Wortarten und Satzglieder allgemein - Robert-Koch

Werbung
Dieser Text wurde am Robert–Koch–Gymnasium Deggendorf erstellt.
Bitte achten Sie das Copyright.
Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an: [email protected]
Wortart / Satzglied
Die Wörter haben als Wortart und als Satzglied unterschiedliche Namen, z. B. „Verbum“ -> Wortart; Prädikat -> Satzglied. Der
Grund dafür ist, dass sie im Satz ganz unterschiedliche Funktionen übernehmen können.
Ein Verbum kann Prädikat sein: Er schenkt ihr Blumen.
Es kann Attribut sein: Die geschenkten Blumen welken.
Es kann Subjekt sein: Das Schenken macht ihm Freude.
Die Wortarten der Wörter stehen im Wörterbuch.
Die Funktionen im Satz werden von der Grammatik beschrieben.
Grammatik
Funktion im Satz
Personalpronomen
Verbum
schenkt
Wortarten
Wörterbuch
Er
Personalpronomen
ihr
Blumen
Subjekt
Prädikat
Dativobjekt
Akkusativobjekt
Substantiv
Dieser Text wurde am Robert–Koch–Gymnasium Deggendorf erstellt.
Bitte achten Sie das Copyright.
Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an: [email protected]
Die Wortarten und Satzglieder aus der Grundschule
Namenwort
Zeitwort
Eigenschaftswort
Begleiter
Zahlwort
Bindewort
persönliches Fürwort
besitzanzeigendes Fürwort
Substantiv, Nomen
Verbum
Adjektiv
Artikel (bestimmt: der / die / das;
unbestimmt: ein)
Numerale
Konjunktion
Personalpronomen
Possessivpronomen
Haus, Freude
gehen; sein; haben, werden
rot; hoch
der, den, das, die;
ein, einer, einem
zwei, tausend, viele
und, oder, weil, nachdem
ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie; mir, uns, dich, ihn
mein, dein, sein, unser, euer, ihr
Bestimme die Wortarten und Satzglieder des folgenden Satzes
Mein
Schäferhund
läuft
in
den
tiefen
und
dunklen
Wald
Lösung:
Possessivpronomen
Mein
Nomen
Schäferhund
Verbum
läuft
Präposition
bestimmter Artikel
Adjektiv
Konjunktion
Subjekt (wer oder was?)
Prädikat
in
den
tiefen
und
Adjektiv
dunklen
Nomen
Wald
lokales Adverbiale = Ortsangabe (wohin?)
Herunterladen
Explore flashcards