W W W . F L A I R - M E I L E N . C H

Werbung
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
Willkommen
Ein Zuhause bedeutet für jeden Menschen etwas anderes und gleichzeitig dasselbe. Für uns
alle ist das Zuhause ein Ort, an den wir immer wieder zurückkehren, wo wir Feierabende und
Wochenenden verbringen, arbeiten, ausruhen, geniessen und leben. Hier empfangen wir
Freunde, hierhin ziehen wir uns zurück. Zuhause ist dort, wo unsere Seele daheim ist. Ob Sie
Lust auf Veränderung haben oder dringenden Bedarf nach einem grösseren oder kleineren
Zuhause oder ein ganz anderer Grund Sie dazu bewegt: Sie halten diese Dokumentation in den
Händen und werden gleich die Welt einer Immobilie betreten.
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
3
4
Meilen
AUF DER SONNENSEITE DES LEBENS.
GOLDENE MITTE – ZWISCHEN ZÜRICH UND RAPPERSWIL.
Meilen liegt ziemlich genau auf halber Distanz zwischen Rapperswil und Zürich. Das sympathische kleine Dorf zählt zu den absoluten Toplagen am rechten Zürich­seeufer, der sogenannten
Goldküste. Hier zu wohnen ist ein Privileg. Denn wie kaum eine andere verbindet die attraktive
Gemeinde das Beste aus beiden Welten: hervorragende Infrastrukturen und eine Lebensqualität, die ihresgleichen sucht.
1
1. «Grüeziweg» – Spazieren mit Panoramablick
2.Meilen blüht
2
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
5
Lageplan
MEILEN | FELDMEILEN.
Flair
Bahnhof
Bushaltestelle
Schiffstation
SBB Herrliberg-Feldmeilen
Shopping
Schule | Kindergarten
Post
Strandbad
Se
Weingut
es
tr.
FLAIR – Die Kunst des Wohnens.
FELDMEILEN
Fe
PLÄTZLI
ldg
üe
tliw
eg
Genera
l-Wille-S
tr.
Seest
r.
ZÜRICHSEE
MEILEN
Busstationen Schwabach | Plätzli
SBB Meilen
Zürichsee-Fähre Meilen–Horgen
Schiffstation Meilen
Strandbad Feldmeilen
Strandbad Dorfmeilen
Sportzentrum und Hallenbad
Eine detaillierte Beschreibung zu einzelnen Punkten
finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.
6
Standort
WOHNEN AM BEGEHRSTESTEN UFER DER SCHWEIZ.
DIE GOLDKÜSTE – EIN TRAUM AM ZÜRICHSEE.
Kein Wunder wird das rechte Zürichseeufer gemeinhin als «Goldküste» bezeichnet. Die Region
ist weitum bekannt für ihre überdurchschnittliche Lebensqualität. Tiefe Steuern, fast grenzenlose See- und Bergsicht sowie eine ganzjährig ideale Besonnung sind gute Gründe, warum die
Seegemeinden an diesem Ufer zu den begehrtesten Wohnorten der Schweiz gehören.
1
1. Meilen – privilegierte Lage über dem Zürichsee
2.In Meilen liegt das Naherholungsgebiet in einer
attraktiven Umgebung direkt vor der Haustüre
2
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
7
Nachbarschaft
ATTRAKTIV IN VIELEN BELANGEN.
DIE GOLDENE LAGE AM ZÜRICHSEE.
Meilen hat trotz seiner überschaubaren Grösse eine ideale Infrastruktur zu bieten.
Ein umfangreiches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Post, Apotheken, Banken,
feinen Restaurants und Bars… Hier fehlt es an nichts. Auch die Anbindung an den
öffentlichen Verkehr kann als sehr gut bezeichnet werden. Und den See zu seinen Füssen
zu haben, ist ebenfalls ein wunderbares Gefühl.
FLAIR
8
BUSSTATIONEN
SBB MEILEN
WOHNEN AUF DER
PERFEKTER ANSCHLUSS
IM HANDUMDREHEN
SONNENSEITE.
GARANTIERT.
MITTEN IN ZÜRICH.
