WMA am Lehrstuhl von Prof. Dr. Michael Wagner im Projekt „100

Werbung
Universität zu Köln
Universität zu Köln • Institut für Soziologie und Sozialpsychologie • Greinstr. 2 • 50939 Köln
Stellenausschreibung
Am Lehrstuhl von Prof. Dr. Michael Wagner ist im von der Fritz Thyssen Stiftung
geförderten Projekt „100 Jahre Kölner Soziologie“ am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie spätestens ab 01. Oktober 2016 eine Stelle als
―
Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin oder Mitarbeiter
zu besetzen. Die 50%-Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ist für ein Jahr
ausgeschrieben und kann bei Bewilligung einer Fortsetzung des Projektes verlängert
werden. Die Bezahlung erfolgt nach E 13 TV-L.
―
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut für Soziologie und
Sozialpsychologie (ISS)
Prof. Dr. Michael Wagner
Telefon +49 221 470-2975
Telefax +49 221 470-5180
Sekretariat +49 221 470-5642
[email protected]
[email protected]
www.iss-wiso.uni-koeln.de
Köln, 19.05.2016
Das Institut für Soziologie und Sozialpsychologie feiert im Jahr 2019 sein hundertjähriges Bestehen. Es wurde am 1. April 1919 unter dem Namen „Forschungsinstitut für
Sozialwissenschaften“ gegründet. Aus Anlass des hundertjährigen Bestehens möchten wir in einem Forschungsprojekt die Geschichte der Kölner Soziologie umfassend
darstellen. Zum einen soll rekonstruiert werden, welche Akteure und Entscheidungen
für die Gründung des Forschungsinstituts wesentlich waren, zum anderen sollen
historische Einflüsse auf die Institutsentwicklung von 1919 bis in die Gegenwart
sichtbar gemacht werden. Schließlich geht es auch um eine Darstellung der sog.
„Kölner Schule“ im Vergleich mit anderen soziologischen „Schulen“ in Deutschland.
Die Stelle soll möglichst durch eine/n Soziologen/in oder durch eine/n Sozialhistoriker/in mit guten Kenntnissen der Entwicklung der Soziologie in Deutschland besetzt
werden.
Von Vorteil für eine Einstellung sind weiterhin:




Kenntnisse sozial- und geschichtswissenschaftlicher Methoden,
Erfahrung mit Archivarbeit,
Erfahrung mit der Durchführung von Interviews,
gutes schriftliches Ausdrucksvermögen.
Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt, Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit ein. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei
gleicher Eignung bevorzugt. Wir fordern Frauen und Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail (bitte in
einem einzigen pdf-Dokument) bis zum 30.06.2016 an Frau Barbara Harms, Sekretariat Prof. Dr. Michael Wagner, [email protected],
Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an Prof. Dr. Michael Wagner
wenden, [email protected] oder 0221-4702975.
Greinstr. 2
Herunterladen
Explore flashcards