Zusammenstellung von Apps und Programmen (AVBeo)

Werbung
1. Virtuelle Planetarien für PC und Laptop
Virtuelle Planetarien erlauben es dem Benutzer eines Computers den Sternenhimmel zu simulieren.
Die Angebote reichen von einfachen Programmen bis zu komplexen Webseiten.
Stellarium
Stellarium kann gratis heruntergeladen werden und läuft unter Windows 32/64bit, Mac und Linux. Das
Programm ist einfach zu bedienen und legt Wert auf eine ansprechende, möglichst realistische Grafik
des Nachthimmels. Stellt höhere Anforderungen an die Grafikkarte. Informationen unter
http://www.stellarium.org/de/
Virtual Moon Atlas
Ausgezeichnetes Freeware-Programm zur Erforschung des Mondes am PC. Läuft unter
Windows, Mac und Linux. Darstellung der aktuellen Mondphasen und der Libration, Atlas
zum Ein- und Auszoomen auf gewünschte Details, genaue Angaben zu allen
Mondobjekten, Anzeige der Gesichtsfelder für wählbare Okulare und CCD’s. Ephemeriden,
variable Oberflächendarstellung, Datenbank und Spracheinstellung D/E/F sind weitere
hilfreiche Möglichkeiten.
Informationen unter http://www.ap-i.net/avl/en/start
2. Virtuelle Planetarien und Apps für Smartphones
Die Zahl der Astronomie-Apps ist stetig wachsend. Einfache Apps sind in aller Regel auf die Dauer unbefriedigend. Die
wirklich guten Apps kosten wenige Franken. Sie bieten entsprechend viel und man muss sich ein bisschen Zeit nehmen,
um alle Funktionen kennen zu lernen. Die folgende Tabelle ist darum eine willkürliche Auswahl und kann nie vollständig
sein. Wer sich einen Überblick verschaffen will, sollte im iTunes App-Store oder unter Googles Android-Apps unter
dem Suchbegriff „Astronomie“ oder gemäss den Produktbezeichnungen nach den neuesten Angeboten suchen.
Für iPHONE und iPAD
In fünf 20-minütigen Erkundungstouren erlebt man mit Audio Himmelsführungen die
schönsten Sternbilder und interessantesten Himmelsobjekte. Dabei erfahren Sie, woher die
Sternbilder kommen und wie das Universum funktioniert. Das jeweils besprochene
Himmelsgebiet ist auch als Panoramasternkarte auf dem Display zu sehen. Wenn Sie das
Gehörte vertiefen möchten, können Sie sich der Arbeitsblätter bedienen, die der Autor Lutz
Clausnitzer auf seiner Internetseite kostenlos zur Verfügung stellt. Diese sind besonders dann hilfreich, wenn
die App im Rahmen des Schulunterrichts eingesetzt wird.
Ab sofort haben Sie Ihren ganz persönlichen virtuellen Sternatlas immer in der Jackentasche! Nutzen Sie
Ihr iPhone/iPad als virtuelles Fenster, durch das Sie das gesamte sichtbare Universum überschauen
können. Zeigen Sie einfach mit Ihrem iPhone/iPad* in den Himmel und Sternatlas sagt Ihnen genau, was
Sie gerade sehen. Dank modernster GPS-Technologie, eines akkuraten 3D-Universums und der
Hightech-Funktionalitäten des iPhones berechnet Sternatlas in Echtzeit die aktuelle Position aller von der
Erde aus sichtbaren Sterne und Planeten und zeigt Ihnen genau, wo sie sich befinden. Sie wollen wissen, wie dieser
helle Stern dort heißt? Zeigen Sie mit Ihrem iPhone/iPad darauf – vielleicht ist es ja ein Planet! Sternatlas ist gratis.
Mit Sky Guide können Sie jetzt kinderleicht in Erfahrung bringen, was sich an Ihrem Nachthimmel
befindet. Halten Sie Ihr iPhone oder iPad nach oben und Sky Guide richtet sich automatisch an den
Sternen über Ihnen aus - kein Einrichten erforderlich! Egal, ob Sie das Sternbild Jungfrau, die
Andromeda-Galaxie, einen Satelliten oder den Mars suchen, Sky Guide wird Ihre Neugier befriedigen.
Sie können nach Tausenden von Himmelsobjekten suchen und sich exakt deren Position am Himmel
über Ihnen anzeigen lassen. Folgen Sie einfach dem Pfeil. Sky Guide hat nur wenige Tasten, und
funktioniert mit oder ohne WLAN, Daten- oder GPS-Signal.
Die App ISS Spotter für iPhone, iPod Touch und iPad zeigt jeweils die Position der Internationalen
Raumstation ISS an. Die kann man nämlich als hellen, sich bewegenden Punkt am Nachthimmel sehen.
Kosten: 2,39 Euro.
Für Android
Sky Map von Google. Die Anwendung wirkt etwas rudimentär, hat aber alle Grundfunktionen, um sich
am Nachthimmel zurechtzufinden. Kostenlos!
Auch mit Skeye kann man sich wunderbar am Nachthimmel zurechtfinden. Die App benutzt
augenschonendes Rotlicht. Laut Hersteller lassen sich Teleskop und Smartphone verbinden, so dass
das Teleskop leicht zu einem bestimmten Objekt gesteuert werden kann. Kostenlos!
Für Windows Phone
Skymap ist die wohl beste Astro-App fürs Windows Phone. Sie zeigt an, welche Sterne gerade zu
sehen sind. Sobald ein Sternbild ins Zentrum rückt, leuchtet eine schöne Grafik auf. Ausserdem
werden Planeten, Mond und Galaxien angezeigt. Besonders schön: die Sterne funkeln! Toll: Hält man
die App in den Himmel, kann man mit ihr Sternbilder und Planeten identifizieren.
3. Bücher zur Orientierung am Himmel
* Preise unterliegen Währungsschwankungen
Titel
Verlag
ISBN
* Preis CHF
Der Sternenhimmel 2016
Kosmos
978-3-440-14027-7
37.50
Jahrbuch für den Hobby-Astronomen mit allen Angaben zur Beobachtbarkeit von Sternen, Planeten und den Daten
für Sonne und Mond. Wichtige astronomische Ereignisse werden mit guten Grafiken dargestellt. Die ideale
Ergänzung zur Drehbaren Sternkarte.
Kosmos Himmelsjahr 2016
Kosmos
978-3-440-14580-7
21.50
Zu allen „himmlischen Veranstaltungen“ hat dieses Buch sehr viel Lesenswertes zu bieten. Man kann sich als Leser
auf den kommenden Monat vorbereiten und weiss dann alles, was an Interessantem zu sehen sein wird. Sehr
übersichtlich aufgebaut und viele sehr gute Bilder und Zeichnungen. Jeden Monat wird ein bestimmtes Thema aus
der Astronomie abgehandelt.
2
4. Drehbare Sternkarten
Titel
Verlag
ISBN
* Preis CHF
ORION - Drehbare Sternkarte für die Schweiz
SAG-SAS
9783952424803
12.00
Die zurzeit beste Drehbare Sternkarte für Schweizer Verhältnisse. Berechnet für den Längengrad von Bern und
Basel. Zeitliche Umrechnungen fallen damit weg. Zudem in französischer, italienischer und romanischer Sprache
erhältlich. Eine ausführliche Anleitung mit Übungsaufgaben liegt bei.
Drehbare Himmelskarte
Oculum
9783938469262
24.50
Ebenfalls sehr empfehlenswerte drehbare Sternkarte, die wesentlich mehr Details als die ORION-Sternkarte enthält,
allerdings auch grösser ist. Die Darstellungen sind auch nachts bei Rotlicht gut zu sehen. Auf der Rückseite sind die
Funktionen und die Bedienungsanleitung zu finden.
5. Youtube Videos
Sonneneruptionen im Zeitraffer
NASA | Fiery Looping Rain on the Sun
NASA-Video zeigt starke Sonneneruption
Prachtvolle Sonneneruptionen
https://www.youtube.com/watch?v=HFT7ATLQQx8
https://www.youtube.com/watch?v=-P0YJhEHfh4
https://www.youtube.com/watch?v=OmUyhURJcoY
Sonnen- und Mondfinsternis
Totale Sonnenfinsternis 1999
Totale Mondfinsternis 2011
https://www.youtube.com/watch?v=87-vtOcDg7E
https://www.youtube.com/watch?v=lcRp1jKJmJU
Hubble-Weltraumteleskop
1. Teil, Theorie
2. Teil, Bilder
https://www.youtube.com/watch?v=FVv4xKo-IWA
https://www.youtube.com/watch?v=MABk6C-5xLQ
ISS – Die Internationale Raumstation
Wann ist die ISS sichtbar?
ISS: Die Internationale Raumstation (3sat)
http://iss.de.astroviewer.net/beobachtung.php
https://www.youtube.com/watch?v=5ndiiO0YIWw
6. Learning Apps der PH
Mond und Sonne
Mondphasen und ihre Bezeichnungen
http://learningapps.org/452091
Mondphasen
http://learningapps.org/35315
Sonnen- und Mondfinsternis
http://learningapps.org/689687
Sternbilder
Wintersternbilder
http://learningapps.org/1184920
Sternbild-Quiz
http://learningapps.org/805778
Orientierung am Sternenhimmel
http://learningapps.org/1147457
Begriffe an der scheinbaren Himmelskugel
http://learningapps.org/1138663
Sonstiges
Übersicht sämtlicher LearningApps
http://learningapps.org/index.php?category=80&s=
Ideenset Sonnensystem der PHB
https://www.phbern.ch/ideenset-sonnensystem/didaktisches-material.html
Aktualisiert: Juni 2016/ AVBeO
3
Herunterladen
Explore flashcards