterilen Wundauflage
ja
Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf eine postoperative
Wundinfektion
ja
A-12.3.2.4
Umsetzung der Händedesinfektion
Händedesinfektionsmittelverbrauch wurde nicht erhoben.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
27
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-12.3.2.5
Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern (MRE)
MRE
Die standardisierte Information der Patienten mit einer bekannten Besiedlung
oder Infektion durch Methicillin-resistente Staphylokokkus aureus (MRSA) erfolgt
z.B. durch die Flyer der MRSA-Netzwerke
ja
Ein standortspezifisches Informationsmanagement bzgl. MRSA-besiedelter
Patienten liegt vor (standortspezifisches Informationsmanagement meint, dass
strukturierte Vorgaben existieren, wie Informationen zu Besiedelung oder
Infektionen mit resistenten Erregern am Standort an deren Mitarbeitern des
Standorts zur Vermeidung der Erregerverbreitung kenntlich gemacht werden)
ja
Es erfolgt ein risikoadaptiertes Aufnahmescreening auf der Grundlage der
aktuellen RKI-Empfehlungen
ja
Es erfolgen regelmäßige und strukturierte Schulungen der Mitarbeiter zum
Umgang mit von MRSA / MRE / Noro-Viren besiedelten Patienten
ja
A-12.3.2.6
Weitere Informationen zur Hygiene
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
A-12.4
Patientenorientiertes Lob- und Beschwerdemanagement
Lob- und Beschwerdemanagement
Kommentar / Erläuterungen
Im Krankenhaus ist ein strukturiertes Lob- und
Beschwerdemanagement eingeführt
Ja
Im Krankenhaus existiert ein schriftliches,
verbindliches Konzept zum
Beschwerdemanagement(Beschwerdestimulierung,
Beschwerdeannahme, Beschwerdebearbeitung,
Beschwerdeauswertung)
Ja
Das Beschwerdemanagement regelt den Umgang mit
mündlichen Beschwerden
Ja
Das Beschwerdemanagement regelt den Umgang mit
schriftlichen Beschwerden
Ja
Die Zeitziele für die Rückmeldung an die
Beschwerdeführer oder Beschwerdeführerinnen sind
schriftlich definiert
Ja
Anonyme Eingabemöglichkeiten von Beschwerden
Ja
Im Krankenhaus werden Patientenbefragungen
durchgeführt
Ja
Im Krankenhaus werden Einweiserbefragungen
durchgeführt
Nein
Organisationsanweisung
Beschwerdemanagement
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
28
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ansprechperson für das Beschwerdemanagement
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
E-Mail:
Beschwerdemanagerin/Assistentin der Geschäftsführerin
Hanna Pflug
030/92790-271
[email protected]
Zusatzinformationen Ansprechpersonen Beschwerdemanagement
Link zum Bericht:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Patientenfürsprecher oder Patientenfürsprecherin
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
E-Mail:
Patientenfürsprecher
Herbert Bachmann
0172/4398823
[email protected]
Zusatzinformationen Patientenfürsprecher oder Patientenfürsprecherin
Kommentar:
Sprechzeit: alle 14 Tage donnerstags von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr in der
Cafeteria im St. Alexius-Gebäude
Zusatzinformationen für anonyme Eingabemöglichkeiten
Link zur Internetseite:
http://www.alexianer-berlin-weissensee.de/service/kontakt/lob_kritik/
Zusatzinformationen für Patientenbefragungen
Link zur Internetseite:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Zusatzinformationen für Einweiserbefragungen
Link zur Internetseite:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
29
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
A-13
Besondere apparative Ausstattung
Nr.
Vorhandene Geräte
Umgangssprachliche
Bezeichnung
24h
verfügbar
Kommentar
AA10
Elektroenzephalographi
egerät (EEG)
Hirnstrommessung
Nein
AA43
Elektrophysiologischer
Messplatz mit EMG,
NLG, VEP, SEP, AEP
Messplatz zur Messung
feinster elektrischer
Potentiale im
Nervensystem, die
durch eine Anregung
eines der fünf Sinne
hervorgerufen wurden
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
und zur Untersuchung
mit evozierten
Potentialen (AEHP,
SSP, MEP)
AA22
Magnetresonanztomogr
aph (MRT)
Schnittbildverfahren
mittels starker
Magnetfelder und
elektro-magnetischer
Wechselfelder
Nein
in Kooperation mit
niedergelassener
Radiologin im Haus
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
30
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B
Struktur- und Leistungsdaten der Organisationseinheiten /
Fachabteilungen
B-1
Klinik für Neurologie
B-1.1
Allgemeine Angaben zur Organisationseinheit / Fachabteilung "Klinik für
Neurologie"
Fachabteilungsschlüssel:
2800
Art:
Klinik für Neurologie
Chefarzt oder Chefärztin:
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Chefarzt
Prof. Dr. med. Thomas Müller
030/92790-301
030/92790-703
[email protected]
Weitere Zugänge:
Anschrift:
URL:
B-1.2
Gartenstr. 1
13088 Berlin
http://www.alexianer-berlinweissensee.de/unsere_angebote/st_joseph_krankenhaus_kliniken_und_
fachabteilungen/klinikenfachabteilungen/klinik_fuer_neurologie/
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen
Zielvereinbarung gemäß §136a SGB V
Ja
Kommentar:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
31
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-1.3
Medizinische Leistungsangebote der Organisationseinheit/Fachabteilung
Nr.
Medizinische Leistungsangebote
Kommentar
VN12
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten
des Nervensystems
VN13
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden
Krankheiten des Zentralnervensystems
VN14
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der
Nervenwurzeln und des Nervenplexus
VN15
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und
sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
VN16
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der
neuromuskulären Synapse und des Muskels
VN17
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und
sonstigen Lähmungssyndromen
VN20
Spezialsprechstunde
für Multiple Sklerose nach §
116b SGB V
VN11
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten
und Bewegungsstörungen
überregionales ParkinsonKompetenzzentrum
VN10
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die
vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
VN03
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNSErkrankungen
VN04
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen
Erkrankungen
VN01
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären
Erkrankungen
VN02
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären
Erkrankungen
VN07
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des
Gehirns
VN08
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
VN05
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
VN06
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des
Gehirns
VN23
Schmerztherapie
Regionales zertifiziertes
Multiple-Sklerose (MS)Zentrum
keine Stroke Unit
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
32
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-1.4
Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit der
Organisationseinheit / Fachabteilung
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
B-1.5
Fallzahlen der Organisationseinheit / Fachabteilung
Vollstationäre Fallzahl:
1133
Teilstationäre Fallzahl:
0
B-1.6
Hauptdiagnosen nach ICD
Zugehörige ICD-10-GM-Ziffern mit Fallzahlen sind im Anhang aufgeführt.
B-1.7
Durchgeführte Prozeduren nach OPS
Zugehörige OPS-Ziffern mit Fallzahlen sind im Anhang aufgeführt.
B-1.8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
MS-Ambulanz
Ambulanzart:
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V(AM06)
Kommentar:
Angebotene Leistung:
Anlage 3 Nr. 6 (LK20)
Ambulanzart:
Privatambulanz(AM07)
Kommentar:
Chefarztsprechstunde
Ambulanzart:
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V(AM11)
Kommentar:
vorstationär: elekrophysiologische Diagnostik; nachstationär:
individuell
Ambulanzart:
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V(AM10)
Kommentar:
Fachärzte für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und
Allgemeinmedizin
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
33
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ambulante Physiotherapie, ambulante Ergotherapie
Ambulanzart:
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von
Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprechund Sprachtherapie und Ergotherapie)(AM16)
Kommentar:
B-1.9
Ambulante Operationen nach § 115b SGB V (a.F.)
