Manuelle Installation

Werbung
 Manuelle Installation für Version 1.2.0 Simploo GmbH Öschstr. 33 73072 Donzdorf [email protected] www.simploo.de Inhaltsverzeichnis 1 2 Start ........................................................................................................................................................... 3 1.1 Einleitung ........................................................................................................................................... 3 1.2 Voraussetzungen ............................................................................................................................... 3 1.2.1 Webserver ................................................................................................................................. 3 1.2.2 Lokal auf Ihrem Rechner ............................................................................................................ 4 Die Installation ........................................................................................................................................... 5 2.1 2.1.1 Entpacken .................................................................................................................................. 5 2.1.2 Auf den Server laden ................................................................................................................. 5 2.2 Simploo CMS konfigurieren ............................................................................................................... 6 2.2.1 Schreibberechtigungen vergeben ............................................................................................. 6 2.2.2 Datenbank importieren ............................................................................................................. 6 2.2.3 Konfigurationsdateien anpassen ............................................................................................... 7 2.3 3 Vorbereitungen ................................................................................................................................. 5 Simploo CMS starten ......................................................................................................................... 9 Probleme und Hinweise .......................................................................................................................... 10 3.1 Fehler ............................................................................................................................................... 10 3.1.1 Parse error: syntax error, unexpected T_OBJECT_OPERATOR ................................................ 10 3.1.2 Debugging und Logdateien ...................................................................................................... 10 3.1.3 Ordner per FTP‐Programm beschreibbar machen .................................................................. 11 Manuelle Installation 2 1 Start 1.1 Einleitung Für alle die gerne die volle Kontrolle bei der Installation des Simploo CMS haben, sich von Anfang an näher mit dem System beschäftigen möchten oder einfach nur Probleme mit dem Installationsassistenten haben, bieten wir diesen Leitfaden zur manuellen Installation des Simploo CMS. 1.2 Voraussetzungen 1.2.1 Webserver Für die Installation des Simploo CMS benötigen Sie einen Webserver mit PHP‐ und MySQL‐Unterstützung. Entsprechende Angebote erhalten Sie von den bekannten großen Internetprovidern oder natürlich der auch direkt bei der Simploo GmbH. Eine kleine Liste möglicher Anbieter, bei denen das Simploo CMS bereits erfolgreich installiert und getestet wurde:  www.area‐net.de  www.norplex.net  www.1und1.de ab dem Paket „1und1 Homepage Perfect“  www.all‐inkl.com ab dem Paket „Privat“  www.mittwald.de Eine aktuelle Auflistung finden Sie in unserem Forum unter http://forum.simploo.de Zum Testen der Software können Sie sich auch auf Ihrem lokalen Rechnern einen Webserver einrichten. Das entsprechende Softwarepaket namens XAMPP und weitere Informationen dazu erhalten Sie unter:  www.apachefriends.org Das entsprechende Webserver‐Hosting‐Paket muss folgende Systemvoraussetzungen erfüllen:  Apache Webserver  PHP Version ab 5.2 (empfohlen mit PHP safe_mode = off)  1x MySQL Datenbank ab Version 5.0 inkl. Zugangsdaten  1x FTP‐Zugang inkl. Zugangsdaten empfohlen (zum Upload der Installationsdateien)  min.25 MB Speicherplatz für das Simploo CMS  der weitere Speicherplatz richtet sich nach Ihrem Bedarf (hochgeladenen Dateien, Bilder,…) Manuelle Installation 3 1.2.2 Lokal auf Ihrem Rechner Um das Simploo CMS und den Installationsassistenten auf Ihren Webserver laden zu können, benötigen Sie im Normalfall eine FTP‐Software. Eine kleine Auswahl möglicher Programme:  www.filezilla‐project.org Filezilla wird in diesem Handbuch als Beispiel verwendet.  www.psftp.de  www.cuteftp.com Für das Entpacken der Simploo CMS Downloads (zip‐Dateien) benötigen Sie ein entsprechendes ZIP‐
