19. Schnittseminar der Fachgruppe Pathologie der Deutschen

Werbung
19. Schnittseminar der Fachgruppe Pathologie der Deutschen Veterinärmedizinischen
Gesellschaft
Thema:
Veranstaltung vom 7.3.2014 (14.00 - 19.30 Uhr) bis 8.3.2014 (08.00 – 12.00 Uhr)
Referenten: Prof. Dr. M. Reinacher und Mitarbeiter, Gießen
Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestrasse 13, 36043 Fulda
ATF-Anerkennung: voraussichtlich 8 Stunden für die Teilnahme am Seminar; für die
fristgerechte Übersendung der Diagnosen werden, wenn mehr als 70% aller Präparate
korrekt diagnostiziert worden sind, weitere 12 Stunden anerkannt. Die Vorbereitungen auf
das Schnittseminar erfolgen mittels Virtueller Mikroskopie, die technischen Einzelheiten
werden den angemeldeten Teilnehmern direkt übermittelt.
57. Tagung der Fachgruppe Pathologie der Deutschen Veterinärmedizinischen
Gesellschaft
8. bis. 9. März 2014 in Fulda
Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestrasse 13, 36043 Fulda
Samstag, 8. März 2014: 14.00 – 20.00 Uhr
Sonntag, 9. März 2014: 8:00 – 12:00 Uhr
anschließend Mitgliederversammlung der Fachgruppe Pathologie
Übersichtsreferat:
Infektions- und Immunpathologie
V. Herder et al., Hannover:
Schmallenberg-Virus: Pathologie eines neuen, durch Arthropoden übertragenen Virus
in Europa
S. Lapp et al., Hannover:
Kanine Bocavirus 2-assoziierte Enteritis bei 3 Deutsch Drahthaarwelpen
D. Nobach et al., Gießen:
Natürliche Borna Disease Virus-Infektion im Reservoirwirt Crocidura leucodon
Ch. Lempp et al., Hannover:
Mechanismen axonaler Schädigung und Regeneration bei der demyelinisierenden
Staupeenzephalitis des Hundes
R. Ulrich et al., Hannover:
Veränderung des zerebellären Transkriptoms im Verlauf der Staupevirus-induzierten,
demyelinisierenden Leukoenzephalitis des Hundes
S. Schröder et al., Gießen:
Untersuchung des Knochenmarks bei Katzen mit „Feliner Infektiöser Peritonitis“
K. Dietert et al., Berlin:
mCLCA3-Defizienz führt bei einer Staphylokokken-Pneumonie der Maus zu einer
Reduktion der leukozytären Immunantwort in der bronchoalveolären Lavageflüssigkeit
(BALF)
A. Falkenau et al., München:
Histologische und immunhistochemische Untersuchungen am Bronchiolusassoziierten lymphatischen Gewebe (BALT) des Schweines
N. Huth et al., Leipzig:
Immunhistologische Charakterisierung mononukleärer Zellpopulationen im equinen
Endometrium
I. Völker et al. Hannover:
Hämorrhagische Septikämie bei Paarhufern in Niedersachsen
Z. Bagó et al., Mödling:
Pathomorphologische und mikrobiologische Untersuchungen von Ferkeln mit
Diarrhoe in steirischen Betrieben
L. König et al., Berlin:
Identifikation von bakteriellen DNA-Sequenzen in Biofilmen bei Fremdkörperassoziierten Entzündungen mittels Next Generation Genome Sequencing
Besondere Tierarten
T. Theuß et al., Leipzig:
Sektionsbefunde von Neuweltkameliden - Eine retrospektive Analyse des
Untersuchungsgutes von 1995 bis 2012
F. Hansmann et al., Hannover:
Pathologische Befunde bei in zoologischen Einrichtungen gehaltenen Raubkatzen
A. Bello und Mitarb, Hannover:
Retrospektive Untersuchung der Erkrankungs- und Todesursachen von 66 Laufvögeln