An leichter Hanglage mit
Die Überbauung «Feldgüet-
Eben mal mit dem Zug nach
ganzjähriger idealer Be-
liweg» profitiert von einer
Zürich? Der Bahnhof Meilen
sonnung und einem atem-
idealen Anbindung an den
liegt nur wenige Minuten
beraubenden Weitblick auf
öffentlichen Verkehr. Gleich
von Ihrem neuen Zuhause
den Zürichsee und in die Alpen
zwei Busstationen befinden
entfernt. Von dort bringt Sie
– hier erwartet Sie Ihr neues
sich quasi vor Ihrer Haustüre
die hoch effiziente S-Bahn
Zuhause. Freuen Sie sich auf
und bringen Sie im Nu ans Ziel
innert weniger als einer Vier-
Ihr ganz persönliches Stück
Ihrer Wünsche – praktisch
telstunde mitten ins Herz der
Goldküste.
und komfortabel.
pulsierenden City.
ZÜRICHSEE-FÄHRE
SCHIFFSTATION MEILEN
STRANDBAD FELDMEILEN
BADI DORFMEILEN
SPORTZENTRUM
DIE BESTE VERBINDUNG
GENUSS PUR AUF
DEN SANDSTRAND VOR
VIEL RAUM FÜR ENTSPANNUNG
ALLES, WAS DAS
ÜBER DEN SEE.
DEM ZÜRICHSEE.
DER HAUSTÜRE.
UND ERHOLUNG.
SPORTLERHERZ BEGEHRT.
Was wäre die Zürichsee-
Zeit, in See zu stechen! Bis
In Meilen liegt der nächste
Das grosszügige Strandbad
Meilen ist auch stolze
Region ohne ihre Fähre?
zu 15 verschiedene Schiffe
Badestrand nur einen Kat-
am Ufer von Meilen ist eine
Besitzerin eines topmoder-
Anstatt den halben See
warten auf Sie. Im Sommer
zensprung entfernt. Das
wahre Augenweide. Zahlreiche
nen Sportzentrums inklusive
umfahren zu müssen, bringt
sind zudem zwei historische
malerische Plätzchen am See
Pappeln und viele andere
Hallenbad. Hier finden
Sie die Fähre im Handum-
Raddampfer unterwegs und
bietet alles, was das Herz
Baumarten machen den
Sportbegeisterte das
drehen ans andere Ufer.
bieten Rundfahrten für alle
begehrt: eine Liege­wiese,
Ort zum ­regelrechten Erho-
komplette Angebot – von
Und das im 6-Minuten-Takt.
Sinne – vom Tanzschiff bis
Schatten spendende Bäume
lungspark, wo sich Jung und
Tennisplätzen über eine
Effizient und jedes Mal wieder
zur romantischen Sonnen-
und sogar einen echten klei-
Alt gleichermassen wohl-
Dreifachturnhalle bis zum
ein sinnliches Erlebnis.
untergangsfahrt.
nen Sandstrand.
fühlen.
Beachvolleyballfeld.
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
9
10
Umgebung
Limmat
A1
LÄNDLICH WOHNEN, GANZ NAHE BEI ZÜRICH.
VOR DEN TOREN ZÜRICHS – UND TROTZDEM SO EINZIGARTIG.
Zürich
Obwohl Meilen inzwischen quasi zur Agglomeration Zürich gehört, hat sich der Ort seinen
mgarten
dörflichen Charakter bewahren können. Man ist stolz auf ein eigenständiges und attraktives
Dorfleben, die unzähligen Vereine, Quartierfeste und natürlich auf die wunderschöne Lage direkt
Zollikon
am Zürichsee. Auf der Website der Gemeinde steht: Meilen ist nicht nur lebenswert, es ist
A52
auch liebenswert! Das werden Sie hier von der ersten Minute an merken. Willkommen auf der
Küsnacht
Sonnenseite des Lebens.
Adliswil
Thalwil
Herrliberg
A3
Meilen
Horgen
Zürichsee
A4
Reuss
1. Zürichsee-Fähre –
Ihre beste Verbindung über den See
Sins
1
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
DISTANZEN
Meilen – Flughafen 25 km
25 min.
13 min.
Meilen – Zürich 26 km
30 min.
19 min.
Meilen – Schaffhausen
28 km
25 min.
25 min.
Meilen – St.Gallen 60 km
40 min.
38 min.
Meilen – Basel
106 km
70 min.
89 min.
Meilen – Bern 145 km
90 min.
89 min.
11
Flair
DIE WOHNÜBERBAUUNG IM ÜBERBLICK.
ÜBERSICHT.
Am Feldgüetliweg 143 und 145 entstanden an bester Lage 14 neue und grosszügig konzipierte
3.5- und 4.5-Zimmer-Eigentums­wohnungen.
ARCHITEKTURBESCHRIEB.