Keine ambulante Operation nach OPS erbracht
B-1.10
Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft
Arzt oder Ärztin mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Nein
Stationäre BG-Zulassung vorhanden:
B-1.11
B-1.11.1
Nein
Personelle Ausstattung
Ärzte und Ärztinnen
Hauptabteilung:
Ärzte und Ärztinnen insgesamt (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Anzahl (gesamt)
13,03
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
13,03
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
13,03
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
34
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
5,53
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
5,53
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen
Nr.
Facharztbezeichnung (Gebiete, Facharzt- und
Schwerpunktkompetenzen)
AQ42
Neurologie
AQ51
Psychiatrie und Psychotherapie
Kommentar
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Zusatz-Weiterbildungen
Nr.
Zusatz-Weiterbildung
ZF01
Ärztliches Qualitätsmanagement
ZF02
Akupunktur
ZF24
Manuelle Medizin/Chirotherapie
B-1.11.2
Kommentar
Pflegepersonal
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
22,40
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
22,40
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
22,40
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
35
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
Altenpfleger und Altenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
2,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
2,00
Pflegehelfer und Pflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
1,09
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,09
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,09
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen/akad. Abschlüsse
Nr.
Anerkannte Fachweiterbildung/zusätzlicher
akademischer Abschluss
PQ05
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
Kommentar
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
36
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Zusatzqualifikation
Nr.
Zusatzqualifikation
ZP14
Schmerzmanagement
ZP19
Sturzmanagement
ZP16
Wundmanagement
ZP02
Bobath
ZP12
Praxisanleitung
B-1.11.3
Kommentar
Angaben zu ausgewähltem therapeutischen Personal in Psychiatrie und
Psychosomatik
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
37
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-2
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
B-2.1
Allgemeine Angaben zur Organisationseinheit / Fachabteilung "Klinik für
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik"
Fachabteilungsschlüssel:
2931
Art:
Klinik für
Psychiatrie,
Psychotherapie und
Psychosomatik
Chefarzt oder Chefärztin:
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Ärztliche Direktorin, Chefärztin, Fachärztin für Psychiatrie und
Dr. med. Iris Hauth
030/92790-234
030/92790-702
[email protected]
Weitere Zugänge:
Anschrift:
URL:
B-2.2
Gartenstr. 1
13088 Berlin
http://www.alexianer-berlinweissensee.de/unsere_angebote/st_joseph_krankenhaus_kliniken_und_
fachabteilungen/klinikenfachabteilungen/klinik_fuer_psychiatrie_und_psy
chotherapie/
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen
Zielvereinbarung gemäß §136a SGB V
Ja
Kommentar:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
38
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-2.3
Medizinische Leistungsangebote der Organisationseinheit/Fachabteilung
Nr.
Medizinische Leistungsangebote
Kommentar
VP00
(„Sonstiges“)
Eltern-Säugling-KleinkindPsychotherapie
VP14
Psychoonkologie
Angebot im Konsildienst
VP10
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen
Störungen
VP05
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit
körperlichen Störungen und Faktoren
VP12
Spezialsprechstunde
VP08
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
VP06
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und
Verhaltensstörungen
Zusatzweiterbildung in
Dialektisch behavioraler
Therapie (DBT),
Psychotraumatologie und
Mutter-Kind
VP00
(„Sonstiges“)
Diagnostik und Therapie von
AD(H)S im
Erwachsenenalter
VP07
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
VP04
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und
somatoformen Störungen
Psychotherapiestation und 4
Tageskliniken
VP15
Psychiatrische Tagesklinik
4 störungsspezifische
Tageskliniken und eine TK
Akute komplexe
Krisenintervention
VP13
Psychosomatische Komplexbehandlung
VP16
Psychosomatische Tagesklinik
VP03
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Spezialstation, IPT,
zusätzlich: akute komplexe
Krisenintervention
VP01
Diagnostik und Therapie von psychischen und
Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Qualifizierter Entzug
VP02
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen
und wahnhaften Störungen
zusätzlich: Station für
Doppeldiagnosen (Sucht
und Psychose), die akute
komplexe Krisenintervention
und ein FrühdiagnostikZentrum
Spezialsprechstunde für
ADHS, Spezialsprechstunde
für geistig Behinderte,
Spezialsprechstunde MutterKind
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
39
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Nr.
Medizinische Leistungsangebote
Kommentar
VP00
(„Sonstiges“)
Konsil- und
Liaisonpsychiatrie
VX00
(„Sonstiges“)
Psychotrauma-Therapie
B-2.4
Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit der
Organisationseinheit / Fachabteilung
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
B-2.5
Fallzahlen der Organisationseinheit / Fachabteilung
Vollstationäre Fallzahl:
1372
Teilstationäre Fallzahl:
785
Kommentar:
PEPPV
B-2.6
Hauptdiagnosen nach ICD
Zugehörige ICD-10-GM-Ziffern mit Fallzahlen sind im Anhang aufgeführt.
B-2.7
Durchgeführte Prozeduren nach OPS
Keine Prozeduren erbracht
B-2.8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanzart:
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V(AM10)
Kommentar:
Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, psychologische
Psychotherapeuten und Fachärzte für Neurologie und
Allgemeinmedizin
ambulante Ergotherapie, ambulante Physiotherapie
Ambulanzart:
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von
Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprechund Sprachtherapie und Ergotherapie)(AM16)
Kommentar:
Akutaufnahme - Erste Hilfe
Ambulanzart:
Notfallambulanz (24h)(AM08)
Kommentar:
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
40
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ambulanzart:
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V(AM02)
Kommentar:
Multiprofessionelle psychiatrisch-psychotherapeutische
Komplextherapie im Rahmen der Sprechstunden für:
Allgemeinpsychiatrie, Suchtmedizin, Doppeldiagnosen,
Gerontopsychiatrie, Mutter-Kind, Menschen mit geistiger Behinderung
und psychischen Problemen sowie AD(H)S
Ambulanzart:
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V(AM02)
Kommentar:
Frühdiagnostik schizophrener Psychosen (FETZ)
Ambulanzart:
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V(AM11)
Kommentar:
Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik
Chefarztsprechstunde
Ambulanzart:
Privatambulanz(AM07)
Kommentar:
Ambulanzart:
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V(AM06)
Kommentar:
B-2.9
Ambulante Operationen nach § 115b SGB V (a.F.)
Keine ambulante Operation nach OPS erbracht
B-2.10
Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft
Arzt oder Ärztin mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Nein
Stationäre BG-Zulassung vorhanden:
Nein
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
41
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-2.11
B-2.11.1
Personelle Ausstattung
Ärzte und Ärztinnen
Hauptabteilung:
Ärzte und Ärztinnen insgesamt (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Anzahl (gesamt)
27,87
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
27,87
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
4,75
Personal in der stationären Versorgung
23,12
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
8,76
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
2,88
Personal in der stationären Versorgung
5,88
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen
Nr.
Facharztbezeichnung (Gebiete, Facharzt- und
Schwerpunktkompetenzen)
Kommentar
AQ51
Psychiatrie und Psychotherapie
tiefenpsychologisch fundierte
Psychotherapie und
Verhaltenstherapie
AQ53
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
42
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Zusatz-Weiterbildungen
Nr.
B-2.11.2
Zusatz-Weiterbildung
Kommentar
Pflegepersonal
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
82,79
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
80,99
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
1,8
Personal in der ambulanten
Versorgung
4,00
Personal in der stationären Versorgung
78,79
Altenpfleger und Altenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
2,55
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,55
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
2,55
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
43
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
0,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,75
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,75
Pflegehelfer und Pflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
3,39
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
3,39
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
1,00
Personal in der stationären Versorgung
2,39
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen/akad. Abschlüsse
Nr.
