Gegen den Hamstertrieb: Hörbuch-Premiere zum

Werbung
Pressemitteilung
Gegen den Hamstertrieb: Hörbuch-Premiere zum
Bestandsmanagement auf der LogiMAT 2010
Stuttgart, 26. Februar 2010. Der After Sales Service gewinnt zunehmend an
Bedeutung. Die Folge: Viele Unternehmen horten Ersatzteile, die selten abgefragt
werden, um für den „Fall der Fälle“ vorbereitet zu sein und binden so unnötig viel
Kapital. Das neue Hörbuch „Bestände steuern – aber wie“ erläutert
Lösungsansätze für ein besseres Bestandsmanagement. Vorgestellt wird das von
LOGISTIK HEUTE, AEB und Barkawi Management Consultants produzierte
Hörbuch auf der LogiMAT 2010 am Stand der AEB in Halle 5, Stand 407
Nur wenige Unternehmen wissen, welches Kapital in ihren Lägern schlummert. Dies ist
das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung J&M Consulting, die zusammen
mit der Fachzeitschrift LOGISTK HEUTE durchgeführt wurde. Demnach verfügen nur 38
Prozent der Unternehmen über ein systematisches Bestandsmanagement und
verschenken damit oft unbewusst unnötig Potenzial. Denn Unternehmen, die das
Instrument Bestandssteuerung beherrschen, konnten ihre Bestände um über 20 Prozent
senken, Kosten reduzieren und gleichzeitig ihren Servicelevel um bis zu 3 Prozent
erhöhen.
Damit steht fest: Kosten senken und den eigenen Servicelevel erhöhen schließen
einander nicht aus. Doch wie können Unternehmen Bestände sinnvoll steuern, ohne
Lieferschwierigkeiten befürchten zu müssen? Wo liegen Stolperfallen und
Herausforderungen, welche Chancen stehen dagegen? Antworten auf diese und weitere
Fragen gibt das neue Hörbuch „Bestände steuern – aber wie?“. Es zeigt in sechs
Kapiteln die besonderen Herausforderungen der Bestandsoptimierung und erfolgreiche
Lösungsansätze aus hochkarätigen Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Daimler und
Wincanton.
„Viele Abteilungen nehmen Einfluss auf die Bestandshöhe im Unternehmen. Es ist
wichtig, Vertrieb und Marketing mit ins Boot zu holen, um die richtigen Produkte zu
bevorraten“, skizziert Markus Meißner, Mitglied der Geschäftsleitung der AEB, einen der
Lösungsansätze, die das Hörbuch vorstellt. Meißner hat für das Hörbuch Professor Dr.
Wolf-Rüdiger Bretzke interviewt, einen der bekanntesten Experten im Supply-ChainManagement-Umfeld. Im Gespräch werden die Gründe offengelegt, die einer Umsetzung
von Konzepten wie dem Vendor Managed Inventory oder dem Collaborative Planning,
Replenishment und Forecasting oftmals noch entgegenstehen. Aber auch wie ITSysteme dazu beitragen können, bessere Beschaffungsentscheidungen zu treffen, wird
in dem Hörbuch erläutert. Denn ein professionelles Bestandsmanagement setzt neben
der Prozessvernetzung auch die Vernetzung der Daten voraus.
Sind Sie interessiert? Dann kommen Sie uns auf der LogiMAT in Halle 5, Stand 407
besuchen und sichern Sie sich Ihr persönliches Rezensionsexemplar.
AEB GmbH – www.aeb.de
Pressemitteilung Februar 2010
Das neue Hörbuch richtet an Logistiker, Bestandsmanager, Disponenten aber auch
Produktionsleiter, Vertriebsmitarbeiter, Marketingfachleute und Geschäftsführer, die sich
mit dem Thema Bestandsmanagement näher befassen wollen.
Mehr Informationen unter www.aeb.de/hoerbuch
Zeichen: 2944 – um ein Belegexemplar wird gebeten –
Bibliographische Angaben:
AEB / Barkawi Management Consultants /
LOGISTIK HEUTE
Bestände steuern – aber wie?
Lösungsansätze und Strategien für ein
besseres Bestandsmanagement
© 1. Auflage 2010
Stuttgart / München, AEB GmbH / Barkawi
Management Consultants
GmbH & Co. KG / HUSS-VERLAG GmbH
Laufzeit 74 Minuten
Bestell-Nr. 36107 unter www.huss-shop.de
€ 24,80 zzgl. MwSt. und Versand
Cover zum Download auf www.aeb.de/presse
Weitere Informationen:
AEB GmbH
Susanne Frank
Corporate Communications
Julius-Hölder-Str. 39 | 70597 Stuttgart
Tel.: +49/711/7 28 42-229 | Fax: +49/711/7 28 42-333
Mobil während der Messe: 0176/26157263
E-Mail: [email protected]
Internet: www.aeb.de
Verbalis | Heike Steinmetz
Friedenstraße 41-43 | 44139 Dortmund
E-Mail: [email protected] | Tel.: 0231/91 45 46-7100
Über AEB:
Die AEB GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart, einer Niederlassung in Soest und Geschäftsstellen in Singapur
und Warwick (UK) entwickelt ganzheitliche Software-Lösungen für Supply-Chain-Management,
Zollabwicklung, Versandabwicklung, Frachtenmanagement und Export-Dokumentation/-Kontrolle. Auch in
Fragen
zu
Zoll,
Organisationsabwicklung
und
Risikominimierung
im
Zuge
strengerer
Außenwirtschaftsregelungen steht AEB ihren Kunden mit kompetenter Beratung zur Seite. AEB liefert
advanced global trade solutions. Mehr Informationen unter www.aeb.de
AEB GmbH – www.aeb.de
Pressemitteilung Februar 2010
Herunterladen
Explore flashcards