12042006091102_if_25_doblowerk

Werbung
Presse-Information IF 25/2006 - Seite 1
Fiat Doblò Cargo und Fiat Scudo als Sondermodelle für Handwerker
Erweiterte Serienausstattung unter dem Motto „Die mobilen Werkzeugkisten“
Für einen Euro Aufpreis ist auch ausbaufähige Werkstatteinrichtung an Bord
Zum symbolischen Aufpreis von jeweils einem Euro bietet Fiat zwei Sondermodelle
des Fiat Doblò Cargo und des Fiat Scudo an, die speziell für Handwerker konzeptioniert sind. Neben den serienmäßigen Inhalten der SX-Ausstattung sind
zusätzliche Optionals sowie eine Werkstatteinrichtung an Bord der vielseitigen
Transporter. Die Aktion läuft unter dem Motto „Die mobilen Werkzeugkisten“ und
startet im Mai 2006.
Das Sondermodell des Fiat Doblò Cargo wird auf Basis der Version mit 1.3-LiterMultijet-Turbodiesel (55 kW/75 PS) angeboten. Zur Zusatzausstattung gehören
Nebelscheinwerfer, elektrisch verstellbare Außenspiegel und eine erweiterte Radiovorbereitung. Zwei leicht zugängliche Hängeregale sowie mehrere Ablageschalen
und Lagerboxen. Sie stammen aus dem Programm des Fahrzeugeinrichtungsspezialisten Modul-System – eine passgenaue und bedarfsgerechte Erweiterung
ist also problemlos möglich. Die Modul-System-Einrichtungselemente erweitern die
Einsatzmöglichkeiten des Fiat Doblò Cargo. Der als „Van of the Year 2006“
ausgezeichnete Transporter überzeugt so durch noch höhere Wirtschaftlichkeit
sowie ein praxisgerechtes Laderaumkonzept mit asymmetrisch geteilter Hecktür,
breiter Schiebetür, Laderaum-Trennwand und niedriger Ladekante. Das
Sondermodell des Fiat Doblò Cargo SX 1.3 Multijet 16V kostet 12.231 Euro (ohne
Mehrwertsteuer).
Eine Klasse größer ist der Fiat Scudo SX 2.0 JTD. Das Sondermodell betrifft die
Kastenwagen-Version (Laderaumlänge von 2,06 Meter) und ist mit zwei
Standregalen, Ablageschalen und Lagerboxen ausgestattet, die ebenfalls aus dem
Programm von Modul-System stammen. Die serienmäßige SX-Ausstattung ist
Presse-Information IF 25/2006 - Seite 2
erweitert durch elektrisch verstellbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit
Funkfernbedienung, Beifahrer-Doppelsitz, Trennwand mit Fenster und verglaste
Hecktür. Fahrer und Beifahrer genießen Pkw-Komfort an Bord des Fiat
Transporters, der mit einem 69 kW (94 PS) starken 2.0-Liter-Turbodiesel mit
Common Rail-Technologie motorisiert ist. Der Preis des Fiat Scudo Sondermodells
beträgt 17.541 Euro (ohne Mehrwertsteuer).
Ob bei der Montage auf der Baustelle, in der Elektro- oder in der Sanitär-Branche –
die Sondermodelle von Fiat Doblò Cargo und Fiat Scudo mit der kostengünstigen
Werkstatteinrichtung unterstützen Handwerker praxisgerecht bei ihrer täglichen
Arbeit.
*
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im April 2006
Kontakt:
Thomas Kern, Tel.: 069/66988460
Herunterladen
Explore flashcards