Anerkannte Fachweiterbildung/zusätzlicher
akademischer Abschluss
PQ05
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
PQ10
Psychiatrische Pflege
PQ01
Bachelor
Kommentar
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Zusatzqualifikation
Nr.
Zusatzqualifikation
ZP13
Qualitätsmanagement
ZP16
Wundmanagement
ZP06
Ernährungsmanagement
ZP12
Praxisanleitung
Kommentar
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
44
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-2.11.3
Angaben zu ausgewähltem therapeutischen Personal in Psychiatrie und
Psychosomatik
Diplom-Psychologen und Diplom-Psychologinnen
Anzahl (gesamt)
4,13
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
4,13
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
4,13
Klinische Neuropsychologen und Klinische Neuropsychologinnen
Anzahl (gesamt)
0,80
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,80
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,80
Psychologische Psychotherapeuten und Psychologische Psychotherapeutinnen
Anzahl (gesamt)
2,31
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
2,31
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0,68
Personal in der stationären Versorgung
1,63
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
45
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen in Ausbildung während der praktischen
Tätigkeit (gemäß § 8 Absatz 3, Nr.3 PsychThG)
Anzahl (gesamt)
4,57
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
4,57
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
4,57
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
46
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-3
Klinik für Suchtmedizin
B-3.1
Allgemeine Angaben zur Organisationseinheit / Fachabteilung "Klinik für
Suchtmedizin"
Fachabteilungsschlüssel:
2950
Art:
Klinik für
Suchtmedizin
Chefarzt oder Chefärztin:
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Ärztliche Direktorin, Chefärztin, Fachärztin für Psychiatrie und
Dr. med. Iris Hauth
030/92790-226
030/92790-703
[email protected]
Weitere Zugänge:
Anschrift:
URL:
B-3.2
Gartenstr. 1
13088 Berlin
http://www.alexianer-berlinweissensee.de/unsere_angebote/st_joseph_krankenhaus_kliniken_und_
fachabteilungen/klinikenfachabteilungen/klinik_fuer_suchtmedizin/
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen
Zielvereinbarung gemäß §136a SGB V
Ja
Kommentar:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
47
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-3.3
Medizinische Leistungsangebote der Organisationseinheit/Fachabteilung
Nr.
Medizinische Leistungsangebote
Kommentar
VP00
(„Sonstiges“)
Suchtmedizinische
Rehabilitation (Entwöhnung)
VP15
Psychiatrische Tagesklinik
VP00
(„Sonstiges“)
VP01
Diagnostik und Therapie von psychischen und
Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
VP06
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und
Verhaltensstörungen
VP12
Spezialsprechstunde
VP05
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit
körperlichen Störungen und Faktoren
B-3.4
Parallele Behandlung von
Suchterkrankungen und
psychiatrischer Komorbidität
Beratung von suchtkranken
Müttern / Vätern bzw.
suchtkranken Frauen mit
Kinderwunsch.
Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit der
Organisationseinheit / Fachabteilung
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
B-3.5
Fallzahlen der Organisationseinheit / Fachabteilung
Vollstationäre Fallzahl:
838
Teilstationäre Fallzahl:
34
Kommentar:
PEPPV
B-3.6
Hauptdiagnosen nach ICD
Zugehörige ICD-10-GM-Ziffern mit Fallzahlen sind im Anhang aufgeführt.
B-3.7
Durchgeführte Prozeduren nach OPS
Keine Prozeduren erbracht
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
48
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-3.8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
ambulante Ergotherapie
Ambulanzart:
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von
Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprechund Sprachtherapie und Ergotherapie)(AM16)
Kommentar:
Akutaufnahme - Erste Hilfe
Ambulanzart:
Notfallambulanz (24h)(AM08)
Kommentar:
Ambulanzart:
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V(AM11)
Kommentar:
Atemalkoholkontrolle und abstinenzstabilisierende Gespräche
Ambulanzart:
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V(AM02)
Kommentar:
Suchtsprechstunde, Behandlung von Doppeldiagnosen, Behandlung
von Patienten mit chronischen Suchterkrankungen
Chefarztsprechstunde
Ambulanzart:
Privatambulanz(AM07)
Kommentar:
Ambulanzart:
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V(AM10)
Kommentar:
Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, psychologische
Psychotherapeuten und Fachärzte für Neurologie und
Allgemeinmedizin
B-3.9
Ambulante Operationen nach § 115b SGB V (a.F.)
Keine ambulante Operation nach OPS erbracht
B-3.10
Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft
Arzt oder Ärztin mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Nein
Stationäre BG-Zulassung vorhanden:
Nein
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
49
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-3.11
B-3.11.1
Personelle Ausstattung
Ärzte und Ärztinnen
Hauptabteilung:
Ärzte und Ärztinnen insgesamt (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Anzahl (gesamt)
4,78
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
4,78
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
4,78
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,03
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,03
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen
Nr.
Facharztbezeichnung (Gebiete, Facharzt- und
Schwerpunktkompetenzen)
AQ53
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
AQ51
Psychiatrie und Psychotherapie
Kommentar
tiefenpsychologisch fundierte
Psychotherapie und
Verhaltensmedizin
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
50
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Zusatz-Weiterbildungen
Nr.
Zusatz-Weiterbildung
ZF01
Ärztliches Qualitätsmanagement
ZF36
Psychotherapie – fachgebunden –
ZF40
Sozialmedizin
ZF02
Akupunktur
ZF35
Psychoanalyse
ZF45
Suchtmedizinische Grundversorgung
B-3.11.2
Kommentar
Pflegepersonal
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
21,73
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
21,73
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
21,73
Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
51
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Pflegehelfer und Pflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
0,85
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,85
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,85
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen/akad. Abschlüsse
Nr.
Anerkannte Fachweiterbildung/zusätzlicher
akademischer Abschluss
PQ10
Psychiatrische Pflege
PQ05
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
Kommentar
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Zusatzqualifikation
Nr.
Zusatzqualifikation
ZP13
Qualitätsmanagement
ZP16
Wundmanagement
ZP06
Ernährungsmanagement
ZP12
Praxisanleitung
B-3.11.3
Kommentar
Angaben zu ausgewähltem therapeutischen Personal in Psychiatrie und
Psychosomatik
Diplom-Psychologen und Diplom-Psychologinnen
Anzahl (gesamt)
0,75
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,75
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,75
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
52
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-4
Klinik für Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin
B-4.1
Allgemeine Angaben zur Organisationseinheit / Fachabteilung "Klinik für
Psychiatrie und verhaltenstherapeutische Medizin"
Fachabteilungsschlüssel:
2951
Art:
Klinik für Psychiatrie
und
verhaltenstherapeuti
sche Medizin
Chefarzt oder Chefärztin:
Position:
Titel, Vorname, Name:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Chefarzt
Prof. Dr. med. Frank Godemann
030/92790-724
030/92790-702
[email protected]
Weitere Zugänge:
Anschrift:
URL:
B-4.2
Gartenstr. 1
13088 Berlin
http://www.alexianer-berlinweissensee.de/unsere_angebote/st_joseph_krankenhaus_kliniken_und_
fachabteilungen/klinikenfachabteilungen/klinik_fuer_psychiatrie_und_ver
haltenstherapeutische_medizin/
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen
Zielvereinbarung gemäß §136a SGB V
Ja
Kommentar:
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
53
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-4.3
Medizinische Leistungsangebote der Organisationseinheit/Fachabteilung
Nr.
Medizinische Leistungsangebote
VP06
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und
Verhaltensstörungen
VP10
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen
Störungen
VP04
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und
somatoformen Störungen
VP03
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
VP15
Psychiatrische Tagesklinik
Memory-Tagesklinik
(Demenzdiagnostik)
VP12
Spezialsprechstunde
Memory-Sprechstunde
(Demenzdiagnostik),
Spezialambulanz für bipolaraffektive Störungen,
Spezialambulanz für Angstund Zwangsstörungen
VP01
Diagnostik und Therapie von psychischen und
Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
VP02
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen
und wahnhaften Störungen
VP05
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit
körperlichen Störungen und Faktoren
VP07
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
B-4.4
Kommentar
Fachabteilungsspezifische Aspekte der Barrierefreiheit der
Organisationseinheit / Fachabteilung
Nr.
Aspekte der Barrierefreiheit
BF15
Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder
geistiger Behinderung
BF16
Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit
Demenz oder geistiger Behinderung
BF14
Arbeit mit Piktogrammen
Kommentar
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
54
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
B-4.5
Fallzahlen der Organisationseinheit / Fachabteilung
Vollstationäre Fallzahl:
1032
Teilstationäre Fallzahl:
274
Kommentar:
PEPPV
B-4.6
Hauptdiagnosen nach ICD
Zugehörige ICD-10-GM-Ziffern mit Fallzahlen sind im Anhang aufgeführt.
B-4.7
Durchgeführte Prozeduren nach OPS
Keine Prozeduren erbracht
B-4.8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanzart:
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V(AM10)
Kommentar:
Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie, psychologische
Psychotherapeuten und Fachärzte für Neurologie und
Allgemeinmedizin
ambulante Ergotherapie
Ambulanzart:
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von
Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprechund Sprachtherapie und Ergotherapie)(AM16)
Kommentar:
Akutaufnahme - Erste Hilfe
Ambulanzart:
Notfallambulanz (24h)(AM08)
Kommentar:
Ambulanzart:
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V(AM02)
Kommentar:
Gerontopsychiatrische Sprechstunde, Gedächtnissprechstunde,
Versorgung von Seniorenwohneinrichtungen, Spezialambulanzen für
Zwangs- / Angst- und bipolare-affektive Störungen
Ambulanzart:
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V(AM11)
Kommentar:
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
55
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Chefarztsprechstunde
Ambulanzart:
Privatambulanz(AM07)
Kommentar:
B-4.9
Ambulante Operationen nach § 115b SGB V (a.F.)
Keine ambulante Operation nach OPS erbracht
B-4.10
Zulassung zum Durchgangs-Arztverfahren der Berufsgenossenschaft
Arzt oder Ärztin mit ambulanter D-Arzt-Zulassung vorhanden: Nein
Stationäre BG-Zulassung vorhanden:
B-4.11
B-4.11.1
Nein
Personelle Ausstattung
Ärzte und Ärztinnen
Hauptabteilung:
Ärzte und Ärztinnen insgesamt (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Anzahl (gesamt)
10,64
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
10,64
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
10,64
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
56
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
davon Fachärzte und Fachärztinnen (ohne Belegärzte) in Vollkräften
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
5,13
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
5,13
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen
Nr.
Facharztbezeichnung (Gebiete, Facharzt- und
Schwerpunktkompetenzen)
Kommentar
AQ51
Psychiatrie und Psychotherapie
tiefenpsychologisch fundierte
Psychotherapie und
Verhaltenstherapie
Ärztliche Fachexpertise der Abteilung: Zusatz-Weiterbildungen
Nr.
B-4.11.2
Zusatz-Weiterbildung
Kommentar
Pflegepersonal
Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
44,35
maßgebliche tarifliche
Wochenarbeitszeit
40,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
43,12
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
1,23
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
44,35
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
57
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Altenpfleger und Altenpflegerinnen
Anzahl (gesamt)
6,76
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
6,76
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
6,76
Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
1,00
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,00
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,00
Pflegehelfer und Pflegehelferinnen
Anzahl (gesamt)
4,74
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
4,74
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
4,74
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Fachweiterbildungen/akad. Abschlüsse
Nr.
Anerkannte Fachweiterbildung/zusätzlicher
akademischer Abschluss
PQ05
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
PQ01
Bachelor
PQ10
Psychiatrische Pflege
Kommentar
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
58
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Pflegerische Fachexpertise der Abteilung: Zusatzqualifikation
Nr.
Zusatzqualifikation
ZP13
Qualitätsmanagement
ZP16
Wundmanagement
ZP06
Ernährungsmanagement
ZP12
Praxisanleitung
B-4.11.3
Kommentar
Angaben zu ausgewähltem therapeutischen Personal in Psychiatrie und
Psychosomatik
Diplom-Psychologen und Diplom-Psychologinnen
Anzahl (gesamt)
1,25
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
1,25
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
1,25
Klinische Neuropsychologen und Klinische Neuropsychologinnen
Anzahl (gesamt)
0,25
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,25
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,25
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
59
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Psychologische Psychotherapeuten und Psychologische Psychotherapeutinnen
Anzahl (gesamt)
0,25
Personal mit direktem
Beschäftigungsverhältnis
0,25
Personal ohne direktes
Beschäftigungsverhältnis
0
Personal in der ambulanten
Versorgung
0
Personal in der stationären Versorgung
0,25
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
60
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
C
Qualitätssicherung
C-1
Teilnahme an der externen vergleichenden Qualitätssicherung nach
§ 137 Absatz 1 Satz 1 Nr 1 SGB V
C-1.1
Erbrachte Leistungsbereiche / Dokumentationsrate
Leisungsbereich
Fallzahl
Herzschrittmacher-Implantation
Zählb
ereich
von
Dokumentat
ionsrate
Kommentar
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Herzschrittmacher-Aggregatwechsel
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Herzschrittmacher-Revision/Systemwechsel/-Explantation
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Implantierbare DefibrillatorenImplantation
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Implantierbare DefibrillatorenAggregatwechsel
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Implantierbare Defibrillatoren-Revision/- 0
Systemwechsel/-Explantation
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Karotis-Revaskularisation
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Gynäkologische Operationen
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
61
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leisungsbereich
Fallzahl
Geburtshilfe
Zählb
ereich
von
Dokumentat
ionsrate
Kommentar
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Hüftgelenknahe Femurfraktur mit
osteosynthetischer Versorgung
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Mammachirurgie
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Koronarangiographie und Perkutane
Koronarintervention (PCI)
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Dekubitusprophylaxe
35
100,0
Herzchirurgie
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Kathetergestützte endovaskuläre
Aortenklappenimplantation
0
HCH
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Kathetergestützte transapikale
Aortenklappenimplantation
0
HCH
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Hüftendoprothesenversorgung
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Hüftendoprothetik:
Hüftendoprothesenimplantation
(Datensc
hutz)
(Datenschutz) In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Hüftendoprothetik: Wechsel und
Komponentenwechsel
(Datensc
hutz)
(Datenschutz) In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
62
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leisungsbereich
Fallzahl
Zählb
ereich
von
Herztransplantation,
0
Herzunterstützungssysteme/Kunstherze
n
Dokumentat
ionsrate
Kommentar
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Herzunterstützungssysteme/Kunstherze 0
n
HTXM
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Herztransplantation
0
HTXM
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Knieendoprothesenversorgung
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Knieendoprothetik:
Knieendoprothesenimplantation
(Datensc
hutz)
(Datenschutz) In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Knieendoprothetik: Wechsel und
Komponentenwechsel
(Datensc
hutz)
(Datenschutz) In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Leberlebendspende
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Lebertransplantation
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Lungen- und HerzLungentransplantation
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Neonatologie
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Nierenlebendspende
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
63
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leisungsbereich
Fallzahl
Ambulant erworbene Pneumonie
Nieren- und Pankreas- (Nieren-)
transplantation
Zählb
ereich
von
Dokumentat
ionsrate
Kommentar
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
0
— (vgl.
Hinweis auf
Seite 2)
In diesem
Leistungsbereich wurde
keine
dokumentationspflichtig
e Leistung erbracht.
