Große Prozesse der römischen Antike

Werbung
Große Prozesse
der römischen Antike
Herausgegeben von Ulrich Manthe
und
Jürgen von Ungern-Sternberg
Verlag C.H.Beck München
Inhalt
Ulrich Manthe /Jürgen von Ungern-Sternberg
Einleitung: Große Prozesse der römischen Antike
7
I. Charakteristische Züge des römischen Prozesses
Walter Eder Strafsachen in Geschworenengerichten
Die Prozesse wegen Erpressung römischer Untertanen
und Verbündeter (Repetundenprozesse)
Jean-Michel David Die Rolle des Verteidigers in Justiz, Gesellschaft
und Politik
Der Gerichtspatronat in der späten römischen Republik . . . .
Manfred Fuhrmann Zur Prozeßtaktik Ciceros
Die Mordanklagen gegen Sextus Roscius von Ameria und
Cluentius Habitus
13
28
48
II. Berühmte Fälle
Wilfried Nippel Orgien, Ritualmorde und Verschwörung?
Die Bacchanalien-Prozesse des Jahres 186 v. Chr
Ulrich Manthe Ein Sieg der Rhetorik über die Jurisprudenz
Der Erbschaftsstreit des Manius Curius - eine vertane Chance
der Rechtspolitik
Jürgen von Ungern-Sternberg Das Verfahren gegen die Catilinarier
oder: Der vermiedene Prozeß
Christoph Georg Paulus Das römische Bürgerrecht als begehrtes
Privileg
Cicero verteidigt Aulus Licinius Archias und Cornelius Baibus .
Wolfgang Schuller Der Mordprozeß gegen Titus Annius Milo
im Jahre 52 v. Chr.
oder: Gewalt von oben
Werner Eck Die Täuschung der Öffentlichkeit
Der Prozeß gegen Cnaeus Calpurnius Piso im Jahre 20 n. Chr. .
Detlef Liebs Strafprozesse wegen Zauberei
Magie und politisches Kalkül in der römischen Geschichte . . .
65
74
85
100
115
128
146
6
Inhalt
III. Politische Prozesse vorher und nachher —
Athen, Venedig und Florenz
Leonhard Burckhardt Das Volk als Richter
Politische Prozesse in Athen im 4. Jahrhundert v. Chr
Achatz von Müller Die Erfindung des inneren Feindes
Politische Prozesse in den spätmittelalterlichen Kommunen
Florenz und Venedig
161
174
Anhang
Literatur und Anmerkungen
Glossar
Sachregister
Personenregister
Die Autoren
195
219
227
232
236
Herunterladen
Explore flashcards