pdf-Datei

Werbung
Rubus canadensis L.
Kanadische Brombeere
Bestimmungsrelevante Merkmale:
- Form: aufrecht, 1,5-3 m hoch, kantig, deutlich gefurcht
- Behaarung: kahl
- Stieldrüsen: keine
- Stacheln: ca. 1-5 pro 5 cm, gerade, senkrecht abstehend oder etwas geneigt, nur 23 mm lang
Blättchenanzahl:
handförmig, 5-zählig
Blätter
- Behaarung: oberseits frisch grün, matt, mit 4-8 Haaren pro cm2, unterseits grüngrau, nahezu kahl
- Endblättchen: mäßig lang gestielt (40-45 %), aus tief herzförmigem Grund (breit)
eiförmig, allmählich in eine zuletzt etwas abgesetzte, 20-30(-40) mm lange,
manchmal sichelförmig gekrümmte Spitze auslaufend
- Serratur: mit allmählich zugespitzten schlanken Zähnen sehr eng und gleichmäßig
- Seitenblättchen: untere Blättchen 3-5 mm lang gestielt
- Blattstiel: kahl, ohne Stieldrüsen, mit 1-2 zarten 1-2 mm langen Stacheln
Blütenstand - Form: mehr oder weniger traubig
- Blätter: oben blattlos; untere 1-3-zählig
- Achse: abstehend dichthaarig, mit vereinzelten Stieldrüsen und wenigen zarten
Stacheln
- Blütenstiele: 20-35 mm lang, abstehend behaart, mit vereinzelten Stieldrüsen, mit
0-1(-10) geraden, 1-2 mm langen Stacheln
- Kelch: graufilzig, stachellos, mit verlängerten Zipfeln, zurückgeschlagen
- Kronblätter: weiß, elliptisch, vertrocknet lange haftend
- Staubblätter: viel länger als die grünlichen Griffel, postfloral auffällig waagerecht
ausgebreitet oder zurück gebogen; Antheren kahl
- Fruchtknoten: kahl
Schössling
Kurzcharakteristik: Die Pflanze ist gut charakterisiert durch den hohen Wuchs, die rinnigen, fast
stachellosen Schösslinge, die herzförmige Form der Blätter mit den langen Spitzen, das Fehlen
von Stieldrüsen an allen Achsen sowie die postfloral auffällig waagerecht ausgebreiteten oder
zurück gebogen Staubblätter.
Ähnliche Taxa: R. allegheniensis, R. sulcatus, R. nessensis
Ökologie und Soziologie: Verbreitung: Hier und da angepflanzt und verwildert.
Rubus canadensis
Rubus canadensis
Blütenstand
Blütenstandsachse
Blüte
Blüte seitlich
Herunterladen
Explore flashcards