(Struthioniformes)
R. Brunthaler et al.,Wien:
Generalisierte Toxoplasmose bei Glanz- und Ziegensittichen - Ein Fallbericht
C. Puff et al., Hannover:
Kupfermangel-assoziierte Osteochondrose beim weißen Rotwild
V. Herder et al., Hannover:
Gleichzeitiges Auftreten einer polyzystischen Nierenkrankheit und einer Sandhoffähnlichen Erkrankung bei juvenilen Springböcken (Antidorcas marsupialis)
H. Aupperle et al., Bad Kissingen:
Die Entwicklung der Arbeiterin: Histomorphologie ausgewählter Organe verschiedener
Entwicklungsstadien der Honigbiene (Apis mellifera)
Organpathologie
K. Hahn et al., Hannover:
Neuroaxonale Dystrophie beim Spanischen Wasserhund infolge einer Mutation im
tectonin beta-propeller repeat-containing protein 2 (TECPR2)
F. Heinrich et al., Hannover:
In vitro-Charakterisierung polarisierter kaniner Makrophagen
I. Dammann et al., Göttingen:
Unerwartet hohe Frequenz von Neurofibromen im Ganglion coeliacum beim Rind
A. Kujawa et al., Berlin:
Feline Lungentumoren - TTF1-Expression und Proliferationsindex als Unterstützer der
momentanen WHO-Klassifikation
T. Rickmeyer et al., Leipzig:
Mamma oder Darm - wo liegt das Übel? Zytokeratine als diagnostisches Hilfsmittel
R. Killisch et al., Leipzig:
Der Übergangszyklus bei der Stute als saisonales Phänomen –
eine morphologisch-funktionelle Charakterisierung
J. Scheinert et al., Leipzig:
Tauglich oder Untauglich? Das Casting der Schweinenieren auf dem Schlachthof
K. Steiger et al., München:
Zystische Pankreastumoren bei der Katze unter Berücksichtigung der
humanmedizinischen Klassifikation
Experimentelle Pathologie
F. Hansmann et al., Hannover:
Charakterisierung von kaninen mesenchymalen Stammzellen in vitro und im
Mausmodell
B. Raddatz et al., Hannover:
Einfluss einer Diät-induzierten Hypercholesterolämie auf die Demyelinisierung im
Theiler-Enzephalomyelitis-Virus induzierten murinen Multiples Sclerose-Model
A.-K. Uhde et al., Hannover:
Interleukin-10-Rezeptorblockade bei der Theiler‘schen murinen Enzephalomyelitis,
einem Tiermodell für Entmarkungskrankheiten
J. Keller et al., Ludwigshafen:
Histopathologie der Lunge in 5-Tage und 28-Tage Inhalations-Studien mit
nanoskaligem CeO2
A. Ostrowski et al., Berlin:
AHAPS-funktionalisierte Silica-Nanopartikel penetrieren nicht die Haut und
beeinflussen eine allergische Dermatitis im Mausmodell nicht
R. Klopfleisch et al., Berlin:
Die Zusammensetzung der intestinalen Flora beeinflusst das Wachstum von
Mammatumoren bei Ratten
A. Blutke, München:
Identifikation Insulin-like growth factor 1 (IGF1)-unabhängiger Wachstumshormon
(GH)-induzierter renaler Wachstumsprozesse im Glomerulosklerosemodell der GHtransgenen Maus
C. Seibold et al., München:
Diabetes-assoziierte Nierenveränderungen GIPRdn transgener Mäuse verschiedener
genetischer Hintergründe
A. Rieger et al., München:
Die Rolle des Transkriptionsfaktors Pou3f3 in der Nephronogenese
S. Binder et al. Berlin:Pränatale Expression des porcinen Cystic Fibrosis
Transmembrane Conductance Regulator (pCFTR) – Spielt er eine Rolle in der
Organogenese?
S. Haneder et al., München:
Entwicklung einer internationalen, webbasierte Lernplattform für Tiermodellpathologie
Infektions- und Tumorpathologie sowie Varia (Postervorträge)
Infektionspathologie
Y. Barthel et al., Hochschule:
Koinfektion mit zwei Zoonose-Erregern bei einem Chinchilla
B. Baum et al.,,Ludwigsburg:
Pyogranulomatöse Pannikulitis durch Pseudomonas spp. bei drei Frettchen
D. Böttcher et al., Leipzig:
Infektion mit Mycobacterium genavense bei einem Pferd
D. Hartmann et al., Braunschweig/Hannover:
Pulmonale Adiaspiromykose bei Waschbären (Procyon lotor)
D. Iskandar et al., Hannover:
M1- und M2-Polarisierung von Mikroglia/Makrophagen bei der murinen TheilervirusEnzephalomyelitis
N. Jungwirth et al., Hannover:
Neues Herpesvirus bei einer Schmuckschildkröte in Deutschland
J. Kinne et al., Dubai, VAE:
Physocephalus dromedarii, eine neue Wurmspezies im Labmagen von Dromedaren
C. Krüger et al., Jena:
Charakterisierung der granulomatösen Veränderungen in der Darmschleimhaut von
Ziegen während der klinisch inapparenten Phase der Paratuberkulose
M.C. Langenmayer et al., München:
Kutane Infektion mit Dermocystidium salmonis beim roten Neon (Paracheirodon
axelrodi)
N. Meinert et al., Leipzig:
Disseminierte Kryptokokkose bei einem Meerschweinchen
J. Muciño et al., México:
Tuberculosis in a 25 day-old female calf
A. Schmitt et al., Göttingen:
Letale Herpesvirus simplex-Infektion bei zwei Weißbüschelaffen (Callithrix jacchus)
Tumorpathologie
S. S. Benneter et al., Leipzig:
Oligoastrozytom bei einem afrikanischen Weißbauchigel (Atelerix albiventris) –
immunhistologische Tumorcharakterisierung
E. Gruber-Dujardin et al., Göttingen:
Ungewöhnlicher Fall einer Kombination aus Hepatozellulärem Karzinom und
Gallengangskarzinom bei einem Schwarzweißen Vari (Varecia variegata variegata)
K.O. Heckers et al., Bad Kissingen:
Histomorphologie und Ultrastruktur von Iridophoromen bei Echsen
K.O. Heckers et al., Bad Kissingen:
Histomorphologische und ultrastrukturelle Charakterisierung von Erythrophoromen
bei Strumpfbandnattern
K.O.Heckers et al., Bad Kissingen:
Vergleichende histomorphologische und ultrastrukturelle Untersuchung klassischer
und myxoider Melanophorome bei Reptilien
P. Kammeyer et al., Hannover:
Testikuläres Leiomyosarkom und ausgeprägte Alopezie bei einem kryptorchiden
Frettchen (Mustela putorius furo)
K. Lampe et al., Göttingen:
Fallbericht: Intravaskuläres Lymphom bei einem Husarenaffen (Erythrocebus patas)
L. Nagel et al., München:
Primäre versus sekundäre Invasion der weißen Substanz bei kaninen
leptomeningealen Oligodendrogliomen
L. Rydzewski et al., Gießen:
Adenosquamöses Karzinom im Ohr eines 3 Jahre alten Hovawart
F. Sebastian et al., Leipzig:
Malignes Mesenchymom beim Pferd?
I. Völker et al., Hannover:
Immunhistochemische Phänotypisierung eines Ameloblastoms beim Hauskaninchen
Varia
N.A. Erickson et al., Berlin:
Fokale, granulomatöse Meningoenzephalitis mit ungewöhnlicher Ätiologie
S. Giovannini et al., Berlin:
Chronische intratracheale Dislokation des Ösophagus bei einer 50-jährigen
Shetlandponystute
M. Hirz et al., Gießen:
Degenerative Myelopathie beim Berner Sennenhund
A. Hoffmann et al., Hannover:
Kongenitale Hautfalten bei Doggenwelpen mit Ablagerungen einer alcianophilen
Substanz in der Haarfollikel-Talgdrüsen-Einheit
M. Leipig et al., München:
Chronische Pankreatitis mit azinär-duktaler Metaplasie bei einem Pferd
B. Parzefall et al., London:
Hyperostosen tympanischer Knochennadeln in der Paukenhöhle
Immunohistochemical assessment of respiratory chain complexes in muscle biopsies
and dorsal root ganglia
M. Rosati et al., München
B. Schade et al., Poing:
Lymphozytäre Thyreoiditis bei B.U.T. 6 Puten
U. Schwittlick et al., Hannover:
Untersuchungen von Histaminrezeptoren am kaninen Darm und bei Hunden mit
chronischen idiopathischen Darmentzündungen
J. Scheinert et al., Leipzig:
Schussverletzungen durch eine Druckluftwaffe – was ist (un-)möglich
E. Wagner et al. München:
Hippocampussklerose bei epileptischen Katzen
A. Żuraw et al., Berlin:
Atypische Weidemyopathie bei einem Pferd nach Aufnahme von Ahornflügelfrüchten
Teilnahmegebühr: 55 Euro (DVG-Mitglieder), 65 Euro (Nicht-Mitglieder)
Informationen:
Institut für Veterinär-Pathologie
An den Tierkliniken 33
04103 Leipzig
e-mail: vetpath@vetmed.uni-leipzig.de
ATF-Anerkennung: 8 Stunden
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten