Curriculum Vitae Slaven Mato Rako Geboren in Wien am 23.2.1973

Werbung
Curriculum Vitae
Slaven Mato Rako
Geboren in Wien am 23.2.1973 als Sohn von Zvonimir und Miroslava (geb. Jozic).
Familienstand ledig, in Partnerschaft lebend
Wohnsitze: Zirkusgasse 41, 1020 Wien
Karlova 46, 100000 Praha
Bildungsweg:
1979-1983
1983-1991
1991-1997
1998-2003
Volksschule Darwingasse Wien II, Testschule für
Fremdsprachenunterricht (Englisch) ab dem 7. Lebensjahr
Naturwissenschaftliches Realgymnasium (Englisch, Latein) BRG2,
Vereinsgasse Wien II
Studium Technische Mathematik, Studienzweig
Computerwissenschaften an der Technischen Universität Wien
Branchenspezifische Trainings in den Bereichen Microsoft (OS und
Backoffice), Networking (Cisco), SAN/Storage (EMC², Brocade,
McData), HP-UX, High Availibility (MS Cluster, HP MC ServiceGuard)
Berufliche Laufbahn:
1991-1997
Teilzeitbeschäftigt bei Hewlett-Packard Wien
1991-1993
1993-1996
1996-1997
1997-2000
Assistent und Trainee in der Professional Services
Organisation
Technischer Leiter HP Training & Education,
verantwortlich für Maschinenpark, Vorbereitung und
Wartung sämtlicher Schulungen von HP Austria
HP Austria IT, Systemadministrator für hochverfügbare
Systeme (HP Cluster, HP-UX 9.04-9.06)
Technischer Leiter Hewlett-Packard Supportmannschaft bei mobilkom
Austria
14 Mann vor Ort, 2500 Desktops, 800 mobile Systeme
Aufbau von Supportstrukturen und Helpdesk, technische Expertisen,
Reverse Engineering, Testen neuer Technologien für eventuelle
Markteinführung
2000-2001
Consultant bei Netway Communications (österreichischer ISP, nunmehr
Teil von UTA)
Softwareevaluierung und –zertifizierung für Value Added Services
(Projekt TrafikNet)
2001-2005
Consultant und System Architect im Auftrag von EMC² in Osteuropa
und dem Nahen Osten
2003-2004
Geschäftsführer makeit information systems GmbH
Steigerung Anzahl der Mitarbeiter von 8 auf 19, erfolgreiche
Erweiterung des Geschäftsfeldes in die Bereiche Projektmanagement
und –begleitung, Vertrieb von PM-Software, Ausweitung des
Systemintegratorgeschäftes nach Osteuropa
2004-2005
Gründung und Leitung der makeit information systems Ceska
Republika s.r.o. um dem intensivierten Engagement in Osteuropa eine
organisatorische Basis zu geben
Ausgewählte Projekte der letzten 4 Jahre:
2004-2005
DHL Sunrise Project
Eines der größten IT-Projekte weltweit in diesem Zeitraum,
Übersiedelung des DHL ITSC Europe/Africa von London nach Prag
sowie Konsolidierung der kleineren Datacentres (Paris, Brüssel,
Mailand, …)
Projektbudget 2004-2005: 1,2 Mrd Euro; 4000 Server, Kapazität 8000
Server
Vollständige Planung und Design des Storageenvironments auf Basis
EMC²-Technologie (Gesamtvolumen 130 Terabyte), Supervision der
Implementation, Performance and Tuning, Troubleshooting, Schulung
und Mentoring des DHL Teams
2003-2004
E-Government Österreich, Bundeskanzleramt
Weltweit erstmalige Implementation und Proof of Concept von
unterbrechungsfreiem DB-Backup von verteilten MS SQL Datenbanken
sowie Replikation über mehr als 300km
Gemeinsam mit Oliver Albl (Chief Software Developer, Fabasoft AG)
und David Kubelka (MS SQL Development Team, Microsoft)
E-Government, Niederösterreichische Landesregierung
Wiederholung obigen Projektes für diese Behörde
2002-2003
Design, Planung, Implementation und Projektmanagement im Bereich
EMC² SAN/Storage in großteils heterogenen Umgebungen für die
Endkunden:
Vodafone Ungarn, Vodafone Ägypten, ONE (Österreich), UPC
Österreich, HTmobile (Kroatien)
Verteidigungsministerium der Republik Slowenien,
Bundespolizei der Republik Türkei, Innenministerium der Republik
Serbien
ORF (Österreichischer staatlicher Rundfunk), RTL Ungarn
Siemens, General Electric
Steyr Fahrzeugtechnik (jetzt Magna Steyr)
Hobbies und Interessengebiete:
Psychologie und Kommunikation (Schwerpunkt NLP), Philosophie, Politik,
Geschichte, Naturwissenschaften
Herunterladen
Explore flashcards