C-1.2.[0]
Ergebnisse für ausgewählte Qualitätsindikatoren aus dem Verfahren gemäß
QSKH-RL für: — (vgl. Hinweis auf Seite 2)
I.
Qualitätsindikatoren, deren Ergebnisse keiner Bewertung durch den Strukturierten
Dialog bedürfen oder für die eine Bewertung durch den Strukturierten Dialog
bereits vorliegt
I.A
Qualitätsindikatoren, die vom G-BA als uneingeschränkt zur Veröffentlichung
geeignet bewertet wurden
Leistungsbereich
Dekubitusprophylaxe
Bezeichnung des Qualitätsindikators
Alle Patienten mit mindestens einem stationär
erworbenen Dekubitalulcus (ohne Dekubitalulcera
Grad/Kategorie 1)
Kennzahl-ID
52008
Empirisch - statistische Bewertung
gut
Ergebnis (%)
0,1
Bewertung durch Strukturierten Dialog
Ergebnis rechnerisch unauffällig, daher kein
Strukturierter Dialog erforderlich (R10)
Grundgesamtheit
4430
Beobachtete Ereignisse
5
Erwartete Ereignisse
(Datenschutz)
Entwicklung Ergebnis des Strukturierten
Dialogs zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Vergleich zum vorherigen Berichtsjahr
unverändert
Bundesdurchschnitt
0,0
Referenzbereich (bundesweit)
Nicht definiert
Vertrauensbereich (bundesweit)
0,0 - 0,0
Vertrauensbereich (Krankenhaus)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung der auf Bundes bzw. Landesebene zuständigen Stelle
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung des Krankenhauses
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
64
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leistungsbereich
Dekubitusprophylaxe
Bezeichnung des Qualitätsindikators
Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O
/ E) an Patienten mit mindestens einem stationär
erworbenen Dekubitalulcus (ohne Dekubitalulcera
Grad/Kategorie 1)
Kennzahl-ID
52009
Empirisch - statistische Bewertung
gut
Ergebnis (O / E)
0,5
Bewertung durch Strukturierten Dialog
Ergebnis rechnerisch unauffällig, daher kein
Strukturierter Dialog erforderlich (R10)
Grundgesamtheit
4430
Beobachtete Ereignisse
9
Erwartete Ereignisse
9,39
Entwicklung Ergebnis des Strukturierten
Dialogs zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Vergleich zum vorherigen Berichtsjahr
unverändert
Bundesdurchschnitt
0,0
Referenzbereich (bundesweit)
<= 2,11 (95. Perzentil, Toleranzbereich)
Vertrauensbereich (bundesweit)
0,0 - 0,0
Vertrauensbereich (Krankenhaus)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung der auf Bundes bzw. Landesebene zuständigen Stelle
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung des Krankenhauses
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
65
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leistungsbereich
Dekubitusprophylaxe
Bezeichnung des Qualitätsindikators
Alle Patienten mit mindestens einem stationär
erworbenen Dekubitalulcus Grad/Kategorie 4
Kennzahl-ID
52010
Empirisch - statistische Bewertung
mäßig
Ergebnis (Fälle)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Bewertung durch Strukturierten Dialog
Hinweise auf Struktur- oder Prozessmängel (A41)
Grundgesamtheit
(Datenschutz)
Beobachtete Ereignisse
(Datenschutz)
Erwartete Ereignisse
(Datenschutz)
Entwicklung Ergebnis des Strukturierten
Dialogs zum vorherigen Berichtsjahr
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Vergleich zum vorherigen Berichtsjahr
verschlechtert
Bundesdurchschnitt
0,0
Referenzbereich (bundesweit)
Sentinel-Event
Vertrauensbereich (bundesweit)
0,0 - 0,0
Vertrauensbereich (Krankenhaus)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung der auf Bundes bzw. Landesebene zuständigen Stelle
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung des Krankenhauses
Der Dekubitus Grad 4 hat sich trotz prophylaktischer
Maßnahmen bei einem multimorbiden Patienten mit
schwerem Delir bei fortgeschrittener Demenz
entwickelt. 2017 werden wir ein
abteilungsübergreifendes Projekt „Dekubitusprophylaxe
und -Therapie“ durchführen mit dem Ziel der
Kompetenzsteigerung in Bezug auf Dekubitus.
Weiterhin wird ein fortgebildeter Dekubitusbeauftragter
eingesetzt, der jeden auftretenden Dekubitus ab dem
ersten Tag sichtet und die Behandlung berät.
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
66
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leistungsbereich
Dekubitusprophylaxe
Bezeichnung des Qualitätsindikators
Alle Patienten mit mindestens einem stationär
erworbenen Dekubitalulcus Grad/Kategorie 2
Kennzahl-ID
52326
Empirisch - statistische Bewertung
gut
Ergebnis (%)
0,1
Bewertung durch Strukturierten Dialog
Ergebnis rechnerisch unauffällig, daher kein
Strukturierter Dialog erforderlich (R10)
Grundgesamtheit
4430
Beobachtete Ereignisse
4
Erwartete Ereignisse
(Datenschutz)
Entwicklung Ergebnis des Strukturierten
Dialogs zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Vergleich zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Bundesdurchschnitt
0,0
Referenzbereich (bundesweit)
Nicht definiert
Vertrauensbereich (bundesweit)
0,0 - 0,0
Vertrauensbereich (Krankenhaus)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung der auf Bundes bzw. Landesebene zuständigen Stelle
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung des Krankenhauses
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
67
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Leistungsbereich
Dekubitusprophylaxe
Bezeichnung des Qualitätsindikators
Alle Patienten mit mindestens einem stationär
erworbenen Dekubitalulcus Grad/Kategorie 3 oder
nicht näher bezeichnet
Kennzahl-ID
52327
Empirisch - statistische Bewertung
gut
Ergebnis (%)
0,0
Bewertung durch Strukturierten Dialog
Ergebnis rechnerisch unauffällig, daher kein
Strukturierter Dialog erforderlich (R10)
Grundgesamtheit
4430
Beobachtete Ereignisse
0
Erwartete Ereignisse
(Datenschutz)
Entwicklung Ergebnis des Strukturierten
Dialogs zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Vergleich zum vorherigen Berichtsjahr
eingeschränkt/nicht vergleichbar
Bundesdurchschnitt
0,0
Referenzbereich (bundesweit)
Nicht definiert
Vertrauensbereich (bundesweit)
0,0 - 0,0
Vertrauensbereich (Krankenhaus)
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung der auf Bundes bzw. Landesebene zuständigen Stelle
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Kommentar/Erläuterung des Krankenhauses
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
C-2
Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht gemäß § 112 SGB V
Über § 137 SGB V hinaus ist auf Landesebene keine verpflichtende Qualitätssicherung vereinbart.
C-3
Qualitätssicherung bei Teilnahme an Disease-ManagementProgrammen (DMP) nach § 137f SGB V
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
C-4
Teilnahme an sonstigen Verfahren der externen vergleichenden
Qualitätssicherung
Keine Teilnahme landesspezifische Qualitaetssicherungsmassnahme
C-5
Umsetzung der Mindestmengenregelungen nach § 137 Absatz 3 Satz
1 Nr 2 SGB V
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
68
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
C-6
Umsetzung von Beschlüssen zur Qualitätssicherung nach § 137
Absatz 1 Satz 1 Nr 2 SGB V
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
C-7
Umsetzung der Regelungen zur Fortbildung im Krankenhaus nach §
137 Absatz 3 Satz 1 Nr 1 SGB V
Nr.
Fortbildungsverpflichteter Personenkreis
Anzahl (Personen)
1
Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische
Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht unterliegen
26
1.1
Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1,
die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung
abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht
unterliegen [Teilmenge von Nr. 1, Nenner von Nr. 3]
22
1.1.1
Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den
Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen
erbracht haben [Zähler von Nr. 2]
22
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
69
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Anhang
-
Diagnosen zu B-1.6
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
B02.2
(Datenschutz)
Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems
E06.3
(Datenschutz)
Autoimmunthyreoiditis
E10.4
(Datenschutz)
Diabetes mellitus, Typ 1: Mit neurologischen Komplikationen
E11.4
6
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen
E51.2
(Datenschutz)
Wernicke-Enzephalopathie
F03
(Datenschutz)
Nicht näher bezeichnete Demenz
F06.3
(Datenschutz)
Organische affektive Störungen
F06.7
(Datenschutz)
Leichte kognitive Störung
F32.0
(Datenschutz)
Leichte depressive Episode
F32.1
(Datenschutz)
Mittelgradige depressive Episode
F32.9
(Datenschutz)
Depressive Episode, nicht näher bezeichnet
F41.0
(Datenschutz)
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
F45.9
(Datenschutz)
Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet
G04.8
(Datenschutz)
Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis
G04.9
(Datenschutz)
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher
bezeichnet
G12.2
(Datenschutz)
Motoneuron-Krankheit
G20.0
12
Primäres Parkinson-Syndrom mit fehlender oder geringer
Beeinträchtigung
G20.1
341
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer
Beeinträchtigung
G20.2
53
Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung
G20.9
(Datenschutz)
Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet
G21.1
(Datenschutz)
Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom
G21.8
(Datenschutz)
Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom
G21.9
(Datenschutz)
Sekundäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet
G23.1
(Datenschutz)
Progressive supranukleäre Ophthalmoplegie [Steele-RichardsonOlszewski-Syndrom]
G24.4
(Datenschutz)
Idiopathische orofaziale Dystonie
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
70
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
G25.2
(Datenschutz)
Sonstige näher bezeichnete Tremorformen
G25.8
8
Sonstige näher bezeichnete extrapyramidale Krankheiten und
Bewegungsstörungen
G25.9
(Datenschutz)
Extrapyramidale Krankheit oder Bewegungsstörung, nicht näher
bezeichnet
G30.0
(Datenschutz)
Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn
G30.1
4
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
G31.0
(Datenschutz)
Umschriebene Hirnatrophie
G35.0
7
Erstmanifestation einer multiplen Sklerose
G35.1
166
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
G35.2
51
Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf
G35.3
273
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf
G35.9
4
Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet
G37.3
5
Myelitis transversa acuta bei demyelinisierender Krankheit des
Zentralnervensystems
G37.9
(Datenschutz)
Demyelinisierende Krankheit des Zentralnervensystems, nicht
näher bezeichnet
G40.2
(Datenschutz)
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische
Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen
Anfällen
G40.9
(Datenschutz)
Epilepsie, nicht näher bezeichnet
G44.2
(Datenschutz)
Spannungskopfschmerz
G51.0
(Datenschutz)
Fazialisparese
G56.0
(Datenschutz)
Karpaltunnel-Syndrom
G57.3
(Datenschutz)
Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis
G60.3
(Datenschutz)
Idiopathische progressive Neuropathie
G62.1
(Datenschutz)
Alkohol-Polyneuropathie
G62.9
10
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet
G70.0
(Datenschutz)
Myasthenia gravis
G81.1
(Datenschutz)
Spastische Hemiparese und Hemiplegie
G81.9
(Datenschutz)
Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet
G82.2
(Datenschutz)
Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet
G90.3
4
Multisystem-Atrophie
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
71
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
G91.2
19
Normaldruckhydrozephalus
G97.1
(Datenschutz)
Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion
H46
(Datenschutz)
Neuritis nervi optici
H53.1
(Datenschutz)
Subjektive Sehstörungen
I63.5
(Datenschutz)
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder
Stenose zerebraler Arterien
I63.9
(Datenschutz)
Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet
I67.3
(Datenschutz)
Progressive subkortikale vaskuläre Enzephalopathie
M25.5
(Datenschutz)
Gelenkschmerz
M47.1
(Datenschutz)
Sonstige Spondylose mit Myelopathie
M47.8
(Datenschutz)
Sonstige Spondylose
M48.0
(Datenschutz)
Spinal(kanal)stenose
M51.1
14
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
M51.2
(Datenschutz)
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
M53.0
6
Zervikozephales Syndrom
M53.1
(Datenschutz)
Zervikobrachial-Syndrom
M54.1
9
Radikulopathie
M54.2
(Datenschutz)
Zervikalneuralgie
M54.4
18
Lumboischialgie
M54.5
8
Kreuzschmerz
M54.8
(Datenschutz)
Sonstige Rückenschmerzen
M54.9
(Datenschutz)
Rückenschmerzen, nicht näher bezeichnet
M62.8
(Datenschutz)
Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten
M76.9
(Datenschutz)
Enthesopathie der unteren Extremität, nicht näher bezeichnet
M77.9
(Datenschutz)
Enthesopathie, nicht näher bezeichnet
M79.1
(Datenschutz)
Myalgie
R20.1
(Datenschutz)
Hypästhesie der Haut
R20.2
(Datenschutz)
Parästhesie der Haut
R20.8
4
Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der
Haut
R25.1
(Datenschutz)
Tremor, nicht näher bezeichnet
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
72
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
R26.0
(Datenschutz)
Ataktischer Gang
R26.2
(Datenschutz)
Gehbeschwerden, anderenorts nicht klassifiziert
R26.8
(Datenschutz)
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges
und der Mobilität
R27.0
(Datenschutz)
Ataxie, nicht näher bezeichnet
R41.3
(Datenschutz)
Sonstige Amnesie
R42
4
Schwindel und Taumel
R52.1
14
Chronischer unbeeinflussbarer Schmerz
R55
(Datenschutz)
Synkope und Kollaps
T79.8
(Datenschutz)
Sonstige Frühkomplikationen eines Traumas
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
73
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Prozeduren zu B-1.7
Verpflichtend im Qualitätsbericht anzugebende Prozeduren
OPS-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
1-204.2
404
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur
Liquorentnahme
1-205
38
Elektromyographie (EMG)
1-206
36
Neurographie
1-207.0
163
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
1-207.1
5
Elektroenzephalographie (EEG): Schlaf-EEG (10/20 Elektroden)
1-208.0
16
Registrierung evozierter Potentiale: Akustisch (AEP)
1-208.2
52
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
1-208.4
9
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
1-208.6
61
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
3-705.0
(Datenschutz)
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Ein-PhasenSzintigraphie
3-730
(Datenschutz)
Single-Photon-Emissionscomputertomographie mit
Computertomographie (SPECT/CT) des Gehirns
3-800
159
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
3-801
17
Native Magnetresonanztomographie des Halses
3-802
77
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und
Rückenmark
3-804
(Datenschutz)
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens
3-806
19
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems
3-820
68
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
3-823
57
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und
Rückenmark mit Kontrastmittel
6-003.f0
(Datenschutz)
Applikation von Medikamenten, Liste 3: Natalizumab, parenteral:
300 mg bis unter 600 mg
8-151.4
8
Therapeutische perkutane Punktion des Zentralnervensystems
und des Auges: Lumbalpunktion
8-390.2
(Datenschutz)
Lagerungsbehandlung: Lagerung im Schlingentisch
8-559.30
8
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
74
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
OPS-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
8-559.40
30
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
8-559.41
(Datenschutz)
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 20 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
8-559.50
16
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
8-559.60
5
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 28 bis höchstens 34 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
8-559.70
(Datenschutz)
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation:
Mindestens 35 bis höchstens 41 Behandlungstage:
Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von
mindestens 30 Minuten) pro Woche
8-650
41
Elektrotherapie
8-810.wa
(Datenschutz)
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch
hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin,
polyvalent: 85 g bis unter 105 g
8-810.wd
(Datenschutz)
Transfusion von Plasmabestandteilen und gentechnisch
hergestellten Plasmaproteinen: Human-Immunglobulin,
polyvalent: 145 g bis unter 165 g
8-918.00
19
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13
Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
8-918.01
(Datenschutz)
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13
Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon
weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
8-918.10
33
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20
Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
8-918.14
(Datenschutz)
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20
Behandlungstage: Mindestens 56 Therapieeinheiten, davon
mindestens 14 Therapieeinheiten psychotherapeutische
Verfahren
8-918.20
10
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 21 Behandlungstage:
Bis zu 83 Therapieeinheiten
8-97d.0
7
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und
atypischem Parkinson-Syndrom: Mindestens 7 bis höchstens 13
Behandlungstage
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
75
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
OPS-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
8-97d.1
109
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und
atypischem Parkinson-Syndrom: Mindestens 14 bis höchstens
20 Behandlungstage
8-97d.2
184
Multimodale Komplexbehandlung bei Morbus Parkinson und
atypischem Parkinson-Syndrom: Mindestens 21
Behandlungstage
8-97e.2
(Datenschutz)
Behandlung des Morbus Parkinson in der Spätphase mit
Arzneimittelpumpen: Ersteinstellung mit L-Dopa-Gel
8-97e.3
4
Behandlung des Morbus Parkinson in der Spätphase mit
Arzneimittelpumpen: Dosis- und Therapiekontrolle und
Optimierung einer Behandlung mit L-Dopa-Gel
9-200.0
5
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 43 bis 71
Aufwandspunkte
9-200.1
(Datenschutz)
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 72 bis 100
Aufwandspunkte
9-980.1
(Datenschutz)
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im
Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen,
Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A2
(Intensivbehandlung)
Freiwillig im Qualitätsbericht angegebene Prozeduren
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
76
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Diagnosen zu B-2.6
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F05.0
(Datenschutz)
Delir ohne Demenz
F05.1
(Datenschutz)
Delir bei Demenz
F05.9
(Datenschutz)
Delir, nicht näher bezeichnet
F06.2
(Datenschutz)
Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung
F06.3
(Datenschutz)
Organische affektive Störungen
F07.8
(Datenschutz)
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des
Gehirns
F10.0
24
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F10.2
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Abhängigkeitssyndrom
F10.3
52
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom
F10.4
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom mit Delir
F10.5
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Psychotische Störung
F11.0
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F11.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide:
Entzugssyndrom
F12.0
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F12.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide:
Entzugssyndrom
F12.5
24
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide:
Psychotische Störung
F12.8
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide:
Sonstige psychische und Verhaltensstörungen
F13.3
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder
Hypnotika: Entzugssyndrom
F15.0
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien,
einschließlich Koffein: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
F15.5
25
Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien,
einschließlich Koffein: Psychotische Störung
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
77
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F16.0
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F16.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene:
Entzugssyndrom
F16.5
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene:
Psychotische Störung
F19.0
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
F19.2
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Abhängigkeitssyndrom
F19.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Entzugssyndrom
F19.4
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Entzugssyndrom mit Delir
F19.5
12
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Psychotische Störung
F20.0
263
Paranoide Schizophrenie
F20.1
19
Hebephrene Schizophrenie
F20.2
7
Katatone Schizophrenie
F20.3
(Datenschutz)
Undifferenzierte Schizophrenie
F20.4
(Datenschutz)
Postschizophrene Depression
F20.5
5
Schizophrenes Residuum
F20.6
(Datenschutz)
Schizophrenia simplex
F21
4
Schizotype Störung
F22.0
4
Wahnhafte Störung
F23.0
16
Akute polymorphe psychotische Störung ohne Symptome einer
Schizophrenie
F23.1
19
Akute polymorphe psychotische Störung mit Symptomen einer
Schizophrenie
F23.2
(Datenschutz)
Akute schizophreniforme psychotische Störung
F23.9
(Datenschutz)
Akute vorübergehende psychotische Störung, nicht näher
bezeichnet
F25.0
11
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
78
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F25.1
11
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
F25.2
14
Gemischte schizoaffektive Störung
F25.8
(Datenschutz)
Sonstige schizoaffektive Störungen
F30.2
(Datenschutz)
Manie mit psychotischen Symptomen
F31.0
(Datenschutz)
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig hypomanische Episode
F31.1
7
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig manische Episode ohne
psychotische Symptome
F31.2
7
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig manische Episode mit
psychotischen Symptomen
F31.3
(Datenschutz)
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig leichte oder mittelgradige
depressive Episode
F31.4
7
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive
Episode ohne psychotische Symptome
F31.6
(Datenschutz)
Bipolare affektive Psychose, gegenwärtig gemischte Episode
F31.8
(Datenschutz)
Sonstige bipolare affektive Störungen
F32.1
78
Mittelgradige depressive Episode
F32.2
99
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
F32.3
10
Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen
F33.1
56
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige
Episode
F33.2
124
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode ohne psychotische Symptome
F33.3
9
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode mit psychotischen Symptomen
F33.4
(Datenschutz)
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig remittiert
F40.0
(Datenschutz)
Agoraphobie
F41.0
13
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
F41.1
4
Generalisierte Angststörung
F41.2
8
Angst und depressive Störung, gemischt
F43.0
9
Akute Belastungsreaktion
F43.1
17
Posttraumatische Belastungsstörung
F43.2
204
Anpassungsstörungen
F44.7
(Datenschutz)
Dissoziative Störungen [Konversionsstörungen], gemischt
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
79
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F44.9
(Datenschutz)
Dissoziative Störung [Konversionsstörung], nicht näher
bezeichnet
F45.0
(Datenschutz)
Somatisierungsstörung
F45.1
(Datenschutz)
Undifferenzierte Somatisierungsstörung
F50.1
(Datenschutz)
Atypische Anorexia nervosa
F53.0
8
Leichte psychische und Verhaltensstörungen im Wochenbett,
anderenorts nicht klassifiziert
F53.1
4
Schwere psychische und Verhaltensstörungen im Wochenbett,
anderenorts nicht klassifiziert
F60.3
104
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
F60.8
(Datenschutz)
Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen
F61
(Datenschutz)
Kombinierte und andere Persönlichkeitsstörungen
F70.0
(Datenschutz)
Leichte Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige
Verhaltensstörung
F70.1
(Datenschutz)
Leichte Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die
Beobachtung oder Behandlung erfordert
F71.1
9
Mittelgradige Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung,
die Beobachtung oder Behandlung erfordert
F72.1
(Datenschutz)
Schwere Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die
Beobachtung oder Behandlung erfordert
F84.0
(Datenschutz)
Frühkindlicher Autismus
G10
(Datenschutz)
Chorea Huntington
G30.1
(Datenschutz)
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
Prozeduren zu B-2.7
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
80
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Diagnosen zu B-3.6
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F05.1
(Datenschutz)
Delir bei Demenz
F05.8
(Datenschutz)
Sonstige Formen des Delirs
F07.8
(Datenschutz)
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des
Gehirns
F10.0
10
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F10.3
632
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom
F10.4
71
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom mit Delir
F11.3
44
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide:
Entzugssyndrom
F12.3
6
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide:
Entzugssyndrom
F13.2
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder
Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom
F13.3
20
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder
Hypnotika: Entzugssyndrom
F14.3
5
Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain:
Entzugssyndrom
F15.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien,
einschließlich Koffein: Entzugssyndrom
F15.5
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien,
