2 PORTI ONEN / GL UTEN FREI
Gebratener roter Reis
Gebratener Reis steht in jedem asiatischen Land auf allen Speisekarten. Wer Kinder dabei hat und Currys für zu scharf
befindet, hat mit gebratenem Reis immer eine gute und einfache Option, jedenfalls gilt das für unsere Familie, denn
mit gerade mal neun Monaten mampfte Elsa bereits genüsslich Reis mit Gemüse und Tofu. Unsere Version bereiten
wir aus Vollkornreis zu, der dem Gericht Biss und einen robusten Touch verleiht. Einer der Tricks, damit das Gericht
gelingt, besteht darin, das Gemüse nur kurz in der Pfanne zu braten, damit es frisch und knackig bleibt. Ein zweiter
Kniff ist es, den gekochten Reis möglichst trocken in die Pfanne zu geben, damit das Gericht nicht pampig wird.
Gebratener Reis ist ideal, um Reis- oder Gemüsereste zu verwerten, weil man leicht improvisieren und Zutaten
austauschen kann. Für eine vegane Version können die Eier durch Tofu oder Tempeh ersetzt werden.
Für die Reispfanne
200 g roter, brauner oder anderer Vollkornreis
1 EL kalt gepresstes Kokosfett (alternativ Ghee
oder Olivenöl)
1 große Karotte, halbiert und der Länge nach
geviertelt und dünn gehobelt
1 große Handvoll Austernpilze, klein geschnitten
2 Fühlingszwiebeln, klein geschnitten
1/ 2 Pak Choi (Senfkohl) oder 1 große Handvoll
Spinat, dünn geschnitten
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Eier, verquirlt (alternativ Tofu oder Tempeh, in
kleine Würfel geschnitten)
Zum Anrichten
60g Cashewkerne, in der Pfanne geröstet
1 große Handvoll frische Thai-Basilikumblätter
Den Reis spülen, abtropfen lassen und mit 500 ml Wasser
In einer Pfanne das Fett erhitzen und das Gemüse darin
in einen Topf geben. Aufkochen lassen, die Hitze
ein paar Minuten unter Rühren anbraten. Mit Salz und
reduzieren, den Deckel auflegen und den Reis auf mittlerer
Pfeffer abschmecken. Den Reis dazugeben und 1 Minute
Stufe 25-30 Minuten sanft köcheln lassen, bis alles Wasser
mitbraten. Die Eier unterrühren, bis sie gestockt sind.
verdampft ist. Den Reis 10 Minuten ruhen lassen, damit er
möglichst trocken ist.
Mit Cashewkernen und Thai-Basilikum garniert
servieren.
167
ABENDESSEN
Herunterladen

Gebratener roter Reis