Die Ausbildung von zwei orthogonalen Volumen schafft eine Wohnüberbauung, die sich auf
selbstverständliche Weise in die Geometrien des Kontexts einbindet. Durch die geschossweise
Zurückstufung entsteht eine integrative Silhouette, die dem natürlichen Hangverlauf folgt und
grosszügige Aussenräume bietet. Indem das nördliche Haus in die Breite und das südliche Haus
in die Tiefe des Grundstücks entwickelt wird, profitieren beide Gebäude von guter Seesicht –
unterstützt durch die unterschiedliche Höhenentwicklung der Gebäude.
HAUS-NR. 143
In der Fassade wird zwischen Wand- und Deckenelementen unterschieden. Dazwischen liegen
HAUS-NR. 145
raumhohe Fenster. Die Grundrisse zeichnen sich durch klare Strukturen aus, innerhalb derer sehr
unterschiedliche Wohnungstypen realisiert werden konnten. Der haushälterische Umgang
mit den Landressourcen, die Minimierung versiegelter Flächen und die naturnahe Umgebungs-
SO FINDEN SIE IHRE WOHNUNG.
Gebäude-Nr.
N 0.1
Wohnungs-Nr.
Geschoss
Anzahl Grösse
-
gängig erschlossen wird.
FARBCODE.
Zimmer
gestaltung setzen ökologische Schwerpunkte und schaffen zusammen mit dem
Standard eine nachhaltige Wohnüberbauung, welche durch die barrierefreie Bauweise rollstuhl-
Geschoss
3.5
7
119.5 – 161.5 m2
EG – 2. OG
4.5
7
141.5 – 229.0 m2
UG – Attika
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
13
Interview
MIT MARCO GIULIANI, BGP ARCHITEKTEN
HERR GIULIANI, DIE LIEGENSCHAFT FLAIR MACHT AUF DEN
Die Hanglage erfordert eine sorgfältige Einbettung in die Topo-
BETRACHTER EINEN ÄUSSERST FREUNDLICHEN UND
graphie. Dieser Forderung wird das Projekt durch zwei in der
EINLADENDEN EINDRUCK. WESHALB STRAHLT SIE EINE SOLCHE
Höhe gestaffelte Gebäudekörper gerecht. Das einfache Konzept
RUHE UND ELEGANZ AUS?
sieht ein schmales Volumen im Süden und ein breites Volumen
Eine zeitgemässe und klare Formensprache prägt die Architek-
im Norden vor. So profitieren alle Wohnungen von der Seesicht
und werden gut besonnt.
tur. In der Fassadewird zwischen Wand- und Deckenelementen
unterschieden. Dazwischen liegen raumhohe Fenster, versetzt
DIE GRUNDRISSE DER EINZELNEN WOHNUNGSTYPEN SIND
in einem subtilen Fassadenspiel. Die Verkleidung der Decken-
SEHR UNTERSCHIEDLICH. WELCHE ÜBERLEGUNGEN STECKEN
stirnen enthält unter anderem den Sonnenschutz und wird zum
DAHINTER?
übergeordneten Gliederungselement. Die Pergola-Elemente setzen die Linienführung der Fassaden fort und fassen die Volumen.
Marco Giuliani, dipl. Architekt ETH SIA
Diese klare Strukturierung und Lesbarkeit der Fassaden verleiht
davon zwei Duplexwohnungen, Platz. Die Wohnqualität besticht
den Häusern eine selbstverständliche Ruhe und Eleganz und
vor bleiben viele verschiedene Sichtverbindungen möglich und
durch Individualität und Grosszügigkeit. Pro Geschoss sind die
sorgt für eine freundliche und einladende Gesamterscheinung.
die Überbauung vermittelt Übersicht, Sicherheit und Gross-
Wohnungen zwar symmetrisch aufgebaut, über die Geschosse
zügigkeit.
sind sie jedoch sehr unterschiedlich. Allen Wohnungen gemeinsam ist die dreiseitige Ausrichtung und die raumhohen Fenster
DIE BEIDEN BAUKÖRPER DES PROJEKTS FÜGEN SICH HERVORRAGEND IN DIE BESTEHENDE KÖRNUNG EIN. WIE HABEN
WESHALB WÄHLTEN SIE EINE ERDTÖNIGE FASSADENFARBE?
für eine gute Aussicht und Besonnung. Alle Wohnungen profitieren
SIE DIES REALISIERT?
