Umweltschutztechniker - Staatliche Gewerbeschule Bautechnik

Werbung
Umweltschutztechniker
Umweltschutztechniker
• Berufsprofil
• Voraussetzungen und Karriere
• Arbeitsbereiche
• Kosten
• Förderung
• Personale Kompetenz
• Lernfeldkonzept
Berufsprofil der Umweltschutztechnik
Sie werden mit vielfältigen technischen,
organisatorischen und wirtschaftlichen Aufgaben
betraut.
Die Einsatzgebiete liegen in den Bereichen:
Abfallmanagement, Abwasser- und Wasserwirtschaft,
Klimaschutzmanagement und regenerative Energien,
sowie Naturschutz und Umweltbildung.
Außerdem übernehmen sie Aufgaben im Bereich
Ausbildung, Fortbildung und Führung.
Typische Arbeitgeber sind die öffentliche Hand (Bund,
Länder, Kommunen), Dienstleistungs- und
Produktionsunternehmen oder sonstige Planer und
Berater.
Umweltschutztechniker
Voraussetzungen
• Berufsschul- und Ausbildungsabschluss sowie
berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr
in einem für die Fachschule förderlichen Beruf
• Berufsschulabschluss und berufliche Tätigkeit
von mindestens fünf Jahren Dauer in einem für
die Fachschule förderlichen Beruf
• Hamburger Wohnsitz, sonst wird Schulgeld
erhoben (2340,-€ pro Halbjahr)
Techniker auf der Karriereleiter
Umweltschutztechniker
Arbeitsbereiche und Aufgabenfelder
Abfallmanagement:
Stoffkreisläufe und Wiederverwertung optimieren
z.B. für Biotonne, Glas, Altöl, Baustoffe, Papier, …
Arbeitgeber: Stadtreinigung, Abfallbeauftragter in der
Industrie, Recyclingunternehmen (z.B. Veolia, Buhck
Umweltservices GmbH & Co.KG, u.a...)
Umweltschutztechniker
Arbeitsbereiche und Aufgabenfelder in der
Abwasser- und Wasserwirtschaft
• chemische, elektronische und biologische Analyse
der Gewässerqualität
• Gewässerstruktur dokumentieren
Arbeitgeber: Wasserwirtschaftsämter, Wasser- und
Schifffahrtsämter, Behörde für Stadtentwicklung und
Umwelt, ...
Umweltschutztechniker
Arbeitsbereiche und Aufgabenfelder
Klimaschutzmanagment
• Ziele und Maßnahmen von Klimaschutzkonzepten
umsetzen und koordinieren
• Öffentlichkeitsarbeit: Informationsveranstaltungen
und Workshops durchführen
Arbeitgeber: Landkreise, Bezirksämter u.a.
Umweltschutztechniker
Arbeitsbereiche und Aufgabenfelder
Regenerative Energien:
Windkraftanlagen, Fotovoltaik, Geothermie, Energie
aus Biomasse
• Beratung bei der Anwendung regenerativer
Energieformen;
Arbeitgeber: Wartung und Service von Windparks oder
Solaranlagen, Bau- und Serviceleitungen für Biogasanlagen
u.a.
Umweltschutztechniker
Arbeitsbereiche
Ausgleichmaßnahmen
• Betreuung von Maßnahmen des
Natur- und Umweltschutzes;
• Öffentlichkeitsarbeit, Umweltberatung und
Umweltpädagogik.
Arbeitgeber: Hamburg Wasser, Vattenfall,
Greenpeace, BUND, Küstenschutz, ...
Umweltschutztechniker
Kosten für den Besuch der Technikerschule
• Schulgeld wird nicht erhoben, wenn der
Erstwohnsitz in Hamburg ist;
• Prüfung und Zeugnisse sind kostenfrei;
• Die Kosten für Lehrfahrten und Besichtigungen
umweltschutzrelevanter Anlagen sind selbst zu
tragen.
