Crystal Dream I Romain Nosbaum (Klavier) I Albena Petrovic

Werbung
Frühjahr 2016
VÖ Februar 2016 I Deutschlandpremiere 15.5 in Berlin
Crystal Dream I Romain Nosbaum (Klavier) I
Albena Petrovic Vratchanska (Komposition)
Vollblutmusikerin und Universaltalent – Albena Petrovic Vratchanska veröffentlicht bei
Gega New erstmals eine CD mit eigenen Kompositionen. Auf Crystal Dream präsentiert sie
sechs Klavierwerke, alle in den Jahren
2013–2015 geschrieben, die einen
tiefen Einblick in ihre musikalische
Sprache geben: »Unter diesem Titel
entdecken wir 6 Stücke ihrer
überströmenden Vorstellungskraft,
oder auch 6 Stücke ihres
grenzenlosen Universums, die voller
Gefühle, Träume, Fantasien und auch
Hoffnungen sind – mit unsichtbarer
Architektur und Modernität,
manchmal klug, manchmal
verbunden mit der Freude am
Hören.« (Borislava Taneva)
Geboren und aufgewachsen in
Bulgarien, lebt Albena seit 1996 in
Luxemburg. Dort ist sie vor allem als
Pianistin und Pädagogin aktiv. Große
Aufmerksamkeit erregte sie mit ihrem
2008 initiierten Verein Artistes en Herbe,
der sich für die Förderung und
Interessen junger Nachwuchsmusiker
einsetzt und aus dem im Jahr 2010 ein
gleichnamiger Kompositions-Wettbewerb hervorging. Für ihre Leistungen wurde sie mit der
höchsten Luxemburgischen Auszeichnung im Bereich Kultur, dem Verdienstorden des
Großherzogtums Luxemburg, ausgezeichnet.
Als Komponistin ist Albena bereits mit über 600 Werken unterschiedlichster Gattungen in
Erscheinung getreten, von denen bereits einige bei angesehenen Musikverlagen publiziert
wurden. Die Idee, erstmals eine Auswahl davon auf CD zu veröffentlichen, kam nach einer
Reihe von Kompositionsaufträgen. Als Interpreten konnte sie für Crystal Dream den
Luxemburgischen Pianisten Romain Nosbaum gewinnen.
1
Frühjahr 2016
Zum titelgebenden Stück Crystal Dream wurde Albena von der jungen Pianistin Zala
Kravos angeregt, der das Werk nicht nur gewidmet ist, sondern die mit ihrem Namen die
Grundlage des musikalischen Materials, im Sinne der Augenmusik, gab. Wie auch das
nachfolgende Mystery Dream, suchen beide Werke nach einer illusionären Atmosphäre und
einer neuen Form des Ausdrucks mit Hilfe des ›Piano préparé‹. Das dritte Stück Burning
Shadows wurde vom bekannten luxemburgischen Pianisten Francesco Tristano in Auftrag
gegeben und uraufgeführt. Auch er lieferte mit seinem Namen das musikalische Material
und hat mit seinem minimalistischen und rhythmusbetonten Stil die Faktur des Werkes
e n t s c h e i d e n d b e e i n fl u s s t .
Beeindruckt von Burning
Shadows, beauftragte Borislava
Taneva Albena zur Komposition
von Just Shadows. Die
befreundete Pianist und
Pädagogin brachte auch den
Klavierzyklus Hidden Letters im
Oktober 2015 zur Uraufführung.
Jedes der fünf Stücke steht für
sich und basiert jeweils auf einer
einzigen Note, was dem
Pianisten sowohl Ausdruckskraft
als auch die Fähigkeit zur
Klangfärbung abverlangt. Das
letzte Stück Wait, Please ist
dem belgischen Komponisten Danielle Baas gewidmet, der es für sein Projekt Mikrokosmos
in Auftrag gab.
»Crystal Dream, Mystery Dream, Burning Shadows, Just Shadows, Wait Please,
Hidden Letters – das sind nicht nur Titel der Klavierstücke auf dem Album der
Komponistin Albena Vratchanska. Sie sind auch ein ›Schlüssel‹, der die Tür zur
dynamischen, farbenreichen und unbekannten Welt von Albenas Musik
öffnet.« (Borislava Taneva)
WEBSITE
VIDEO
KONZERT
15.5.2016
http://www.albena-petrovic-vratchanska.com
https://youtu.be/MmdCBBQYKsk
http://konzertfluegel.com
NO-TE e.U. | www.no-te.com | Adresse Wien: Krystian Nowakowski, Kutschkergasse 42,
A-1180 Wien | E-Mail: k@no-te.com | Tel. +43 676 964 2800 | Tel. +43 1 956 98 - 25
Adresse Berlin: Sarah Pepin| Reichenberger Str. 152 I 10999 Berlin |
E-Mail: redaktion@no-te.com |Tel. +49 176 850 44 336
2
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten