„No limits – wie schaffe ich mein Ziel?“ Joey Kelly

Werbung
Presseinformation
„No limits – wie schaffe ich mein Ziel?“
Joey Kelly
„No limits“ – heißt ausgebucht: Rekordbesuch bei der Highlight Veranstaltung des
Marketingclub Saar e. V. mit Joey Kelly am 17. 09. 2015
Saarbrücken, 18. September 2015
Alles schaffen, was man sich vornimmt: Unter dem Motto „No limits – so schaffe ich mein
Ziel“ verriet Joey Kelly den 300 Gästen am 17. September 2015 in der Mercedes Benz
Niederlassung Saarbrücken, wie man es mit absoluter Disziplin schaffen kann, sich selbst
zu Höchstleistungen zu motivieren.
Nur mit einer enormen mentalen Kraft ist es möglich, 900 km ohne Geld quer durch
Deutschland zu wandern, oder 8 Mal im Jahr den legendären Ironman Triathlon zu
bewältigen. Joey Kelly trifft damit offensichtlich den Geist der Zeit, denn die gemeinsame
Veranstaltung des Marketingclub Saar e. V. mit dem Post Direkt Marketing Center Saarbrücken war komplett ausgebucht.
Nach der Einstimmung durch Jürgen Wellnitz vom Marketing Club und Co-Veranstalter
Markus Löber, Leiter des Post Direkt Marketing Centers, der kurz die Digitalisierung von PostLeistungen vorstellt, legt Kelly los, als wäre er im Endspurt eines Triathlons. Temporeich,
witzig, mit viel hintergründigem Humor und Selbstironie spannt er den Bogen von seinem
ersten Triathlon, den er völlig unvorbereitet mit gebrochenem Schlüsselbein zu Ende bringt,
bis hin zum 900-Kilometer-Lauf quer durch Deutschland.
Ziele setzen sind das Fundament für jeden Erfolg, Ausdauer, Disziplin und Leidenschaft dann
die wesentlichen Mittel, um das bzw. die Ziele zu erreichen. Das war auch am Anfang der
Kelly Family so. Ausgeraubt und ohne Mittel in Italien gestrandet, gingen sie auf die Straße
und sangen. Auf den Spenden bauten sie über die Jahre ein Unternehmen auf. Auch wenn sie
oft 1 Million DM in Münzen mit sich führten. Am Ende standen über 20 Millionen verkaufter
Tonträger. „Glück ist kein Zufall.“ sagt er dazu.
Joey Kelly unternimmt stets das Ungewöhnliche. Er schafft es, in zwei Wochen quer durch die
USA von Santa Monica nach New York ohne einen Cent in der Tasche. Unterwegs lernt er
183 Menschen kennen, die ihn gerne unterstützen. Nächstes Jahr will er nach derselben
Methode ab Paris einmal um die Welt in 80 Tagen.
Er läuft mit Markus Lanz und Team Deutschland im Winter zum Südpol. Oder allein im
Sommer durchs Death Valley. Eine der Lehren: „Zuerst gibt der Kopf auf.“ Der Körper kann
viel mehr als wir ahnen. Hunger nennt er „Hysterie des Körpers“. Er läuft in 18 Tagen 900
Kilometer von der Küste bis auf die Zugspitze und ernährte sich dabei nur von dem, was er in
der Natur findet – auch von einem überfahrenen Hasen. Und immer wieder organisiert er 24Stunden-Spendenläufe – gerne auch mal auf Rolltreppen.
Joey Kelly weiß, wie er sein Publikum mitreißt. Er ist dabei mindestens so sympathisch wie
professionell. Und er hat tatsächlich Ausdauer: Als später am Abend nur noch wenige Gäste
da sind, ist Joey Kelly immer noch für ein Gespräch, ein Foto oder ein Autogramm zu haben.
Auch hier kennt Kelly „no limits“.
[FB, Zeichen~ 2.337]
Kontakt:
Marketingclub Saar e. V.
Talstraße 14 Am Schloß
66119 Saarbrücken
[email protected]
www.marketingclub-saar.de
Phone 06 81 / 8 57 46 – 11
Bürozeiten: Di. und Do. 9.00 bis 16.00 Uhr
Herunterladen
Explore flashcards