PDF mit Bestellkarte - Sonderpädagoge Dr. R. Bonfranchi

Werbung
Peter Lang
Neu
Riccardo Bonfranchi
Ethische Handlungsfelder der Heilpädagogik
Integration und Separation von Menschen mit geistigen Behinderungen
Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt am Main, New York, Oxford, Wien, 2011. 189 S.
Interdisziplinärer Dialog – Ethik im Gesundheitswesen. Bd. 11
Herausgegeben von Dialog Ethik, Interdisziplinäres Institut für Ethik im Gesundheitswesen
ISBN 978-3-0343-0650-8 br.
CHF 48.– / €D 33.10 / €A 34.– / € 30.90 / £ 27.80 / US-$ 47.95
Soll man Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in die Regelschule integrieren? Dient die pränatale Diagnostik einer Aussonderung behinderter Menschen? Ist es unmoralisch, schwerst- und mehrfach behinderte Menschen in einem
medizinischen Notfall nicht mehr zu reanimieren? Vermehrt prägen diese wichtigen Fragen den heilpädagogischen Alltag und werden in diesem Buch systematisch aufgearbeitet. Im ersten Teil wird das moralische Selbstverständnis der Heilund Sonderpädagogik kritisch analysiert. Der Autor zeigt, dass sich diese Disziplinen in der Vergangenheit oft nur oberflächlich mit ethischen Fragen auseinandergesetzt haben. Der zweite Teil behandelt ethische Probleme der Integration von
Menschen mit einer geistigen Behinderung: Warum werden gerade in der modernen Gesellschaft Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen vermehrt an den Rand gedrängt? Warum verletzt eine oberflächliche Integration die Würde behinderter Menschen? Im dritten Teil wird die oft vorgebrachte These, pränatale Diagnostik gefährde die Akzeptanz behinderter Menschen, untersucht. Der Autor, der selbst während Jahrzehnten in der Heil- und Sonderpädagogik gearbeitet
und geforscht hat, unterzieht moralische Gemeinplätze der Heilpädagogik einer fundierten ethischen Analyse.
Inhalt: Fundament - Moral und Ethik in der Heilpädagogik – Integration - Wie weit kann Eingliederung gehen? –
Separation - ist Pränataldiagnostik der finale Ausschluss?
Riccardo Bonfranchi (1950*) studierte Sonderpädagogik an der Heilpädagogischen Fakultät der Universität Köln.
Dort erlangte er 1983 das Doktorat. Von 1984 bis 1990 war er Rektor des Werkjahres Basel-Landschaft. Danach lehrte
er bis 2001 Heilpädagogik und Psychologie an der Höheren Fachschule in Bern, wo er ab 1996 die Ausbildung «Lehrer für Geistigbehinderte» leitete. 2009 schloss er den Master of Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich ab. Bis Sommer 2010 war er Schulleiter der Heilpädagogischen Schule Zürich (HPS). In dieser Eigenschaft
gründete er eine Tagesförderstätte für schwer- und mehrfachbehinderte junge Erwachsene. Seit August 2010 ist Riccardo­
Bonfranchi freiberuflich tätig.
Unsere Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen und verstehen sich zuzüglich Versandspesen. Preisänderungen bleiben vorbehalten. An Bibliotheken liefern wir mit 5% Rabatt.
€D inkl. MWSt. – gültig für Deutschland · €A inkl. MWSt. – gültig für Österreich
Peter Lang AG · Internationaler Verlag der Wissenschaften
Moosstrasse 1 · Postfach 350
CH-2542 Pieterlen / Schweiz
Tel.: +41 (0)32 376 17 17 · Fax: +41 (0)32 376 17 27
e-mail: info@peterlang.com
Webseite: www.peterlang.com
Ich bestelle:
✂
Ex.:
Name
Adresse
Datum / Unterschrift
Eurocard / MasterCard
Kartennummer
Riccardo Bonfranchi: Ethische Handlungsfelder der ...
ISBN 978-3-0343-0650-8 br.
CHF 48.– / €D 33.10 / €A 34.– / € 30.90 / £ 27.80 / US-$ 47.95
Rechnung
VISA
CVV/CVC
/
Gültig bis
Unterschrift
Peter Lang AG
Internationaler Verlag der Wissenschaften
Moosstrasse 1
Postfach 350
CH-2542 Pieterlen
Schweiz
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten