Jahresbericht 2015

Werbung
 Jahresbericht 2015
Im Treffpunkt war auch das vergangene Jahr hindurch einiges los
Das zurückliegende Vereinsjahr war wiederum sehr lebendig. Programm-Ideen und
-Angebote wurden ins Leben gerufen. Neue Angebote entpuppten sich als BedürfnisVolltreffer, andere verliefen nach einer Versuchsphase im Sand. Realitäten, die zu dieser Art
Arbeit ganz einfach dazu gehören.
Aufgrund beruflicher Veränderung kündigte unsere langjährige Putzfrau, Lina Rosa Fernandez.
Neu wurde Frau Janine Schoch aus Egg für diese Aufgabe eingestellt. Sie übernimmt auch die
Fensterreinigung.
Unsere Programm- und Kursangebote
Concetta Frucis Coiffeurangebot fand leider nur sehr wenig Anklang in der Bevölkerung und
wurde im Laufe dieses Jahres beendet. Spontan erklärte sich Frau Jasmine Sylemani bereit, als
Coiffeuse einen Haarschneideservice im Treffpunkt anzubieten, der seit September in der
Homepage ausgeschrieben war.
Das Chinder- und Säulen-Kino
Das Säulenkino genoss weiterhin grosse Beliebtheit. Immer mehr Filmliebhaber aus Egg trugen,
auch aktiv mit filmbezogenen Aktivitäten, zum unterhaltsamen Angebot des Säulenkinos bei. Urs
Stahel bediente die KinoBar und Jörg Bühler koordinierte zusammen mit Sascha Rösinger und
Roger Beck das Filmangebot.
Das Chinderkino führte nach wie vor die Spitze unserer Angebots-Hitliste an. Der ständige,
altersbedingte Wandel der kleinen Besucher macht die Arbeit hier besonders spannend. Das
Filmangebot reichte von Trickfilmen für die kleinen, bis hin zu Kinderspielfilmen für die Schüler der
Unter- und Mittelstufe.
Das Café international
Vor fünf Jahren ins Leben gerufen, gehört das Café international mittlerweile zum festen
Bestandteil des Treffpunktes und wird alle 14 Tage durchgeführt. Dieses Projekt wird unterstützt
von der Integrationsförderung des Kantons Zürich.
Lesetreff 1+ 2
Ein grosses Bedürfnis ist der Lesetreff im Treffpunkt. Eine Lesegruppe gibt es seit Jahren.
Vor drei Jahren entstand eine zweite Gruppe mit 5-7 Mitgliedern. Wie diese Gruppe funktioniert
und was sie das Jahr hindurch liest, kann auf der Homepage abgerufen werden:
http://www.treffpunktegg.ch/programm/erwachsen/lesetreff/
In der Lesegruppe 2 hat es wieder freie Plätze.
Kursangebot
Wir erhielten in diesem Jahr so viele Anfragen für neue Kurse wie noch nie in der Geschichte des
Treffpunktes. Der Kurs Intuitives Malen wurde ein Mal durchgeführt, dann aber, mangels
Anmeldungen, nicht mehr weitergeführt. Ebenso fand der Kurs Chi Gong aus demselben Grund
nicht statt.
Positiv hingegen war die Reaktion auf den neuen Yoga Kurs, der bereits von mind. 6-8
dauerhaften Kursteilnehmern besucht wird. Auch das Zumba hatte so viele Teilnehmer, dass Frau
Svenja Schuhmacher ab Oktober einen zweiten Kurs, Zumba Step angeboten hat. Frau Corinne
Seite 2 von 5
Schwarz fragte an für einen Bastelkurs Freundschaftarmbänder knüpfen und Frau Angelika
Elsener möchte einen Rebounding (Minitrampolin) Gymnastikkurs anbieten. Für diese beiden
fanden sämtliche Vorbereitungen statt, die Kurse beginnen im Januar 2016.
Weitere regelmässige Angebote
• Mütter- und Väterberatung
• Stricken
• Hobbycoiffeuse
• Paar-Tanz
• Vater-Chind-Zmorge
• Sunntig-Zmittag für Seniorinnen und Senioren
• Spielkafi
Vorstand
Das Vorstandsteam setzte sich folgendermassen zusammen:
• Uschi Leuthold, Präsidium, Kasse, Homepage und Werbung
• Esther Reichenbach, Finanzen, Buchhaltung und Aktuarin
• Esther Kälin, Vermietungen, Kursverwaltung und Garten
• Heidi Honegger, Programmkoordination, grüner Flyer, Hauswart
• Artur Bury, Reparaturarbeiten, Wurstverkauf.
Heidi Honegger und Artur Bury wurden an der Generalversammlung 2015 in den Vorstand
gewählt. Liselotte Züllig verliess, nach mehr als 10jähriger Tätigkeit, den Vorstand. Sie wurde
gebührend verabschiedet und erhielt u.a. eine der neuen Treffpunktschürzen als Geschenk. Sie
wird als Organisatorin des Spielkafis jedoch weiterhin für den Treffpunkt tätig sein.
Öffentlichkeitsarbeit / Werbung
Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für den Treffpunkt waren wiederum ein stetiges Thema auf
unserer Traktandenliste. Unsere Bemühungen im Detail:
• 2015 erschien der grüne Programmflyer aus Kostengründen nur noch zwei Mal. Dieser sowie
die Homepage www.treffpunktegg.ch sind unsere Plattformen, auf denen unser Angebot
präsentiert und näher erläutert wird. Ein Blick darauf zeigt wie bunt gemischt die Anlässe für
Kinder, Erwachsene und ein generationsübergreifendes Publikum waren.
• Flyer zu einzelnen Programmanlässen wurden regelmässig im Dorf verteilt.
• Der Plakatständer bei der „Kniekreuzung“ in Egg nutzten wir immer mal wieder um auf den
Treffpunkt generell, aber auch auf einzelne Angebote aufmerksam zu machen.
• Im Drüegg erschienen unsere Programme regelmässig, im Veranstaltungskalender der
Gemeinde konnten wir unsere Angebote leider nicht publizieren, da dort nur „einmalige
Veranstaltungen“ angenommen werden.
• Die ZO-online-Agenda belieferten wir regelmässig mit vielen Veranstaltungsdaten. Diese
erschienen daraufhin in den Agenden des Regio, im Zürcher Oberländer sowie im Anzeiger von
Uster.
Seite 3 von 5
• Dreimal haben wir vor der Migros Würste verkauft und dadurch mehr als 1500.00 Franken für
den Verein erwirtschaften können. Dabei kamen die neuen Schürzen, rot mit gesticktem
Treffpunktlogo, zum Einsatz. Der Werbeeffekt bei diesen Anlässen ist sehr gross, da an einem
Samstag vor der Migros enormer Publikumsverkehr herrscht. Vielen Dank an die vielen
WürstbrätlerInnen, die dies ermöglichten.
Vorstandsessen
Das Vorstandsessen fand dieses Jahr in gemütlicher Atmosphäre in der „Hochwacht“ auf dem
Pfannenstiel statt.
Finanzen des Vereins
Beitrag 2015 der Pol. Gemeinde Egg
Wir danken der Gemeinde Egg herzlich für den Unterstützungsbeitrag 2015 von CHF 12‘640.-.
Der jährliche Beitrag der ref. Kirchgemeinde Egg wurde sistiert u.a. mit dem Hinweis, dass wir
im 2014 einen Gewinn erzielt haben.
Vermietungen/Kurse
Zusätzlich zu den individuellen Vermietungen (Ertrag total CHF 7‘350.-) fanden im Treffpunkt
auch verschiedene Kurse statt: Zumba-Fitness, Zumba-Step, Yoga und Intuitives Malen, die
meist gut besucht waren (Ertrag CHF 1‘810.-).
Mitgliederbeiträge
Die Mitgliederbeiträge sind rückläufig. Per 31.12.15 zählt der Verein 63 zahlende Einzel- und
Kollektivmitglieder. Eine Einzelmitgliedschaft beträgt CHF 60.-, die Kollektivmitgliedschaft CHF
120.- pro Jahr.
Jahresabschluss per 31.12.2015
Die Jahresrechnung per 31.12.2015 weist bei Einnahmen von CHF 32‘088.70 und Ausgaben
von CHF 31‘334.50 einen Gewinn von CHF 754.20 aus. Budgetiert wurde ein Ausgabenüberschuss von CHF 1‘500.-.
Wir danken
Wir danken all den zahlreichen Menschen und Organisationen, die uns finanziell, materiell
und ideologisch unterstützt haben. Wir freuen uns, auch in Zukunft mit ihnen allen
zusammen zu arbeiten.
Im Treffpunkt arbeiten alle (inkl. Vorstand) ehrenamtlich.
Ein grosses Danke gebührt all diesen Menschen, die ihre Freizeit für den Treffpunkt einsetzen,
durch ihr Mitwirken die Forchstrasse 111 beleben und den Treffpunkt zu dem machen, was er ist:
Ein Ort der Begegnung in der Gemeinde Egg.
Hier die Namen der aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (ohne Vorstand) im Treffpunkt:
• Angie Isler
• Anita Schärer
• Anita (Kinderkino)
Seite 4 von 5
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Artur Bury
Claudia Beck
Concetta Fruci
Dina Bachmann
Heidi Wildschek
Helene Strässle
Ingrid Verhoolen
Jörg Bühler
Liselotte Züllig
Manuel Heer Dawson
Maria Kuster
Phillip Honegger
Randy Coray
Renata Loher
Roger Beck
Roland Kälin
Ruth Arn
Samuel Pittet
Sascha Rösinger
Sereina Leu
Sonia Waldis
Svenja Schumacher
Tania Castellano
Trudi Niederberger
Urs Stahel
Venko Dimitrov
Yvonne Mühlemann
Yvonne und Roland Süess
Um ein Zeichen unseres Dankes zu setzen, haben wir abermals mit Freuden zum jährlichen
HelferInnen-Essen eingeladen. Dieses Zusammentreffen bot wiederum Gelegenheit neue
Kontakte zu knüpfen, Fragen zu klären, Verbesserungsmöglichkeiten und Ideen einzubringen.
Für den Jahresbericht
Uschi Leuthold
Im Januar 2016
Seite 5 von 5
Herunterladen
Explore flashcards