• Die Prüfungsgebühr für die AEP.
Umweltschutztechniker
Mögliche finanzielle Förderung
• BAföG für Anspruchsberechtigte;
• Meister-BaföG–AFBG
Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz;
• Landesversicherungsanstalten und
Berufsgenossenschaften fördern
Anspruchsberechtigte im Rahmen der
beruflichen Rehabilitation;
• Ehemalige Angehörige der Bundeswehr können
nach dem Soldatenförderungsgesetz (SVG)
unterstützt werden.
Personale Kompetenz
Aufbau und Training von Sozialkompetenz und
Selbständigkeit durch:
• Präsentationstechniken üben,
• Zukunftswerkstatt planen,
• das Beratungsgespräch durchführen,
umweltpädagogische Vorträge halten,
• Exkursionen, Studienreisen und Praktikum
erfahren,
• praktische Übungen im Feld und an technischen
Anlagen absolvieren,
• Teilnahme am Bewerbertraining.
Das Lernfeldkonzept
Lernfeldkonzept der
Umweltschutztechniker, 1. und 2. Sem.
01
Umweltbildung gestalten
Basiswissen, Labor, Exkursionen, Klassenfahrt
Lernsituationen für verschiedene Lerngruppen entwickeln
Ausbilden und die fachgerechte Ausbildung im Betrieb sicherstellen (AdA), Geo-caching, Lehrpfad,
usw.
Wohnraumhygiene bewerten und Sanierungskonzept erstellen
02
Anlagentechnik für Recycling dokumentieren
03
Abfallkonzepte entwickeln
04
Bauliche Eingriffe in die Natur mit einem Naturschutzgutachten ökologisch verantwortlich
optimieren
05
Beratungsgespräche für energetische Sanierungen planen, durchführen und reflektieren
06
Abwasserbehandlungsanlagen analysieren und optimieren
07
Siedlungen durch Beteiligungsprozesse nachhaltig planen
08
Gewässergüte analysieren und dokumentieren und einen Maßnahmenkatalog entwickeln
und vertreten
Lernfeldkonzept der
Umweltschutztechniker , 3. und 4. Sem.
09 Sanierungsvorschlag für Altlasten planen und bewerten
10 Alternative Energieversorgungskonzepte entwerfen
11 Risiken der Trinkwasserversorgung untersuchen und Empfehlungen zur
Wasseraufbereitung und Wasserförderung darstellen
12 Arbeitsplatzgefahren beurteilen
13 Klimaschutzkonzepte entwerfen
14 Bodenproben analysieren und in einem Bodengutachten beurteilen
15 Berufsspezifisches Projekt durchführen
Betriebspraktikum, Facharbeit
Staatlich geprüfte(r) Umweltschutztechniker(in)
state-certified technician for environmental protection
• Mit bestandener Prüfung kann zugleich die
Fachhochschulreife und die allgemeine
Hochschulzugangsberechtigung erworben werden.
• DQR 6 = bachelor professional (English B2)
• Mit dem Technikerbrief wird in der Regel die
Voraussetzung zur Ernennung zur / zum
Betriebsbeauftragten für Abfall sowie
Gewässerschutz erfüllt.
• Der Teil IV der Meisterprüfung, die
Ausbildereignungsprüfung (AEP) wird angeboten.
Umweltschutztechnik
Anmelden für den Fortbildungsbeginn im August bis
zum 31. März desselben Jahres
an der
Peter Corleis
Abteilungsleiter der
Fachoberschule Bautechnik und der
Fachschule Umweltschutztechnik
Billwerder Billdeich 622
21033 Hamburg
Tel./Mail: 040 428 924 406 / Peter.Corleis@hibb.hamburg.de
Tel./Mail: 040 428 924 400 / Marion. Albers@hibb.hamburg.de
Fax
040 428 924 411
Umweltschutztechniker mit
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten