LZO, Oldenburg - TTC Technology

Werbung
TTC Homogenes Rostdesign
Unterflurkonvektoren
Landessparkasse zu Oldenburg
Technische Änderungen vorbehalten · Stand 11/2009
Bei der Landessparkasse zu Oldenburg wurde mit Hilfe unterschiedlicher Technologien ein sehr differenziertes Klimakonzept
verwirklicht.
In den Bürobereichen verbirgt sich die Heizung im Boden. Die Kanalkonvektoren befinden sich unterhalb von schmalen Rosten
entlang der Fassade. Dies hat den Vorteil,
dass durch die geschosshohen Fensterfronten der Blick frei nach draußen schweifen
kann. Und dass im Winter der Mitarbeiter
nahe den Glasscheiben keine Kühle spürt,
sondern ein angenehmes Raumklima durch
die von unten aufsteigende warme Luft.
In großen Räumen wie Cafeteria oder in
Konferenzbereichen ermöglichen Querstromventilatoren sowohl zu heizen als
auch zu kühlen. Sie erzeugen eine Raumwalze für eine gleichmäßige Temperatur.
Das ist wichtig, weil sich in diesen Gebäudeteilen sehr viele Menschen gleichzeitig
aufhalten. Wichtig: Die hier verwandten
Ventilatoren der neuesten Generation arbeiten energiesparend und mit sehr leisem
Gebläse.
Die hohen Hallen wiederum, mit denen
unterschiedliche Trakte verbunden sind,
dienen außerdem als große Veranstaltungsräume. Um ein gutes Klima auch bei
hohen Besucherzahlen zu gewährleisten,
wird in diesem Fall nicht nur die Luft
permanent umgewälzt, sondern außerdem
Primärluft zugeführt.
KD FR HR
TTC Homogenes Rostdesign
Unterflurkonvektoren
Landessparkasse zu Oldenburg
TTC hat das gesamte Gebäude mit Unterflurkonvektoren ausgestattet. Zusammengerechnet beträgt die Länge der so
bestückten Schächte etwa 3,5 Kilometer. Filigrane Roste aus Aluminium aus
dem Hause TTC/ADO stellen den elegant
aussehenden Durchlass für wärmende wie
kühlende Luft dar. Besonderer Kunstgriff:
Variable Schotts in den Konvektorenschächten verhindern Schallübertragungen.
Das garantiert ein Höchstmaß an Flexibilität beim Einbau oder auch späteren
Versetzen von Trennwänden innerhalb des
Gebäudes.
Unterflurkonvektoren zum Heizen und Kühlen
vor den Fassaden im Bereich der großen Hallen
KD FR HR
Technische Änderungen vorbehalten · Stand 11/2009
Architekt: RKW, Düsseldorf
TGA-Planer: Winter, Düsseldorf
Technische Änderungen vorbehalten · Stand 11/2009
TTC Homogenes Rostdesign
Unterflurkonvektoren
Gebogene und lineare Roste
folgen der Fassade und (folgende Seite)
den Wegachsen der Gebäude; die Unterflurkonvektoren wurden mit speziellen
Telefonieschalldämpfern ausgestattet,
die bei geänderter Raumaufteilung mit
versetzt werden können; die mit verbauten
EC-Querstromventilatoren sind besonders
energiesparend.
KD FR HR
TTC Homogenes Rostdesign
Unterflurkonvektoren
Landessparkasse zu Oldenburg
Technische Daten
Floorunit Typ FHKV4
zum Heizen/Kühlen im 4-Leiter-System
Maße (T x L x H): 340 x 1380 x 170 mm
Heizen bei 70/50/20°C: 1489 W
Kühlen bei 16/18/26°C: 584 W
Elektrische Leistungsaufnahme: 8 W
Floorunit Typ FHKVZ4 zum Heizen/Kühlen + Lüften im 4-Leiter-System
Maße (T x L x H): 650 x 2760 x 170 mm
Heizen bei 70/50/20°C: 2500 W
Kühlen bei 16/18/26°C: 857 W
Elektrische Leistungsaufnahme: 12 W
Floorunit Typ FHOV2
zum Heizen im 2-Leiter-System
Maße (T x L x H): 340 x 3250 x 150 mm
Heizen bei 70/50/20°C: 4300 W
Elektrische Leistungsaufnahme: 15 W
TTC-Floorunits gesamt
Länge: 3500 lfm
Typen: FHOK, FHOV, FOKV, FHKV, FHKVZ,
FOOQ, FHOQ
Roste: Längsroste LST 18.06.65AN
Profil: Aluminium-T-Profil 18 x 6 mm
auf Aluminium-Röhrchen verpresst
Stababstand: 9 mm
freier Querschnitt: 60 %
Farbe: naturfarbig eloxiert
Wegeführung
TTC Timmler Technology GmbH
Christian-Schäfer-Str. 8
D-53881 Flamersheim
Tel +49(0)2255 921-0
Fax +49(0)2255 921-500
[email protected]
www.ttc-technology.eu
KD FR HR
Linearroste zum Heizen
vor der Fassade im Restaurantbereich
Fotos: www.artdoku.de
Floorunit Typ FOKV2
zum Kühlen im 2-Leiter-System
Maße (T x L x H): 340 x 2760 x 128 mm
Kühlen bei 16/18/26°C: 750 W
Elektrische Leistungsaufnahme: 18 W
Herunterladen
Explore flashcards