Packprogramm. Ab Windows XP können Sie diese zip‐Dateien auch direkt per Doppelklick entpacken. Ansonsten finden Sie unter folgenden beispielhaften Adressen entsprechende Software‐Downloads:  www.7‐zip.org  www.winrar.de  www.winzip.de Um die Installation durchführen und später auf die Simploo CMS Redaktionsoberfläche zugreifen zu können, benötigen Sie einen der folgenden Internet‐Browser auf Ihrem Rechner:  Empfohlen Mozilla Firefox ab Version 3 www.mozilla‐europe.org/de/firefoox  Internet Explorer ab Version 7 www.microsoft.com/internet_explorer Manuelle Installation 4 2 Die Installation 2.1 Vorbereitungen 2.1.1 Entpacken Laden Sie sich zunächst das jeweils aktuelle Simploo CMS von unserer Produktseite herunter:  www.simploo.de/produkte/downloads/cms Entpacken Sie die heruntergeladene zip‐Datei in einen beliebigen Ordner auf Ihrem lokalen Rechner. Sie müssten danach einen (ähnlich) wie im rechten Screenshot dargestellten Inhalt erhalten. 2.1.2 Auf den Server laden Laden Sie den Inhalt dieses Ordners dann auf Ihren Webserver hoch. Dafür müssen Sie in Ihrem FTP‐
Programm (Kapitel 1.2.2) Ihre FTP‐Zugangsdaten eintragen. Die entsprechenden Einstellungen erhalten Sie von Ihrem Provider. Dieser Schritt erübrigt sich natürlich, wenn Sie die Dateien direkt auf Ihrem Webserver entpackt haben (z.B. per Konsole oder lokal auf dem Rechner direkt über XAMPP). Manuelle Installation 5 2.2 Simploo CMS konfigurieren 2.2.1 Schreibberechtigungen vergeben Nachdem alle Daten erfolgreich auf den Server geladen wurden, überprüfen Sie bitte dass folgende Ordner mitsamt Unterordner vom Webserver beschrieben werden können. Wenn nicht, setzen Sie die entsprechenden Berechtigungen per Konsole oder FTP‐Software (siehe Kapitel 3.1.3 ) auf folgende Ordner: 1. config/custom 2. data/cache 3. data/files 4. data/logs 5. data/tmp 6. languages/custom 7. plugins 8. templates/frontend 2.2.2 Datenbank importieren Als zweiten Schritt müssen Sie die Simploo CMS Daten in eine bestehende MySQL‐Datenbank importieren. Verwenden Sie dazu folgenden Datei:  install/data.sql Zusätzlich können Sie zum leichteren Einstieg in das Simploo CMS auch gleich einige Standard‐Webseiten anlegen lassen, die Sie später natürlich beliebig ändern können. Verwenden Sie dazu folgenden Datei:  install/demo.sql Diese SQL‐Dateien importieren Sie bitte per PHPMyAdmin oder den MySQL‐Kommandozeilentools:  PHPMyAdmin‐Download unter www.phpmyadmin.net  MySQL Kommandozeile: mysql -u BENUTZERNAME –p DATENBANKNAME < install/data.sql Manuelle Installation 6 2.2.3 Konfigurationsdateien anpassen Als vorletzten Schritt müssen Sie noch die Konfigurationsdateien anpassen. Alle Konfigurationsdateien befinden sich im Ordner „config“. Dabei werden mit dem Simploo CMS bereits einige Standard‐
Konfigurationseinstellungen im Ordner „config/system“ mitgeliefert, die immer geladen werden. 2.2.3.1 Ohne mod_rewrite Sollten Ihr Webserver nicht über ein aktiviertes „mod_rewrite“‐Modul verfügen, so beachten Sie bitte folgende Konfigurationseinstellungen. Ohne aktiviertem mod_rewrite werden Ihre Webseiten über folgendes URL‐Schema erreichbar sein: http://www.ihredomain.de/index.php/produkte/maschinen
Erstellen Sie bitte eine Datei „config/custom/base.ini.php“ mit folgendem Inhalt: ;<?php
;/**
[database]
params.host
params.dbname
params.username
params.password
=
=
=
=
"DATENBANKSERVER"
"DATENBANKNAME"
"BENUTZERNAME"
"PASSWORT"
[website]
path
= "/"
script = "index.php"
1. Die Zugangsdaten für Ihre Datenbank erhalten Sie von oder bei Ihrem Provider und fügen Sie bitte entsprechend für die mit Großbuchstaben hervorgehobenen Platzhaltern ein. 2. Sollte Ihre Webseite (zum Beispiel während der Entwicklung / Testphase) in einem Unterordner unter Ihrer Domain laufen (z.B. http://www.ihredomain/testumgebung), dann tragen Sie diesen Unterordner anstelle des Slashes bei der Variable „path“ ein. Wenn Sie sich für den genauen Aufbau dieser Konfigurationsdateien interessieren, so informieren Sie sich bitte in unserem Handbuch „Nr. 202 – Konfigurationsdateien“ unter:  www.simploo.de/cms‐dokumentation Manuelle Installation 7 2.2.3.2 Mit mod_rewrite Sollten Ihr Webserver über ein aktiviertes „mod_rewrite“‐Modul verfügen, so beachten Sie bitte folgende Konfigurationseinstellungen. Mit aktiviertem mod_rewrite werden Ihre Seiten über folgendes URL‐Schema erreichbar sein: http://www.ihredomain.de/produkte/maschinen
Erstellen Sie bitte eine Datei „config/custom/base.ini.php“ mit folgendem Inhalt: ;<?php
;/**
[database]
params.host
params.dbname
params.username
params.password
=
=
=
=
"DATENBANKSERVER"
"DATENBANKNAME"
"BENUTZERNAME"
"PASSWORT"
[website]
path
= "/"
script = ""
Der Unterschied zur ersten Variante ist lediglich die Variable „script“ in der letzten Zeile. Bitte tragen Sie bei aktivertem mod_rewrite‐Modul hier nichts ein. Die anderen Variablen setzen Sie analog zum Kapitel 2.2.3.1 Zusätzlich müssen Sie noch eine .htaccess‐Datei in ihrem Root‐Verzeichnis anlegen Ganz am Ende müssen Sie in Ihrem Webroot‐Verzeichnis noch eine .htaccess‐Datei für die korrekte Konfiguration und Aktivierung des Rewrite‐Moduls erstellen. Im Webroot‐Verzeichnis müssten sich nach dem erfolgreichen Upload (Kapitel 2.1.2) normalerweise folgende Dateien befinden:  index.php  bootstrap.php  readme.txt Erstellen Sie also in diesem Ordner bitte eine Datei mit dem Namen „.htaccess“ und folgendem Inhalt: RewriteEngine on
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^(.*)$ index.php
Sollte Ihre Webseite (zum Beispiel während der Entwicklung / Testphase) in einem Unterordner unter Ihrer Domain laufen (siehe vorheriges Kapitel), muss die zweite Zeile in der „.htaccess“‐Datei entsprechend angepasst werden: RewriteBase /UNTERORDNER
Manuelle Installation 8 2.3 Simploo CMS starten Nachdem Sie alle Schritte erfolgreich durchgeführt haben, können Sie nun endlich mit dem Simploo CMS und Ihrer Webseite durchstarten. Ihre Seite sollten Sie ganz normal unter Ihrer Domain (eventuell inklusive Unterordner, siehe Kapitel 0) aufrufen können:  www.ihredomain.de Den Redaktions‐ und Administrationsbereich erreichen Sie analog unter:  www.ihredomain.de/sicore Als erstmalige Zugangsdaten verwenden Sie bitte folgende Benutzerkennung  Benutzer: admin  Passwort: admin Bitte ändern Sie nach dem Einloggen unbedingt das Administrationspasswort! Sollte es zu Fehlermeldungen oder Problemen beim Aufruf kommen, so lesen Sie bitte das folgenden Kapitel 3. Manuelle Installation 9 3 Probleme und Hinweise 3.1 Fehler 3.1.1 Parse error: syntax error, unexpected T_OBJECT_OPERATOR Sollte beim Aufruf der oben dargestellte Fehler mit Nennung einer Datei und einer Zeilenzahl kommen, so ist auf Ihrem Webserver lediglich PHP4 und nicht das benötigte PHP5 installiert (siehe Kapitel 1.2.1). Versuchen Sie in diesem Fall Ihre „.htaccess“‐Datei ganz am Anfang um folgende Einträge zu erweitern, um den Aufruf des Simploo CMS mit PHP5 zu erzwingen. Versuchen Sie bitte beide Varianten. Variante 1 AddType x-mapp-php5 .php
AddHandler x-mapp-php5 .php Variante 2 Action application/x-httpd-php5 "/php5/php-cgi"
AddType application/x-httpd-php5 .php
Sollte nach diesen Versuch der Fehler weiterhin auftauchen, kontaktieren Sie bitte Ihren Provider. 3.1.2 Debugging und Logdateien Sollte es zu einem unerklärten Fehler kommen, aktivieren Sie bitte das Debugging, sowie das Schreiben von Logdateien. Ergänzen Sie hierzu die Datei „config/custom.base.ini“ um folgende Einträge [logging]
info = "1"
error = "1"
exception = "1"
feout = "1"
;**/
Damit sollten Sie im Browser und in den Logdateien (auf dem Webserver im Order „data/logs/“) entsprechende Fehler‐ und Rückmeldungen erhalten. Kunden der kostenlosen Community Edition melden sich mit diesen Fehlermeldungen bitte im Forum:  http://forum.simploo.de Kunden der kostenpflichtigen Business Edition haben zusätzlich folgende Möglichkeiten:  Ticketanfrage per E‐Mail an [email protected]  Beauftragung eines einmaligen Installationsservice für 59 Euro netto unter http://www.simploo.de/support/installationsservice Manuelle Installation 10 3.1.3 Ordner per FTP­Programm beschreibbar machen Sollte einer oder mehrere Ordner auf Ihrem Webserver während der Installation nicht beschreibbar sein (Sie erhalten eine entsprechende Fehlermeldung), so müssen Sie diese Schreibberechtigung manuell per FTP‐Programm (alternativ natürlich auch per Webserver‐Konsole) setzen. Setzen Sie die Dateiattribute des entsprechenden Ordners auf Ihre Webserver per FTP‐Programm (in diesem Beispiel Filezilla aus dem Kapitel 1.2.2) wie in den unten dargestellen Screenhots und starten Ihren Installationsassisten neu. Manuelle Installation 11 
Herunterladen
Explore flashcards