Kapitel 2:1

Werbung
Kapitel 2:1
Die höchstmögliche Auflösung eines
Lichtmikroskops beträgt ca _______________.
A. 
B. 
C. 
D. 
1 µm
2 µm
0,2 µm
0,1 µm
Kapitel 2:2
Welchen Vorteil hat die
Phasenkontrastmikroskopie gegenüber der
Färbung?
A. 
B. 
C. 
D. 
Man kann lebende Zellen betrachten
Insgesamt viel bessere Auflösung
Über 1500-fache Vergrößerung möglich
Licht wird nicht benötigt
Kapitel 2:3
Welche Struktur haben die Prokaryoten nicht?
A. 
B. 
C. 
D. 
Ribosomen
RNA
Zellwand
Mitochondrien
Kapitel 2:4
Normalerweise haben Prokaryoten _________
Chromosom(en).
A. 
B. 
C. 
D. 
1
12
2
46
Kapitel 2:5
Wie stellen Viren Proteine her?
A. 
B. 
C. 
D. 
Sie benutzen die Ribosomen ihres Wirtes
Sie benutzen die Chromosomen ihres Wirtes
Sie benutzen ihre eigenen Ribosomen
Sie entwenden alle ihre Proteine von anderen
Zellen
Kapitel 2:6
Bakterien verwenden die Mitose, um ihre
Chromosomen zu replizieren.
A.  Richtig
B.  Falsch
Kapitel 2:7
Die evolutionäre Verbindung zwischen zwei
Organismen ist ihre ____________.
A. 
B. 
C. 
D. 
Verwandtschaft
Phylogenese
Familiengeschichte
Chronologie
Kapitel 2:8
Aus dem Lebensbaum wissen wir, dass die
Archaea mit den Bakterien viel enger verwandt
sind als mit den Eukaryoten.
A.  Richtig
B.  Falsch
Kapitel 2:9
Mitochondrien sammeln sich nahe den
______________ im phylogenetischen
Lebensbaum an.
A. 
B. 
C. 
D. 
Cyanobakterien
Eukaryoten
Proteobakterien
Hyperthermophilen Organismen
Kapitel 2:10
Mitochondrien waren einmal frei lebende
Zellen, die in Eukaryoten eingewandert sind.
Diese Aussage fasst die Grundgedanken der
____________ zusammen.
A. 
B. 
C. 
D. 
Phylogenesetheorie
Natürlichen Selektionstheorie
Endosymbiontentheorie
Mitochondrientheorie
Kapitel 2:11
Wie können Sie einen Phototrophen von einem
Chemotrophen mit dem Mikroskop
unterscheiden?
A. 
B. 
C. 
D. 
Chemotrophe sind größer
Phototrophe sind farbig
Phototrophe haben mehr Energie
Chomotrophe färben nicht ab
Kapitel 2:12
Wenn Sie eine Zelle haben, die Glukose für
Kohlenstoff und Energie verwendet und bei
95°C lebt, welche Begriffe würden auf diesen
Organismus zutreffen?
A. 
B. 
C. 
D. 
Extremophil, Lithotroph, Chemoorganotroph
Autotroph, Chemoorganotroph
Extremophil, Heterotroph, Lithotroph
Chemoorganotroph, Heterotroph, Extremophil
Kapitel 2:13
Was ist das Einzigartige am Deinococcus?
A. 
B. 
C. 
D. 
Er kann ohne Wasser leben.
Er ist strahlungsresistent.
Er verträgt sehr hohe Temperaturen.
Er mag Salz.
Kapitel 2:14
Welche Gruppe der Archaea produziert das
meiste Gas auf der Erde?
A. 
B. 
C. 
D. 
Methanogene
Proteobakterien
Cyanobakterien
Halobakterien
Kapitel 2:15
Zu welcher Gruppe gehören die
Hyperthermophilen größtenteils?
A. 
B. 
C. 
D. 
Bakterien
Euryarchaeota
Crenarchaeota
Halobakterien
Kapitel 2:16
In Flechten liefert der Pilz _____________ und
die Cyanobakterien liefern ______
A. 
B. 
C. 
D. 
Eine organische Energiequelle; Sonnenlicht
Schutz; eine organische Energiequelle
Eine organische Energiequelle; Schutz
Sonnenlicht; Wasser
Kapitel 2:17
Welche Art von Mikroskopie sollte man
benutzen, um die Ribosomen in einer Zelle
untersuchen zu können?
A. 
B. 
C. 
D. 
Transmissionselektronmikroskopie
Rasterelektronenmikroskopie
Hellfeldmikroskopie
Phasenkontrastmikroskopie
Kapitel 2:18
Was ist am Pyrolobus so außergewöhnlich?
A.  Er kann in Salzkristallen wachsen
B.  Er ist strahlungsresistent.
C.  Er kann bei einen pH-Wert von 1 wachsen
D.  Er kann bei Temperaturen über 100° wachsen
Herunterladen
Explore flashcards