einschließlich Koffein: Psychotische Störung
F16.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene:
Entzugssyndrom
F19.3
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Entzugssyndrom
F20.0
(Datenschutz)
Paranoide Schizophrenie
F32.1
(Datenschutz)
Mittelgradige depressive Episode
F32.2
6
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
F33.1
(Datenschutz)
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige
Episode
F33.2
(Datenschutz)
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode ohne psychotische Symptome
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
81
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F33.3
(Datenschutz)
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode mit psychotischen Symptomen
F41.0
(Datenschutz)
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
F43.2
21
Anpassungsstörungen
Prozeduren zu B-3.7
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
82
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
Diagnosen zu B-4.6
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F01.1
(Datenschutz)
Multiinfarkt-Demenz
F01.2
(Datenschutz)
Subkortikale vaskuläre Demenz
F01.8
(Datenschutz)
Sonstige vaskuläre Demenz
F03
4
Nicht näher bezeichnete Demenz
F05.0
24
Delir ohne Demenz
F05.1
76
Delir bei Demenz
F05.8
10
Sonstige Formen des Delirs
F05.9
(Datenschutz)
Delir, nicht näher bezeichnet
F06.0
10
Organische Halluzinose
F06.2
29
Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung
F06.3
14
Organische affektive Störungen
F06.4
(Datenschutz)
Organische Angststörung
F06.8
(Datenschutz)
Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen
aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
oder einer körperlichen Krankheit
F06.9
(Datenschutz)
Nicht näher bezeichnete organische psychische Störung
aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
oder einer körperlichen Krankheit
F07.0
(Datenschutz)
Organische Persönlichkeitsstörung
F07.8
133
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des
Gehirns
F07.9
4
Nicht näher bezeichnete organische Persönlichkeits- und
Verhaltensstörung aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder
Funktionsstörung des Gehirns
F10.0
25
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute
Intoxikation [akuter Rausch]
F10.2
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Abhängigkeitssyndrom
F10.3
10
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom
F10.4
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Entzugssyndrom mit Delir
F10.5
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Psychotische Störung
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
83
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F10.6
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol:
Amnestisches Syndrom
F12.5
5
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide:
Psychotische Störung
F13.3
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder
Hypnotika: Entzugssyndrom
F13.6
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder
Hypnotika: Amnestisches Syndrom
F14.1
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Schädlicher
Gebrauch
F15.5
4
Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien,
einschließlich Koffein: Psychotische Störung
F16.5
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch Halluzinogene:
Psychotische Störung
F19.5
(Datenschutz)
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen
Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper
Substanzen: Psychotische Störung
F20.0
71
Paranoide Schizophrenie
F20.1
4
Hebephrene Schizophrenie
F20.2
6
Katatone Schizophrenie
F20.3
(Datenschutz)
Undifferenzierte Schizophrenie
F20.4
(Datenschutz)
Postschizophrene Depression
F20.5
(Datenschutz)
Schizophrenes Residuum
F21
(Datenschutz)
Schizotype Störung
F22.0
11
Wahnhafte Störung
F22.9
(Datenschutz)
Anhaltende wahnhafte Störung, nicht näher bezeichnet
F23.0
4
Akute polymorphe psychotische Störung ohne Symptome einer
Schizophrenie
F23.1
5
Akute polymorphe psychotische Störung mit Symptomen einer
Schizophrenie
F23.8
(Datenschutz)
Sonstige akute vorübergehende psychotische Störungen
F24
(Datenschutz)
Induzierte wahnhafte Störung
F25.0
20
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig manisch
F25.1
30
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
F25.2
19
Gemischte schizoaffektive Störung
F25.8
(Datenschutz)
Sonstige schizoaffektive Störungen
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
84
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F30.2
(Datenschutz)
Manie mit psychotischen Symptomen
F31.0
6
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig hypomanische Episode
F31.1
18
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig manische Episode ohne
psychotische Symptome
F31.2
18
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig manische Episode mit
psychotischen Symptomen
F31.3
11
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig leichte oder mittelgradige
depressive Episode
F31.4
21
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive
Episode ohne psychotische Symptome
F31.5
8
Bipolare affektive Psychose, gegenwärtig schwere depressive
Episode mit psychotischen Symptomen
F31.6
7
Bipolare affektive Psychose, gegenwärtig gemischte Episode
F31.8
(Datenschutz)
Sonstige bipolare affektive Störungen
F32.1
23
Mittelgradige depressive Episode
F32.2
41
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
F32.3
9
Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen
F32.9
(Datenschutz)
Depressive Episode, nicht näher bezeichnet
F33.0
(Datenschutz)
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig leichte Episode
F33.1
27
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige
Episode
F33.2
54
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode ohne psychotische Symptome
F33.3
24
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere
Episode mit psychotischen Symptomen
F34.0
(Datenschutz)
Zyklothymia
F40.0
7
Agoraphobie
F40.1
(Datenschutz)
Soziale Phobien
F41.0
30
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
F41.1
(Datenschutz)
Generalisierte Angststörung
F41.2
(Datenschutz)
Angst und depressive Störung, gemischt
F42.0
(Datenschutz)
Vorwiegend Zwangsgedanken oder Grübelzwang
F42.2
20
Zwangsgedanken und -handlungen, gemischt
F43.0
(Datenschutz)
Akute Belastungsreaktion
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
85
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
-
ICD-Ziffer
Fallzahl
Bezeichnung
F43.1
6
Posttraumatische Belastungsstörung
F43.2
54
Anpassungsstörungen
F43.8
(Datenschutz)
Sonstige Reaktionen auf schwere Belastung
F45.0
5
Somatisierungsstörung
F45.9
(Datenschutz)
Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet
F52.7
(Datenschutz)
Gesteigertes sexuelles Verlangen
F60.3
44
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
F60.8
(Datenschutz)
Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen
F70.1
10
Leichte Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung, die
Beobachtung oder Behandlung erfordert
F71.1
5
Mittelgradige Intelligenzminderung: Deutliche Verhaltensstörung,
die Beobachtung oder Behandlung erfordert
F71.8
(Datenschutz)
Mittelgradige Intelligenzminderung: Sonstige Verhaltensstörung
F74.1
(Datenschutz)
Dissoziierte Intelligenz: Deutliche Verhaltensstörung, die
Beobachtung oder Behandlung erfordert
F79.9
(Datenschutz)
Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe
einer Verhaltensstörung
F84.0
(Datenschutz)
Frühkindlicher Autismus
F92.8
(Datenschutz)
Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der
Emotionen
G20.1
(Datenschutz)
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer
Beeinträchtigung
G30.0
(Datenschutz)
Alzheimer-Krankheit mit frühem Beginn
G30.1
5
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
Prozeduren zu B-4.7
— (vgl. Hinweis auf Seite 2)
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
86
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Disclaimer
Die bereitgestellten Informationen sind Angaben der Krankenhäuser. Die Krankenhäuser
stellen diese Daten zum Zweck der Veröffentlichung nach § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V
und den Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß § 137 Abs. 3 Satz 1 Nr.
4 SGB V über Inhalt, Umfang und Datenformat eines strukturierten Qualitätsberichts für nach
§ 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser (Regelungen zum Qualitätsbericht der
Krankenhäuser, Qb-R) zur Verfügung. Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen
Bundesausschusses (G-BA) gibt die Daten unverändert und ungeprüft wieder. Für die
Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann keine Gewähr übernommen
werden. Nach §§ 8 bis 10 Telemediengesetz ist die Geschäftsstelle des G-BA nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach
Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tat hinweisen. Verpflichtungen zur
Entfernung oder Sperrung der Nutzung konkreter Informationen nach den allgemeinen
Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von
entsprechenden Rechtsverletzungen wird die Geschäftsstelle diese Informationen umgehend
entfernen.
Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
Wegelystr. 8, 10623 Berlin
www.g-ba.de
Dieses Dokument wurde automatisiert erstellt durch die
Gesundheitsforen Leipzig GmbH (www.gesundheitsforen.net).
Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015 gemäß § 136b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB V
87
Herunterladen
Explore flashcards