Candide —Uraufführung Oper Halle Oper von Reiner Bredemeyer

Werbung
Candide —Uraufführung Oper Halle
Oper von Reiner Bredemeyer
Die Oper nach Voltaires Text hatte aufgrund Ihrer wechselnden
Schauplätze vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.
Eingeschobene Interludien, die eher die Seelenzustände der handelnden
Personen darstellen, habe ich konsequent in Schwarz / Weiß gestaltet, als
Ballettszene, Filmeinspielung oder im Schattenreich, um sie vom
Handlungsablauf auch optisch heraus zu nehmen.
Candide —Oper von Reiner Bredemeyer — Uraufführung Opernhaus Halle 1985/86
Inszenierung: Andreas Baumann
Von Kritiker Helmut Lange für „Theater der Zeit“ als bestes Bühnenbild des Jahres vorgeschlagen:
....Ich behalte von dieser Inszenierung Andreas Baumanns große Eindrücke, die vom Bühnenbild Angela
Röhls stammen. Wie sie Kunsträume unter sichtbarem Einsatz der Theatertechnik baut, wie sie mit
„eminenter“ Phantasie und schlagend einfachen Zeichen ( zum Beispiel das klaffend grelle Blitz—Zick—
Zack in der schwarzen Aushängung, das für das große Erdbeben steht) höchst unterschiedliche Spielorte
fixiert und sie doch durch ihren Stil bindet– das ist fabelhaft............
Herunterladen
Explore flashcards