Kapitel 25
Monopolverhalten
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung ersten Grades
(perfekter Preisdiskriminierung)
jede Einheit des Gutes wird zum höchsten Preis verkauft
Zahlungsbereitschaft
etc. etc. etc.
Der Monopolist verkauft x1 Einheiten für
(Produzentenrente)
A
MC
12
für die 1. Einheit
x1
für die 2. Einheit
q
A
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung ersten Grades
perfekter Preisdiskriminierung
jede Einheit des Gutes wird zum höchsten Preis verkauft
Zahlungsbereitschaft
Der Monopolist verkauft x1 Einheiten für
(Produzentenrente)
A
MC
x1
q
B
MC
x2
q
A
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung ersten Grades
perfekter Preisdiskriminierung
jede Einheit des Gutes wird zum höchsten Preis verkauft
Zahlungsbereitschaft
kontinuierlich
MC
x
q
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
nicht-lineare Preissetzung
Non linear pricing
Der Preis je Outputeinheit ist eine Funktion von wie viel man kauft
2 Konsumenten
MC = 0
Zahlungsbereitschaft
B
A
MC
C
x1
x2
q
x1 → A
x2 → A+B+C
Anreiz zur Selbstselektion
Incentive to self select
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
nicht-lineare Preissetzung
Non linear pricing
Der Preis je Outputeinheit ist eine Funktion von wie viel man kauft
Zahlungsbereitschaft
2 Konsumenten
B
A
x1 → A
x2 → A+B+C
C
x1
x2
q
(A+B) – A = B > 0
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
2A
x1 → A
x2 → A+B+C
Zahlungsbereitschaft
B
A
x1 → A
x2 → A+C
C
x1
x2
q
2A+C > 2A
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
2A
x1 → A
x2 → A+B+C
Zahlungsbereitschaft
B
A
x1 → A
x2 → A+C
C
x1
x2
q
2A+C > 2A
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
R>Δ
2A+C
Zahlungsbereitschaft
x01 → A -Δ
x2 → A+C + R
B
C
A
x0
x1
1
x1 → A
x2 → A+C
x2
q
2A+C+R-Δ
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung zweiten Grades
+ -
(neue A,B,C)
= 0
Zahlungsbereitschaft
x01 → A
x2 → A+C
B
A C
x01
x1
x2
q
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
verschiedene Gruppen bezahlen
unterschiedlichen Preisen
jedoch jede Einheit des Gutes
– an eine bestimmte Gruppe –
wird zum selben Preis verkauft
p1 (y1 ) p2 (y2 )
inverse Nachfragekurven
(Gruppe 1 , 2)
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
c (y1 + y2 ) Produktionskosten
p1  y1  y1 + p2  y2  y2 - c  y1 + y2 

max
y ,y
1
2
MR1  y1  = MC  y1 + y2 
MR2  y2  = MC  y1 + y2 
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
max p1  y1  y1 + p2  y2  y2 - c  y1 + y2 
y1 ,y2


MR1  y1  = MC  y1 + y2 
MR2  y2  = MC  y1 + y2 
MR  y  =
d  yp  y 
dy

yp'  y  

= p  y  + yp'  y  = p  y  1 p  y  







1


1 

= p  y  1  py'  p    = p  y   1 
 

ε
y

  

  y  
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
max p1  y1  y1 + p2  y2  y2 - c  y1 + y2 
y1 ,y2


MR1  y1  = MC  y1 + y2 
MR2  y2  = MC  y1 + y2 
MR1  y1 


1 

= p1  y1  1 
ε
y


1
1 


= MR2  y2 


1 

= p2  y2  1 
ε
y


2
2 


Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades




1 
1 


p1  y1  1 = p2  y2  1 

ε
y
ε
y
1 1 
2  2 





p1  y1  > p2  y2 

 

1  
1 
1 < 1 


ε
y
ε
y




1
1 
2
2 

 

ε2  y2  > ε1  y1 
Beispiel
Lineare Nachfragekurven
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
D1  p1  = 100 - p1
D2  p2  = 100 - 2p2
p1 = p2 = p
MR = MC
MC = 20
D  p = 200 - 3p
200 y
p y =
3 3
1
200 2y
- = 20 y* =70, p* = 43 3
3
3
Beispiel
Lineare Nachfragekurven
Preisdiskriminierung
Preisdiskriminierung dritten Grades
D1  p1  = 100 - p1
MC = 20
D2  p2  = 100 - 2p2
p1  p2
y2
p1  y1  = 100 - y1 , p2  y2  = 50 2
MR = MC
1
y* =70, p* = 43
3
100 - 2y1 = 20,
50 - y2 = 20
p1* = 60, y1* = 40
p2* = 35, y2* = 30
Produktbündel
100
(Bundling)
100
Word
Spreadsheet
processing
A
120
100
B
100
120
p(WP+SpSheet) =220
440
400
Zweigeteilte Preise
Two-partTarrifs
1. Eintritt
2. Preis für eine Fahrt
p
Konsumentenrente
p*
Gewinn
??
MC
Anzahl der Fahrten
x*
Zweigeteilte Preise
Two-partTarrifs
p
Eintritt
Konsumentenrente
p*
MC
Anzahl der Fahrten
x*