Die in einem Erdton vorgesehene Fassadenfarbe fügt sich gut in
von grosszügigen Aussenräumen mit Ausblicken bei gleichzeitig
Das Projekt, das aus zwei gleichwertigen Baukörpern besteht,
die Umgebung ein.
grösstmöglicher Privatsphäre ohne Einsichtsprobleme.
schaft und fügt sich mit seinen zwei Volumen bestens in die
WIE IST ES MÖGLICH, DASS SÄMTLICHE 14 EIGENTUMS-
WELCHE VORZÜGE BIETEN DIE BEIDEN MAISONETTE-
bestehende Körnung ein. So wird einerseits die eher kleinteilige
WOHNUNGEN DER LIEGENSCHAFT DREISEITIG AUSGERICHTET
WOHNUNGEN DER ÜBERBAUUNG?
Dorfstruktur weitergebaut, andererseits bleibt durch die offene
WERDEN KONNTEN UND SOMIT ÜBER EINE WUNDERBARE
Im hinteren Gebäude wurden die beiden Gartenwohnungen als
Bauweise die Durchlässigkeit des Quartiers bestehen. Nach wie
AUSSICHT UND BESONNUNG VERFÜGEN?
Duplexwohnungen ausgebildet. Im Erdgeschoss befinden sich
respektiert die vorgefundene Massstäblichkeit der Nachbar-
14
Im angebotenen Raumprogramm finden 14 Eigentumswohnungen,
die Wohn- und Schlafräume. Zusätzlich bietet ein grosszügiger
Freiraumgestaltung der Wohnüberbauung. Die geschwungene
Raum im Untergeschoss Platz für vielfältige Nutzungen, wie
Wegführung durch die Überbauung bietet immer wieder andere
zum Beispiel als Arbeits- oder Fitnessraum, Gästezimmer, etc.
Sichtbeziehungen. Weiche Formen prägen auch die Terrain-
Der Raum wird durch einen grosszügigen, begehbaren Lichthof
modellierung. Die Wege, die Sitzplätze, die Mauern und die
gut belichtet. Gleichzeitig bietet dieser Lichthof einen kleinen
Sitzelemente sind in bewegten Linien mit unterschiedlichen
privaten Innenhof mit bestmöglichem Einsichtschutz.
Gefällen ins Gelände gelegt. Nach Möglichkeit wird auf Stützmauern verzichtet und mit natürlich geschütteten Böschungen
AUF WAS LEGTEN SIE BESONDERES AUGENMERK IN BEZUG AUF
gearbeitet. Die Natürlichkeit wird auch in den Oberflächen
DIE ERSCHLIESSUNG DER GEBÄUDE?
hervorgehoben: Randbereiche werden als Blumenrasen gehalten,
Die Haupterschliessung erfolgt über den Feldgüetliweg. Hier
die auch punktuell Gartenpflanzen aufnehmen.
zweigt die Einfahrt der Tiergarage ab, welche die beiden Häuser
unterirdisch miteinander verbindet. Ein Fussweg erschliesst die
WAS WURDE UNTERNOMMEN, UM DIE PRIVATEN AUSSENRÄUME
beiden Häuser über den Feldgüetliweg und bildet einen Durch-
VONEINANDER ABZUGRENZEN?
gang zur Ländischstrasse. Die Hauseingänge liegen jeweils
Zu allen Wohnungen gehört als privater Aussenraum eine gross-
auf der Nordseite der Häuser. Begegnungszonen zwischen den
zügige Terrasse oder ein Sitzplatz mit Gartenanteil. Hecken-
Häusern laden zum Verweilen ein.
stücke wechseln sich spielerisch mit Einzelsträuchern ab,
bieten Sichtschutz, wo er gebraucht wird und wirken dennoch
WAS GILT ES BEI DEN BEGEGNUNGSZONEN DER ÜBERBAUUNG
luftig und offen. Die oberen Terrassen sind entweder durch den
BESONDERS HERVORZUHEBEN?
Gebäudekörper voneinander getrennt oder grosszügige Aussen-
Der Zugangsweg zu den Häusern lädt durch seine Begegnungs-
schränke bilden einen Sichtschutz zwischen den Loggien.
zonen zum Verweilen ein. Vor den Hauseingängen, wie auch
zwischen den beiden Häusern werden kleine Plätze geschaffen,
die durch einen Baum hervorgehoben und beschattet werden.
Die Gegensätze «Natürlichkeit» und «Kultiviertheit» prägen die
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
15
Kurzbaubeschrieb
HOCHWERTIGER AUSBAUSTANDARD.
ROHBAU
ı Hochwertige Architektur von Bob Gysin + Partner
ı Minergie-Standard
ı Erhöhte Schallschutzanforderungen
DACH
ı Stahlbetondecken mit Wärmedämmung, Wasser­abdichtung
und extensiver Dachbegrünung
ı Dacherker Haus Nord: Glaskies
ELEKTROANLAGEN
ı Einbauleuchten im Bereich Entrée, Küchen, Bad/WC sowie
Dusche/WC
ı In allen Zimmern eine und im Wohn-/Essbereich zwei
Multimediasteckdosen für TV, Radio, Internet und Telefon.
DECKEN | WÄNDE
ı Fundamentplatte und Umfassungswände im Untergeschoss in
LOGGIEN | TERRASSEN
ı Stahlbetonböden, Trittschalldämmung, Wärme­dämmung,
ı Sonnerie- und Videogegensprechanlage
Stahlbeton
ı Geschossdecken in Stahlbeton
Wasserabdichtung sowie Holzrost mit Unterkonstruktion
ı Stahl-Staketengeländer
Essbereichen, davon mind. eine geschaltet
ı Spiegelschränke mit Beleuchtung und Steckdosen oder
ı Treppenhauswände sowie teilweise Wohnungs­trennwände in
ı Steckdose / Leuchte
ı Mind. 3 Steckdosen in den Zimmern/Wohn-/
Spiegel mit Beleuchtung in Bad/WC bzw. DU/WC
Stahlbeton
ı Weitere Trennwände in den Wohnungen in Zwei­schalenBackstein oder Stahlbeton
ı Schallhemmende, schwimmende Zementunterlags­böden
ı Liftschacht in Beton
FENSTER
ı Holz-Metallfenster 2- oder 3-fach Isolierverglasung nach
HEIZUNGSANLAGE
ı
-zertifiziert
Minergie-Standard-Anforderungen
ı Hebe-Schiebefenster bei den Terrassen bzw. Südansicht
ı Wärmeerzeugung mittels Erdsonden-Wärmepumpe
ı Pro Zimmer mind. ein Dreh-Kippflügel
FASSADEN
ı Aussenwände in Stahlbeton und Backstein
Gestaltungskonzept Bauherrschaft
ı Horizontale Fassadenbänder Aluminiumblech, Fensterbank
integriert
Einbruchsicherheit
SONNENSCHUTZ | VERDUNKELUNG
ı Rafflamellenstore elektrisch gesteuert
ı Senkrechte und horizontale Stoffmarkisen bei den Terrassen,
elektrisch gesteuert
ı Dachterrasse Haus Süd und Sitzplätze Haus Süd KnickarmKassettenmarkisen, elektr. gesteuert
16
Temperatur-Regulierung und individueller Wärmemessung
ı Ebenerdige Fenster und Hebe-Schiebetüren mit erhöhter
ı Aussenwärmedämmung mit hochwertiger Wärme­dämmung,
Silikatdeckputz 1.5 mm, Besenstrich, Farbton nach
ı Wärmeverteilung mit Fussbodenheizung mit Einzelraum-
LÜFTUNGSANLAGEN
ıK
omfort-Wohnungslüftung in allen Wohnungen (Minergie),
zentrales KWL-Gerät im UG, eigene Steuerung in jeder
Wohnung
ıK
üchen-Dunstabzugshaube (Umluft mit Aktivkohle­filter)
ı Wasch- und Kellerräume im Untergeschoss, Entlüftung durch
zentrales Luftaufbereitungsgerät
SANITÄRANLAGEN
ıS
anitärapparate, Armaturen und Duschtrennwände aus Glas
NASSRÄUME
ı Decken mit Weissputz gestrichen
ıW
aschmaschine und Tumbler im wohnungsinternen Reduit
ı Boden und Wände mit keramischen Platten, zum Teil mit
ı J e ein frostsicheres Gartenventil bei Terrassen und für jede
bereich
Umgebungskonzept der Bauherrschaft
ıB
egegnungszone in der allgemeinen Aussenanlage
Weissputz
ı Z weckmässige Wegbeleuchtung
Gartenwohnung
ı Z usätzliches allgemeines Gartenventil pro Haus im Aussen-
GARTENGESTALTUNG
ı Grünflächen, Hecken und Bepflanzungen gemäss
WASCHKÜCHE | KELLER | NEBENRÄUME
ı Decken und Wände unverputzt, gestrichen
ı A sphaltbelag im Bereich Garageneinfahrt und Gebäudezugang
ıB
esucherparkplätze an Feldgüetliweg und Ländisch­strasse
ı Zementboden mit permanenter Imprägnierung
KÜCHENEINRICHTUNGEN
ı Küchen mit Unterschränken, Oberschränken, Hochschränken
und Arbeitsfläche aus Kunststeinabdeckung mit eingelassenem Chromstahlbecken
ıE
inbaugeräte mit Kühlschrank, separatem Tiefkühlabteil,
ı Ein Kellerabteil pro Wohnung mit Steckdose/Leuchte,
DEFINITION DER BRUTTOFLÄCHE
Trennwände Kellerabteile aus Holzlatten-Elementen
ı A usguss, Ablage und Aufhängvorrichtung in den Wasch-
Die Bruttowohnfläche wird als Innenfläche der Wohneinheit ab
küchen/Trocknungsräumen
ı Kinderwagen / Veloräume im Untergeschoss
penhaus / Balkon / Loggia / Terrasse etc., gemessen.
Induktions- oder Glaskeramikkochfeld, Backofen, Steamer,
Umluft-Dunstabzugshaube, Waschbecken, sowie Geschirrspüler
GARAGE
ı Gemeinsame Garage mit direktem Zugang ins Treppenhaus
Innenkante Aussenfassade / Wohnungstrennwand, ohne Trep-
Darin eingeschlossen sind:
ıW
ohnungsinterne tragende und nichttragende Innenwände
ı L eitungsschächte
ı Wände, Decken, gestrichen nach Farbkonzept Architekt
ıW
ohnungsinterne Treppen
LIFTANLAGE
ı Personenaufzug je Gebäude, rollstuhlgängig
ı Boden Hartbeton mit Markierungen
ı Flächen von Cheminées, Bade-/Duschewannen, Küchenmöbel, usw.
ı Automatisches Garagentor mit Funksteuerung
ı Wohnungsinterne Abstellräume
WOHN- UND SCHLAFRÄUME
ı Decken und Wände mit Weissputz, gestrichen
TÜREN
ı Wohnungseingangstüre mit Stahlzargen mit Sturz, gestrichen,
ı Flächen unter Schrägdächern bis zu einer Höhe von 1.00 m
ı Boden mit Parkett, werkbehandelt, komplett mit Sockelleisten
(analog Regelung SIA 416), Flächen im Lukarnenbereich weisen
mehr als 1.00 m Höhe auf und sind entsprechend einzurechnen
Mehrpunktverriegelung
ı Zimmertüren mit Stahlzargen raumhoch ohne obere Blende,
gestrichen, schwellenlos
Ausgeschlossen sind:
ı Wohnungsintern zu erreichende Nebennutzräume wie Bastelräume, Waschküchen in Untergeschossen oder Dachgeschossen
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
17
18
Wir begleiten Sie durch den Kaufprozess
BESTIMMUNGEN.
KAUFABSICHT
FINANZIERUNG
UNTERZEICHNUNG
PRÜFUNG KAUFVERTRAG
BEURKUNDUNG KAUF-
UNMITTELBAR NACH DER
SICHERN
KAUFZUSAGE UND RESER-
MIT WALDE & PARTNER
VERTRAG AUF DEM NOTARI-
BEURKUNDUNG ODER
VATIONSANZAHLUNG
UND IHRER BANK
AT UND ANZAHLUNG
SPÄTER: EIGENTUMSÜBERTRAGUNG AUF DEM
NOTARIAT UND REST-
1.
2.
3.
4.
5.
ZAHLUNG
6.
DISCLAIMER
Besichtigungen und Verkaufsgespräche werden durch die Beauftragte, Walde & Partner
Immobilien AG, koordiniert. Die in dieser Dokumentation gemachten Angaben dienen der
allgemeinen Information und erfolgen ohne Gewähr. Sie bilden nicht Bestandteil einer
vertraglichen Vereinbarung. Jede allfällige Über- oder Weitergabe dieser Verkaufsdokumentation berechtigt den Empfänger im Falle einer Vermittlung nicht zur Geltendmachung einer
Provision oder irgendwelcher anderer Entschädigungen. Preisänderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.
WW W.FLA IR- MEILEN.CH
19
20
BAUHERRSCHAFT
Mobimo AG
CH-8700 Küsnacht
BERATUNG UND VERKAUF
Walde & Partner Immobilien AG
Alte Landstrasse 107
CH-8702 Zollikon
Tel. +41 44 396 60 60
info@walde.ch
www.walde.ch
WW W.FL A IR-MEIL EN.CH
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten