Bericht - Julius-Leber

Werbung
Gesund kochen wie die Profis
Neue Schulungsküche des „Forum ernähren-bilden-bewegen“ steht Schulklassen offen
Schüler einer 3. Klasse im Kocheinsatz
Die Breisacher Außenstelle des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald verfügt für ihr
„Forum ernähren-bewegen-bilden“ seit Ende 2014 über eine neue Lehrküche. Diese besteht
aus mehreren Küchenzeilen und bietet genug Platz für Gruppenunterricht. Erste
Schulklassen kamen bereits zu Besuch. Die Schüler waren begeistert und sprachen
beispielsweise vom „tollsten Schultag“. Auch Lehrkräfte zeigten sich angetan.
Der Kochunterricht wurde durch einen Theorieteil ergänzt und war an den Bildungsplan
angepasst. Im Fächerverbund „Mensch, Natur, Kultur“ hatten sich die Grundschüler bereits
mit Fragen der Ernährung und Gesundheit auseinandergesetzt. Bei einer Exkursion zum
„Forum ernähren-bewegen-bilden“ konnten die Schwerpunkte zwischen den Bereichen
Obst, Gemüse, Getreide und Bewegung unterschiedlich ausgewählt werden.
Im Themenblock Gemüse wurden Gemüsesorten und Gemüse der Saison vermittelt, aber
auch Experimente durchgeführt: Der Vitamin-C-Gehalt von gefrorenem, eingelegtem und
frischem Gemüse wurde bestimmt und verglichen.
Im Praxisteil konnten die Kinder in der Küche lernen, wie mit einem Messer sicher und
professionell beispielsweise Zwiebeln oder Schnittlauch geschnitten werden. In
unterschiedlichen Kleingruppen wurden an den Kochzeilen vielerlei Gerichte zeitgleich
zubereitet, sowohl Vorspeisen als auch Hauptgerichte und ein Nachtisch. Als Vorspeise gab
es eine Lauchcremesuppe, als Hauptmahlzeit Spaghetti und als Nachtisch Muffins. Aber nicht
beliebige Spaghetti wurden aufgetischt, sondern sie wurden mit reichlich gedünstetem
Gemüseallerlei zubereitet. Auch die Muffins waren nicht etwa solche mit Zucker- oder
Schokoüberzug. Es handelte sich um spezielle Karottenmuffins. Am Ende wurde am
gedeckten Tisch von allem probiert und gegessen. Dabei zeigte sich, dass dieses Essen nicht
nur gesund ist, sondern auch hervorragend schmeckte. Die Kinder zeigten sich begeistert
darüber, was sie im „Forum ernähren-bewegen-bilden“ erleben durften und freuten sich
ihre Lieblingsrezepte nach Hause tragen zu dürfen. Auch den Eltern wird es schmecken.
„Der Anspruch in Theorie und Praxis ist hoch“, erklärte Klassenlehrerin Meike Kraft von der
Julius-Leber-Schule in Breisach. Neben Zubereitungstechniken galt es schließlich auch
Rezeptabläufe zu lesen, verstehen und richtig umzusetzen. Die Hauswirtschaftsmeisterin,
welche das Landratsamt stellt sowie eine weitere Begleitperson mussten daher immer einen
Blick auf die jungen Köche haben, hier und da unterstützend wirken und Fragen
beantworten. „Die Kinder sind gefordert, aber nicht überfordert“, so Meike Kraft
abschließend.
(V. Kempf, 23.01.2015)
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten