Rahmenvertrag - Überlingen - Badische Jäger Überlingen

Werbung
1 von 2
Anlage 1 zum Rahmenvertrag
...........................................
...........................................
...........................................
...........................................
(Absender)
An die
Straßenmeisterei Tettnang / Überlingen*
...........................................
...........................................
Antrag zur Anbringung von optischen Wildwarnreflektoren des Typs SWERAFLEX/
Halbkreisreflektoren" der Fa. Konrad Löhnert* an die Leitpfosten der
Bundes-, Landes-, Kreisstraße* Nr. .............., Gemarkung ................................
auf Grundlage des Rahmenvertrages zwischen der Kreisjägervereinigung Überlingen
und dem Landratsamt Bodenseekreis vom 26.03./19.04.2009
.............................................................
Ort, Datum
...........................................
Unterschrift Jagdpächter
Hiermit wird dem Antragsteller die Genehmigung zur Anbringung von Wildwarnreflektoren an
die Leitpfosten der
Bundes-, Landes,- Kreisstraße* Nr. ...........................
Gemarkung ................................
von Station
bis Station
vNK
nNK
von Station
bis Station
vNK
nNK
von Station
bis Station
vNK
nNK
von Station
bis Station
vNK
nNK
erteilt.
Der abgeschlossene, oben genannte Rahmenvertrag, ist vollinhaltlich für diese
Genehmigung gültig.
.................................................
............................................
Ort, Datum
Straßenmeisterei
Tettnang/Überlingen*
* nicht zutreffendes bitte streichen
2 von 2
Anlage 2 zum Rahmenvertrag
An
die Versicherungsgesellschaft
Betr.: Haftpflicht bei Wildwarnreflektoren
Versicherungs-Nr…………………………
Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Sie aus meiner Versicherungsnummer ersehen können, bin ich bei Ihrem Konzern
jagdhaftpflichtversichert.
Als Jagdpächter möchte ich in meinem Revier mit Genehmigung des Landkreises
Bodenseekreis, optische Wildwarnreflektoren der Marke „SWAREFLEX" oder
„Halbkreisreflektoren" der Fa. Konrad Löhnert* an Straßenleitpfosten anbringen.
Ich bitte deshalb um Ihre Bestätigung, dass im Schadensfall, der aus dem Anbringen dieser
Reflektoren entstehen könnte, die bestehende Jagdhaftpflicht eintritt.
Zur Klarstellung weise ich darauf hin, dass damit keine Schäden, die durch die Wildunfälle
selbst eintreten können umfasst sind. Diese Schäden liegen selbstverständlich im
Verantwortungsbereich des Fahrzeughalters und dessen Kfz-/ Kasko-Versicherung.
Ich bitte um Ihre baldige Antwort. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
* nicht zutreffendes bitte streichen
Herunterladen
Explore flashcards